.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISH Flatrate Kunde

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Palle, 30 Sep. 2004.

  1. Palle

    Palle Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute wurde endlich meine ISH Leitung gelegt und alles funzt soweit wunderbar.
    Da Ish ja bereits am Modem 2 Eingänge hat und selber auch VoIP anbietet hier meine Fragen:

    Um mein Analogtelefon am ISH Modem nutzen zu können bzw. generell VoIP damit nutzen zukönnen, muss ich mich bei ISH für die 5¤ Gebühr im Monat freischalten lassen?

    Kann ich dennoch andere Anbieter nutzen wie z.B. Sipgate und funktionieren die dann mit meinem ISH Modem, sprich kann ich dann angerufen werden über meine Sipgate Nummer ?

    Muss ich dafür besondere Einstellungen am Modem vornehmen, wenn ja welche ?

    Viele Fragen auch einmal aber ich bin da wirklich absoluter Newbie.

    Danke im Voraus
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Palle und willkommen im Forum! :)

    Also, die beiden "Telefon"-Eingänge am Modem haben nichts mit dem VoIP hier zu tun. Das ist ein Vorhaben von Ish, das zwar schon lange angekündigt ist, ich meine, dass die Telefonie anbieten, aber irgendwie wurde da immer noch nix draus. Ich habe zwar mal Post von denen dazu bekommen und auch mit einem Angebot, aber gerade eben noch mal geschaut auf ish.de und nun finde ich wieder nix mehr dazu. Egal.

    Du kannst jedenfalls VoIP nutzen und brauchst dafür nix an Ish zu bezahlen. Aber Du kannst nicht jeden VoIP-Anbieter nutzen, denn einige setzen DSL voraus, aber Du bist ja in der glücklichen Situation, Kabel-Internet zu haben, deswegen sind die eh uninteressant für Dich. :)

    Bleiben:

    - BlueSIP
    - Nikotel
    - Purtel
    - Sipgate

    (alphabetische Reihenfolge)

    Am Modem brauchst Du nichts einstellen.

    Kannst die Dienste per Software (z.B. X-Lite oder SIPPS) nutzen oder eben per Hardware. Hardware = entweder ATA (= Analog Telephon Adapter) oder Telefon. ATAs kannst Du teilweise direkt ans Modem anschließen und dahinter Deinen PC; Telefone werden i.d.R. an einen Router angeschlossen.

    So, das mal zum Einstieg. Mehr liefert Dir das Forum oder Du fragst. ;-)
     
  3. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo!

    Ich habe selber eine ish-Flatrate (allerdings Basic) und war gerade ganz erstaunt, daß die wieder Telefonie anbieten. Habe meinen Anschluß vor 2 Monaten bekommen. Zu der Zeit war das laut telefonischer Auskunft noch nicht (wieder) möglich.

    Daraufhin habe ich gerade mal in den Support-Seiten von ish gestöbert

    http://www.ish.de/service/telefon/fragen.html

    und habe da gelesen, daß das tatsächlich jetzt wieder im Angebot ist.
    Stand 23.09.2004

    @Christoph
    Das ist etwas merkwürdig. Je nachdem, wie man zu den FAQs kommt, kriegt man einen anderen Inhalt zu sehen. Hoffe, der Link funktioniert so.

    Kurze Zusammenfassung des gelesenen:
    Die Funktion scheint exakt die eines normalen anlogen Telefon-Anschlusses zu sein (Ortsgespräche zu EUR 0,02, Rest für EUR 0,03, Mobilanschüsse EUR 0,25). Noch nicht mal Anrufe von ish-Telefon zu ish-Telefon sind kostenlos (EUR 0,01 je Minute).

    Grundgebühr EUR 5 je Monat zzgl Internet-Flatrate. Ne zweite Nummer kostet EUR 7,90 extra, Voice-Box und Geschichten wie Anklopfen auch nochmal...

    Meine Meinung:
    Macht nicht viel Sinn, es sei denn, man möchte partout einen simplen analogen Telefonanschluß.

    (ish-Telefon-Flyer als Attachment)

    Gruß,
    Ralf
     

    Anhänge:

  4. Palle

    Palle Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich benötige nun noch einen ATA damit ich mein analoges Funktelefon anschliessen kann.
    Ich habe mich auch inzwischen bei sipgate angemeldet.

    Wenn ich nun alles hätte, muss ich nicht einstellen, dass ich unter der bei sipgate gewählten telefonnummer erreicht zu werden?
    Ich meine der Anbieter muss doch zumindest meine IP kennen um entsprechende eingehende Anrufe zu mir durchzuleiten, oder?
     
  5. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Das passiert alles automatisch durch das verwendete Protokoll. Im Idealfall gibt man einmal seine Zugangsdaten ein und vergißt, dass es die Telekom gibt.