.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Rufnummern weiterverwenden durch GMX-Nummern?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von scotti76, 18 Nov. 2005.

  1. scotti76

    scotti76 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend,

    auch auf die Gefahr hin, dass irgendwann irgendwo in diesem Forum meine Frage schon einmal beantwortet worden ist (Suche hat nix gebracht):

    Habe zur Zeit ISDN und DSL über die Telekom und möchte auf IP-Telefonie umstellen. Von meinem ISDN Anschluss nutze ich zwei Nummern und möchte diese auch gerne behalten. Bei GMX bekomme ich 4 Nummern, die ich (wenn ich das richtig verstanden habe) frei wählen kann. Kann ich über diesen Weg meine beiden Nummern behalten bzw. neu auswählen wenn ich meinen ISDN-Anschluss kündige? Für?s IP-telefonieren würde ja auch ein T-Net-Anschluss reichen...

    Freue mich auf Eure Einschätzungen, oder noch besser: Erfahrungsberichte!

    Besten Dank
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du bekommst Nummern zugewiesen, mit wählen ist da nichts.
     
  3. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Scotti76,
    willkommen im Forum!

    Die Funktion, die Du suchst, nennt sich Portierung von Rufnummern. Das wird von einigen VoIP-Anbietern unterstützt, aber nicht von GMX. Spontan fällt mir da Dus.Net ein, die haben so was im Angebot - wollen aber ein wenig Geld dafür sehen.
    Wenn Du auf die universelle Erreichbarkeit von VoIP (Internetanschluss vorausgesetzt) verzichten kannst und die Nummern behalten willst, kannst Du aber bereits bestehende Nummern bei GMX anmelden. Dann werden die, wenn Du über GMX raus telefonierst, als Rufnummer übertragen. aber sobald Du ISDN kündigst, fallen halt zwei der drei zugeteilten MSN ersatzlos weg. Dann musst Du auch die Registrierung der Nummer bei GMX löschen.
     
  4. scotti76

    scotti76 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das heißt also, ich kann mir eine der nummer von den beiden aussuchen (und diese behalten) und bekomme drei neue von gmx zugewiesen?
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ja, beim Wechsel von ISDN auf Analog kannst Du Dir aussuchen, welche Nummer Du übernimmst. Die kannst Du dann auch bei GMX als abgehende Rufnummer registrieren und so für die Flatrate bzw. die Minutenabrechnung nutzen. Willst Du mehr als diese eine Nummer haben, bekommst Du von GMX neue Rufnummern zugewiesen, ohne Wahlmöglichkeit Deinerseits.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Soweit die Theorie! ;)

    Dein DSL läuft unter der Kennung deiner Haupt-Rufnummer!
    Solltest du eine andere behalten wollen, musst du das der T-Com explizit so erklären,
    dass dein DSL-Anschluß nicht auf einmal weg ist!
     
  7. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Und, falls Du DSL bei einem Reseller wie 1&1 / GMX / Freenet / 3U / ... hast, dem auch - rechtzeitig im voraus!