.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN T-Concept CP 720 mit 2 Mobilteilen: oft "Suche Bas

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von CoAXx, 10 März 2005.

  1. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bitte euch um Hilfe ;-)

    seitdem ich mein ISDN Telefon an einer HFC Karte betreibe, haben die dazugehörigen Mobilteile alle paar Sekunden "Suche Basis" im Display. Dann sind die Rufnummern, die den Mobilteilen zugeordnet sind leider nicht zu erreichen von aussen, was sehr sehr nervig ist...

    Dabei liegt es nicht an der Entfernung. Die Basis hat einen extra Stromanschluss und ich habe auch den NTBA mit Strom versorgt.

    An der Basis, die gleichzeitig schnurgebundenes Telefon ist, habe ich überhaupt keine Probleme. Und sobald ich ein Gespräch an einem Mobilteil führe, gibt es auch keine Aussetzer...

    Woran kann das bloss leigen??
     
  2. T2000

    T2000 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe dasgleiche telefon mit mobilteilen und das problem gibt es bei mir nicht.
    hast du noch was anderes geändert?
     
  3. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    huiiiii ;-) ich habe heute ein update gemacht auf zaphfc bristuff 7k+florz patch. Seitdem habe ich nur ganz ganz selten ein "Suche Basis"!!!! Ich kriege eingentlich immer ein Freizeichen, wenn ich abhebe *yiepiehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh* ;-)

    Tritzdem, wenn du dieses aber noch nie gehabt hast, sei doch bitte so nett und schriebe mir mal deine Anlagenkonfiguration:

    CPU
    Mainboard
    Welche Addon Karten?
    Kernel
    CAPI?
    bristuff version?, Zaphfcversion? Patch?
    Asterisk Version
    Sonstige Serverdienste auf dem Rechner?

    Danke vielmals!!

    UPDATE: ich kriege wieder sehr oft "Suche Basis", zwar nicht so schlimm, wie ohne den Bristuff Patch (wenns dennn überhaupt was damit zutun hat..) Ich wüsste nicht, woran das leigene könnte. Ein Hinweis evtl: auch wenn der Asterisk + zaphfc-modul entladen sind, bleibt es beim Fehlerbild: immer wieder mal "Suche Basis" Das Mobilteil liegt direkt neben der Basis :(
     
  4. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mittlerweile bin ich echt am verzeifeln. Ich habe nochmals

    - alle Verbindungen gecheckt,
    - habe sichergestellt, dass die hfc einen eigenen irq hat
    - und habe es mit und ohne Strom am NTBA probiert.

    Es kommt immer wieder "Suche Basis" im Display.

    Es sei denn:

    - ich ich nehme das Cross ISDN Kabel auf der HFC Karte raus, dann verschwindet die Anzeige für immer, natürlich kriege ich dann aber beim Abheben kein Freizeichen.
    - Wenn ich das Kabel drin lasse aber das hfc Modul entlade, dann geht diese Anzeige auch weg!
    - wenn ich mal testweise im TE starte (make load) dann erscheint die Anzeige auch _nicht_ !!

    Was kann das bedeuten?
    :roll: :roll: :?

    UPDATE: Übrigens ich habe ueberhaupt keine Probleme beim Telefonieren, wenn die Verbindung mal steht, dann steht sie. Ebenso habe ich keinerlei Knacksen etc (ode rnur mal ganz ganz selten im der CAPI meiner PCI Fritzkarte. Auch HFC zu Fritz funktioniert bisher problemlos
     
  5. MaFL

    MaFL Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    es hängt an der HFC.
    Ich habe das gleiche Problem hier mit Karten des Typs Asuscom/Askey 675 (2 Stück).
    TE geht problemlos, Master an einer Siemens DECT genau das verhalten.

    CCD/Billion/Asuscom 2BD0 machen keine Probleme... (3 Stück)

    Dachte zuerst die eine Karte sei defekt bis die nächste kam mit dem gleichen Effekt. Ein normales isdn phone läuft ohne Probleme.

    Zaphfc Fehler, Siemens Macken?

    Gruß
    Matthias
     
  6. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super, wenn sich das bestätigt, wäre ich happy, ich habe mir nun eine neue bestellt, denn ich hatte wirklich ausgerechnet so eine Asuscom/Askey 675. Danke, ich werde hier berichten, ob mit einer CCD/Billion/Asuscom 2BD0 besser geht.
     
  7. pawbrok

    pawbrok Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Swidnica (Schweidnitz)
    Ich benutze Asterisk + T-Concept CPA720 mit dem 1 Mobilteil und alles ist OK. Aber mit chan_misdn und 1 Karte HFC-S PCI A in NT Mode und 2 Karte W6692 in TE Mode. Ein channel driver fuer NT und TE. Jedoch muessen Sie der mISDN treiber in kernel einkompielieren.
    :)
     
  8. jhansen

    jhansen Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    einfach mal slot tauschen, irgendwann hat man dann eine funktionierende konfiguration, wo das "suche basis" nicht mehr auftaucht. k.a. warum das so ist.
    gruss
     
  9. midde

    midde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Ich hatte das selbe problem mit einer Typhoon TAS106H.
    Dann hab ich nach 2000 Installationen und verschiedenen systemen mir eine "Sitecom ISDN PCI Card" besorgt.

    Rechner aus geschaltet karte raus die Sitecom in den selben PCI Steckplatz rein hochgefahren Asterisk gestartet und nie wieder probleme gehabt.

    Komisch beide haben den gleichen HFC Chip aber sind ein bischen verschieden aufgebaut.
    Irgendwie haben anscheinend die Gigaset ISDN Telefone probleme mit dem internem Takt des ISDN Busses,hab da mal was gelesen http://sg.xinfo.net/#Inhalt
    unter Punkt 3.17 Kurzzeitiger Basisverlust von Mobilteilen beim Betrieb der Gigaset als ISDN-Unteranlage...

    Gruß
     
  10. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kenne das Problem auch, allerdings tritt es nur beim Wählen auf, und zwar etwa bei jedem 3. bis 5. Versuch. Sobald das Mobilteil die Basis wieder gefunden hat, gehts normalerweise sofort. Vermutlich liegt das am schlechten Takt der HFC-Karte, erzeugt durch den Treiber - vielleicht hilft die die Realtime-Version.
     
  11. ecco

    ecco Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zumindest allgemeingültig ist das allerdings nicht. Bei mir läuft eine HFC von Conrad und ein Siemens Gigaset 4110isdn ohne diese Probleme.
     
  12. Jonny

    Jonny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ecco

    Du hast allerdings auch den Patch von Florz. Der ändert einiges an dem Taktverhalten der zaphfc, aber dennoch wird es nicht immer mit Gigaset's auftreten. Ich habe zum Beispiel hier nur ein Handteil bei dem der Fehler auftritt. Zumindest wird es nur bei dem bemerkt.
     
  13. ecco

    ecco Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Jonny: Den Florz' Patch habe ich aber erst seit dem RC7k mit eingebaut. Vorher hatte ich ihn nicht dabei und auch keine Probleme auf der ISDN-Seite (ab und an ist aber Asterisk beim Abheben abgestürzt).
     
  14. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir nun eine Acer HFC Karte gekauft und siehe da: die Probleme an den Mobilteilen sind verschwunden! (Übrigens: bei mir hat der Florz Patch das Problem _nicht_ beseitigt!

    Gruss

    CoAXx
     
  15. megamatze

    megamatze Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Suche Basis"-Problem Typhoon TAS106H

    Ich hatte dieses Problem auch.

    Habe zwischen Masse und dem zum Kartenende zeigendem Anschluss des Quarzes ein dreko gelötet (10-60pF) und damit war das problem gelöst. (zum testen hatte es gereicht einen etwa 5cm langen draht anzulöten (andere seite offen))

    mit einem Wert von etwa 40pF tritt das problem nicht mehr auf... mit zu kleinen werten hatte ich ein periodisches knacksen auf der leitung...
     
  16. bonzai

    bonzai Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war genau der Tip, den ich gebraucht habe. Mit Drehko funktionierts perfekt. Hat keine 5Min gedauert. Danke!