.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

JFritz, Java-Programm zur Anrufverwaltung

Dieses Thema im Forum "JFritz" wurde erstellt von akw, 17 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 akw, 17 Apr. 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Jan. 2006
    Hallo!

    Ich habe ein Java-Programm geschrieben, das von der FRITZ!Box die Anrufdaten extrahiert und in einer Liste anzeigt. Es speichert die Daten in einer CSV-Datei, so dass die Liste bestehen bleibt, auch wenn die Daten (z.B. durch Neustart) von der FRITZ!Box gelöscht wurden.

    Die Bedienung ist sehr leicht, einfach auf "Liste aktualisieren" klicken, und anschließend das Zugangspasswort für die Box eingeben.

    Um das Programm zu verwenden, sollte die Java Runtime 1.5 ( http://java.sun.com/j2se/1.5.0/download.jsp ) installiert sein.

    Starten mit: java -jar jfritz-0.x.y.jar (oder einfach Doppelklick auf das JAR-File)

    Es läuft mit meiner Fritz!Box FON WLAN mit Firmware 08.03.37 oder 08.03.37mod-0.53 sowie auf der Fritz!Box 5050/7050. Userberichten zufolge läuft es mit allen Fritzboxen zuverlässig.


    Bitte testet das Programm und gebt mir ein Feedback.

    Ich habe vor auch noch weitere Funktionen einzubauen:
    - Daten-Export/Import (schon drin)
    - Popup-Fenster bei Anruf (mit mod-firmware) (schon drin)
    - Systray (schon drin)
    - Statistikfunktionen (Wer, Wann, Wie oft, usw)

    Homepage: jfritz.org

    Auf der Homepage ist die jeweils aktuelle Programmversion zu finden.
    Das Programm wird ständig aktualisiert.
     
  2. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo AKW,
    ich habs getestet. Ich habe bei meiner FBF Firmware .37 kein Passwort eingegeben. Ergebnis dein Programm liest die Anruferdaten nicht aus (d.h. als Ergebnis werden keine Anruferdaten angezeigt) und legt meine FBF lahm.
    Gruß Guido :cry:

    P.S: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
     
  3. TaiPan007

    TaiPan007 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hübsch.

    Hallo akw,

    habe mir dein kleines Programm einmal angeschaut. Kennt du das Programm FBFMonitor, welches du hier im Forum ebenfalls finden kannst?

    Vielleicht befruchtet ihr euch gegenseitig? Optisch gefällt mir dein Tool jedenfalls sehr gut.

    Freue mich schon auf deine geplanten Erweiterungen.

    Danke
     
  4. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Hübsch.

    Hi TaiPan007,

    ich habe von diesem FBFMonitor gehört, konnte es aber noch nicht testen, weil es nur unter Windows läuft.
    Ich entwickle unter Linux mit Java, weil es plattformunabhängig ist.
    FBFMonitor scheint ja schon recht weit entwickelt zu sein, ich werde, wenn ich Zeit habe (bin gerade Zwillingsvater geworden, daher anderes im Kopf :) mal eine Testplattform aufsetzen.
    Ich werde mich auch mal den Entwickler kontaktieren, vielleicht ergeben sich Synergie-Effekte :)
     
  5. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Hallo Arno,

    Stimmt. Der FBFMonitor ist zwar in Java geschrieben, aber nicht unter Linux lauffähig.
    Hab deshalb deinen JFritz ausprobiert (unter Suse 9.0):
    - Mit java 1.4.2: Nix geht
    - Mit java 1.5.0: Tolle Sache, Klappt auf Anhieb :D
    - Frage: Wo muß man Telefonbuch hinterlegen, damit Teilnehmerfeld ausgefüllt wird ? (am besten als *.csv)

    Wunsch:
    Anzeigefilter-Optionen, z.B.: nur 'eingehend' oder nur 'verpasst'. (Wen ich angerufen habe, weiß ich ja selber. :))

    Gruß
    crusader
     
  6. digi-daddler

    digi-daddler Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Hübsch.

    Hallo Arno,

    leider ist das pgm nicht so plattformunabhaengig, wie du es dir vielleicht vorstellst. denn es gibt imho bisher nur 3 plattformen, auf denen java 1.5 laeuft: win, linux und solaris

    so bleiben z.b. macs vorerst aussen vor.
    benutzt du wirklich 1.5-konstrukte, oder hast du es nur zum uebersetzen genommen. im zweiten fall wuerde ich vorschlagen es mit 1.4.2 in bytecode zu uebersetzen und alternativ zum download bereitzustellen.
    oder vielleicht gleich die sourcen? :)

    gruesse,
    wolfgang
     
  7. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also die Version für die 7050 läuft bei mir auch unter 1.4.2
     
  8. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Crusader,

    Zu Java 1.4.2: Darum werde ich mich kümmern, ich glaube es liegt an der Klasse für reguläre Ausdrücke, die ich verwende, um die Daten zu parsen, die von der Box kommen, vielleicht verwende ich eine andere.
    Ich will das es später vielleicht auch unter J2ME läuft, so dass man die Anrufverwaltung auf dem Handy haben kann. Da kann sie sich dann auch die Namen aus dem Handytelefonbuch holen.

    Zu dem Wunsch:
    Ja, das ist eine gute Idee und wohl nicht schwer zu machen: Ist für die nächste Version notiert.

    Ciao, Arno
     
  9. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Hübsch.

    Hallo Digi-Daddler,

    die Sourcen mag ich in diesem Programmstadium noch nicht herausgeben. Erst, wenn das Programm im Funktionsumfang etwas weiter ist. Die Klassenhierarchie muss auch noch etwas restrukturiert werden.
    Aber später soll es auf jeden Fall unter GPL lizensiert werden.

    Nichtsdestotrotz sind andere Java-Entwickler aber auch jetzt schon herzlich eingeladen, sich an der Entwicklung zu beteiligen!

    Wer helfen möchte, soll mir mailen und kann Zugriff zu meinen CVS bekommen.

    Ciao, Arno
     
  10. powermac

    powermac Guest

    Re: Hübsch.


    Bei mir läuft es auf den Mac. Habe Tiger und das Java5.0-Update für OSX.
    Wollte erst nicht weil standardmäßig 1.4.2 genommen wird.
    Aber jetzt läufts.
     
  11. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    OK, hab ich kapiert.
    Das ganze wird dann in der Datei jfritz.participants.xml abgelegt, richtig ?

    Dazu hab ich gleich mal ein kleines Tool geschrieben, mit dem man das Telefonbuch für den 'callmonitor' in diese Datei exportieren kann. Wer's brauchen kann.....

    Datei auf die FBF laden, ausführbar machen, und mit "./particpants.sh" ausführen.
    Die erzeugte xml-Datei dann in das Arbeitsverzeichnis des JFritz-Programms kopieren.

    Noch 'n Wunsch:
    Beim Programmstart automatisch die Liste aktualisieren, dann braucht man nicht immer auf die Leiste klicken.

    Gruß
    crusader
     

    Anhänge:

  12. powermac

    powermac Guest

    Hier die erste Fehlermeldung.
    Bei mir wird die Liste nicht komplett übertragen. Grob gesagt grade mal die hälfte wurde übertragen.
    Das sind alle die ohne Vorwahl in der Box eingetragen sind und alle in Abwesenheit. Und noch einige die nicht angezeigt werden.

    Version jFritz-0.1.2 7050 mit Java1.5 auf OSX 10.4
     
  13. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    bei mir läufts net unter 1.4.2

    Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: java/util/InvalidPropertiesFormatException

    Suse 9.2, ander java Progies gehen
     
  14. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Sollte das auch mit der "alten" FBF laufen? Bei mir wird die Liste nicht geholt. Ansonsten keine Fehlermeldungen, Verbindung scheint zu klappen.

    jo
     
  15. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neue Version

    Hey,

    ich habe eine neue Version gemacht, in der ein paar Fehler korrigiert wurden und eine Reihe neuer Features eingeführt wurden.

    * Die Anrufe werden jetzt auch in einer XML-Datei (jfritz.calls.xml) gespeichert, damit eine einheitliche Technologie verwendet wird. Die alte calls.csv wird aber, falls sie vorhanden ist, noch eingelesen.
    * Es gibt den neuen Menüpunkt "Reverse Lookup". Durch Klick werden alle Anrufe, bei denen noch kein Teilnehmer eingetragen ist automatisch bei "DasOertliche" nachgeschaut und eingetragen. Wenn die Nummer nicht im Telefonbuch eingetragen ist, hat man natürlich Pech. Allerdings war bei meiner Anrufliste die Erfolgsquote 95%.


    Kompatibilität:
    * Ich bin gerade dabei herauszufinden, was geändert werden muss, damit JFritz auch mit Java 1.4.2 korrekt läuft. Unter 1.5 gab es bis jetzt Erfolgsmeldungen für Windows XP, Win98, Linux (SuSE 9, Mandrake, Debian Sid) und MacOSX Tiger.

    Die schlechte zu lesende Anzeige unter Windows wird mit dem nächsten Update behoben.

    Hier zunächst nur die Version für die 7050, mit dem nächsten Update werde ich eine Auto-Erkennung eingebaut haben, so das die FritzBox Fon WLAN auch wieder geht.


    EDIT: Neues Update!
    * Verbesserte Lesbarkeit der Tabelle
    * Bugfix: Nicht alle Calls wurden übertragen
    * Wird eine Zeile selektiert, landet die Telefonnummer automatisch in der Zwischenablage.
    * Automatische Erkennung der Box

    Die automatische Erkennung konnte ich leider nicht wirklich testen, weil ich nur eine 7050 habe, darum bitte FRITZBOX_FON_WLAN Benutzer, kurz zu bestätigen, ob die Erkennung funktioniert und die Anrufliste heruntergeladen werden kann.
     
  16. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @akw

    Die alte Version ging bei mir gar nicht. (1.5.0 in VMWare)
    bei der neuen Version bekomme ich nur einen Datensatz der box, obwohl mehrere da sind.
    Ist übrigens WindowsXP Englisch mit Sun Java 1.5.0


    P.S. Vielleicht solltest das File im ersten Beitrag des Threads auch anpassen :)
     
  17. bstenmans

    bstenmans Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe die normale Fon, es werden keine Einträge aus der Liste abgeholt obwohl welche vorhanden sind.

    [glow=red:7164eed5dd][fade:7164eed5dd]EDiT:[/fade:7164eed5dd][/glow:7164eed5dd] Auch mit der Version jfritz-0.2.0.jar tritt obiges Problem auf. Schade.
     
  18. zaphod.beeblebrox

    zaphod.beeblebrox Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich krieg das Ding hier nicht ans Fliegen.

    Ich bekomme nur die Meldung "Could not find the main calss. Programme will exit".

    Was mache ich falsch?
     
  19. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  20. AbHotten

    AbHotten Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter WinXP SP2 mit J2RE 1.5.0_02 läuft das proggie, allerdings importiert es nichts. 0 Einträge, obwohl die liste voll ist (FBF WLAN mit FW 08.03.37).

    Unter Mac OS X Tiger mit J2RE 1.4.2_07 startet es erst gar nicht.
    (Exeption in tread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: java/utils/InvalidPropertiesFormatExeption)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.