.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Karte für TK-Anlage im Anlagenanschluss-Modus

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von doggy, 13 Juli 2005.

  1. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe mittlerweile den Asterisk mit einer Fritz!PCI und CAPI an einer NTBA hängen. Die Registrierung bei 1und1 läuft auch, so dass es jetzt nur noch um die Endgeräte geht.

    Hier steht eine TK-Anlage im Anlagenanschluss-Modus. In diesem Modus soll sie auch bleiben, da man für das Umstellen eine Firma beauftragen muss und wohl nicht alles sofort mit Asterisk funktionieren wird, wenn die Anlage auf Mehrgeräteanschluss eingestellt und mit * verbunden wird. Die Anlage muss aber dauerhaft betriebsbereit sein. Ich kann zwar nach meiner Bastelei abends die Anlage wieder direkt in die NTBA stecken aber eben nicht die Firma jedesmal anrufen, dass die Anlage wieder von Mehrgeräte in Anlagenmodus soll.

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich brauch eine ISDN-Karte, die mit der TK-Anlage zurecht kommt. Ich hab jetzt viel hier gesucht und so langsam den Überblick verloren. Gibt es neben den teuren (Sirrix etc.) Lösungen keine Karte, die eine TK-Anlage im Anlagenanschluss verwalten kann?

    Oder habe ich es mittlerweile richtig verstanden, dass günstige Karten wie HFC zwar mit einer Nebenstelle der Anlage verbunden werden können, aber nicht die ganze Anlage?!?

    Danke für jede Hilfe
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du willst also die Tk-Anlage an den Asterisk hänge (Also Tk-Anlage aus dem NTBA ausstöpseln und in den Asterisk einstöpseln). Das sollte prinzipiell gehen. HFC-Karten sind auch in der Lage(im gegensatz zu FritzCards mit Capi), Anlagenanschlüsse zu nutzen (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das auch im NT-Modus geht).
    Eine Auswahl von HFC-Karten findest Du hier:
    http://isdn.jolly.de/cards.html

    Und eine Anleitung über die Faq
     
  3. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit den 1-Port HFC Karten geht es nicht im NT Modus. Kann sein, dass es mit 4-Port Karten geht. Die kosten dann aber ungefaehr genau so viel wie eine Sirrix-Karte.
     
  4. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    richtig

    und genau das ist der punkt. es kann nicht sein ,dass ich für eine isdn-karte mehr ausgeben muss, als die ganze restliche hardware zusammen kostet. geht denn wenigstens die lösung über eine nebenstelle der tk-anlage mit einer hfc oder kann man grundsätzlich sagen:

    ISDN-Karte im NT-Modus am Anlagenanschluss = Karte für mehrere hundert Euro

    HFC-Karten funktionieren nicht