.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN - Kann nicht angerufen werden!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von dauma, 16 Jan. 2006.

  1. dauma

    dauma Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen, versuche nun seit Stunden ein ISDN-Telefon an mein FBF7050 zu hängen. Hierbei handelt es sich um das Siemens SX353ISDN.

    Folgendes Problem: Wenn ich meine Rufnummer mit dem Handy anklingele höre ich folgende Ansage: "Der von Ihnen gewünschteTeilnehmer ist nicht erreichbar..."

    Sobald ich anrufe leuchtet das Festnetz-Lämpchen der FBF, auch JFritz teilt mir mit, dass jemand angerufen hat. Außerdem kann ich problemlos nach außen telefonieren. Sogar über den Dailer (Outlook) geht der ruf raus; im Display des SX353 erscheint sogar: Fritz!Box Wählhilfe!!!

    Die Kabel habe ich eben überprüft und teilweise gegen die mitgelieferten ausgetauscht, also müßte das eigentlich auch stimmen. Die Einstellungen habe ich ebenfalls mehrfach gecheckt (FBF und ISDN-Telefon).

    Auch wenn schon einige Posts zu diesem Thema geschrieben wurden, konnte mir keiner weiterhelfen.

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe....
     
  2. Nator

    Nator Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Delmenhorst
    Wieso nur teilweise ausgetauscht..? Ganz wichtig ist, das du die Orginalkabel nimmst, also das dicke schwarze für ISDN zum NTBA.

    Hast du die MSNs im Telefon und der FBF eingetragen und richtig zugewiesen?

    Mach doch mal Screenshots und häng die ran.
     
  3. dauma

    dauma Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte nur teilweise getauscht, da der Rest schon Original war!

    Die Verkablung läuft jetzt folgerndermaßen:

    TAE an Splitter
    Splitter über graues Kabel an FBF -> DSL geht
    Splitter an NTBA (älteres Modell) -> hat zwei Ausgänge, beide getestet, welcher ist der richtigere???
    NTBA an FBF mit blau/schwarzem Kabel
    FBF über S0 an SX353 mit original SX-Kabel (4polig)
    FBF über Fon 1 und 2 an analoge Geräte

    Screenshots? Kenne ich, weiß aber nicht wie das funktionieren soll.

    In der FBF habe ich bei den Nebenstellen FON 1 und 2 zugewiesen, geht ja auch.

    Bei den ISDN-Geräten habe ich alle drei Nummern eingegeben und die ISDN Nummer als Hauptrufnummer ausgewählt.

    Bei den internen Rufnummern hat die ISDN Rufnummer die Nummer die 51. Die interne Verbindung an die SX mit **51 funktioniert auch.

    Die Fehlerbeschreibung der SX353 bin ich durchgegangen, auch hier war alles richtig eingestellt.

    Ich weiß wirklich nichtmehr weiter!
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du deine MSN alle ohne Vorwahl eingegeben?
    Sowohl im Gigaset als auch in der FBF!

    Lösch mal die interne Nummer!
    Zunächst muß es mal ohne funktionieren!

    Wenn alles richtig eingestellt ist,
    hilft auch oft ein Neustart, oder ein Werksreset!
     
  5. dauma

    dauma Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0