.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Telefone am internen S0-Bus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Pampel2, 22 Dez. 2005.

  1. Pampel2

    Pampel2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    seit einer Woche habe ich nun eine Ackermann Euracom 180 + 1 zusätzlichen S0-Modul für den internen Bus.

    Ich möchte meine zwei Siemens profiset 71 mit integriertem Anrufbeantworter an den internen Bus der Euracom hängen. Dazu brauchen die Telefone aber eine MSN, um als interne Teilnehmer der TK-Anlage angesprochen werden zu können.

    Bisher hatte ich die beiden Telefone am S0-Bus der FBF 5050 ohne eine eigene MSN betrieben. Wenn darüber eine Verbindung aufgebaut wurde, dann ist die über das Internet aufgebaut worden.

    Ich möchte nun, dass auch die analogen Teilnehmer der Euracom übers Netz telefonieren, wenn dort ein Gespräch aufgebaut wird. Allerdings klappt das mit der Anlagenkopplung über eine analoge Nebenstelle (wie in der Fritz!Hilfe beschrieben) noch nicht.

    Zunächst interessiert mich aber, wie ich das mit den ISDN-Telefonen machen muss: sie sollen mit ihren eigenen Nummer (Praxis und Vereins-AB) von außen erreichbar sein, wenn darüber aber telefoniert wird, dann sollen die Telefonate übers Internet laufen.

    Geht das überhaupt so?

    Danke für eine kurze Nachricht.

    Gruß,

    Stefan
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann konfigurier erst eimal
    - Deine Euracom,
    - Deine Fritz,
    - Deine ISDN-Fons richtig:

    Trage in allen Geräten die entsprechenden MSNs ein, also bei der Fritz
    Deine MSN 112233, 445566, 778899
    einmal als Festnetz-MSN, einmal als Internet-MSN.
    (Ich gehe einmal davon aus, Du hast Deine Festnetz-MSN auch als VoIP-Rufnummer bei 1&1 registriert.)

    Trage genau diese 3 MSNs (112233, 445566, 778899) als MSN in der Euracom ein. Alles ohne Vorwahl!

    Den internen So-Nummern (z.B. 41,42,43..49) ordnest Du dann diese externen MSN zu.
    Also z.B.
    MSN 112233 => 41
    MSN 445566 => 42
    MSN 778899 => 43
    Nun gibst Du Deinen ISDN-Fons jeweils eine dieser internen MSNs, also 41, 42 oder 43).Keine externe MSN zurordnen!
    den Analog-Teilnehmern der Euracom ordnest Du auch (kommend wie gehend) die entsprechenden MSNs zu, also z. B. klingelt Teilnehmer 11 bei 112233 und 445566 und abgehend wird exclusiv die MSN 112233 genommen.

    FERTIG :)
     
  3. Pampel2

    Pampel2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Novize,

    vielen Dank für die Antwort.

    Beim Registrieren der Internet-Telefonnummern war ich wohl etwas voreilig (damals kannte ich dieses Forum leider noch nicht).

    Ich habe bei 1&1 vier neue Telefonnummern als Internet-Telefonnummern registrieren lassen. Diese sind jedoch bisher nur mir bekannt und werden eigentlich nicht gebraucht.

    Kann ich die bzw. eine davon 'zurückgeben', und dafür eine der Telekom-ISDN-MSNs als Internetnummer registrieren lassen? Macht das Sinn oder geht es auch mit diesen vier 'neuen' Nummern?

    Gruß,

    Stefan
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Klar kannst Du die Nummern zurückgeben und Dir statt dessen Deine Festnetz-MSNs für VoIP registrieren. Das wäre der einfachste und transparenteste Weg, da Deine Leute sich dann auch keine neuen Nummern zusätzlich merken müssen.
    Es geht auch mit den neuen Nummern, aber das sollten wir auf Grund der dann neuen Hürden nicht machen ;)
     
  5. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du musst die Nummern nicht unbedingt zurückgeben - es ist ohne Weiteres möglich, neben den vier reinen VoIP-Nummern auch alle (!) vorhandenen ISDN-MSNs bei 1&1 zu registrieren...

    Gruss,

    Hendrik
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Schon klar, die Nummern kannst Du behalten, aber irgendwann wird es unübersichtlich mit zig verschiedenen Nummern.
    Deshalb sagte ich ja oben: "...das wäre der einfachste und transparenteste Weg..." ;)
     
  7. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Das soll früher mal möglich gewesen sein, jetzt ist nach vier Nummern aber Schluß.
    (Unter alle verstehe ich natürlich alle 10.)
     
  8. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Probier's aus. Geht immer noch.

    Gruss,

    Hendrik
     
  9. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Sorry, habe mich soeben noch mal davon überzeugt, auf der Seite Rufnummer für DSL-Telefonie anlegen ist bei 2 x 4 Rufnummern der Button Neu nicht mehr da, nur noch Bearbeiten und Löschen.

    Aber vielleicht sind bei 1&1 manche ja privilegiert? ;)