.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Justizirrtum

Dieses Thema im Forum "Spaßzeugs bitte hier rein!" wurde erstellt von supasonic, 23 Jan. 2006.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So schnell kann man(n) zu vier Kindern gelangen, die einem bisher völlig unbekannt waren. :mrgreen:

    ... schon morgen könnte es dich treffen.
     
  2. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht schlecht herr Specht!
    Hab herzlich gelacht und fast meinen O-Saft (Marke sei ungenannt) über meine Schreibtisch verschüttet. ;)

    Achja, mittlerweile ist mein Gemüt wieder auf Normaltemperatur. :p
     
  3. cybermike

    cybermike Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter
    Ort:
    Niederösterreich
    Köstlich :)
     
  4. aerox-r

    aerox-r Guest

    Da ich ein 'Namensdouble' habe, bei dem nur das Geb.-Dat. um exakt einen Monat verschoben ist, ist mir so was Ähnliches schon mal mit dem Standesamt passiert, als ich eine Abschrift meiner Geburtsurkunde anforderte.

    Das ist natürlich kein Vergleich, aber nachvollziehen kann ich es...
     
  5. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie BRD? Gibt es doch garnicht mehr!
    PDF-File
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    @schomi81:
    Heftig... die gesetzlichen Grundlagen muss ich mir mal besorgen. Wenn das, was Du in dem PDF schreibst, wirklich stimmt, hätte das immense Auswirkungen...
     
  7. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 schomi81, 24 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2006
    Also ich hab es nicht geschrieben, bzw. erlebt!
    Dieses PDF hat mein Bruder irgendwie gefunden.
    Hab vor ca. einem Jahr schon mal soetwas gelesen, das war allerdings auf einer rechts angehauchte Seite und da hab ich nicht viel drauf gegeben. (Was ich mich auf solchen Seiten rumtreibe? Nachforschungen für die FOS).

    So, nun mal den Opa besuchen und hoffen das er die jetzt gültigen Gesetze rumliegen hat ;)
    Gruß
     
  8. jl_de

    jl_de Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Das wurde mir vor einiger Zeit auch schon mal gezeigt. Wenn man das weiterverfolgt kommt man nicht nur zu besagter rechts angehauchter Szene, sondern es geht noch wesentlich weiter.
    Ein Bekannter hat weil er sich eben da reingesteigert hat ernsthafte Probleme innerhalb seiner Familie bekommen. Mittlerweile hat sich das aber wieder beruhigt.

    Wieder zum Thema. Angeblich soll es sich bei diesem PDF um eine fargwürdige Version handeln und sie ist somit mit vorsichtig zu geniessen. Andere widerrum gehen sogar soweit, daß sie angeblich keine Steuern zahlen. Weil besagtes System (BRD) ja gar nicht existent ist und alles was so an Gesetzen vorliegt beruht eben darauf....
     
  9. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Naja, solche Probleme mit Verwechselungen passieren häufiger, als man denkt.
    Mein Vater hatte schon eine Vorladung in Strafsachen, obwohl er
    a) 25 Jahre älter ist als der Beklagte
    b) einen anderen Vornamen (Klaus-Jüregen und nicht nur Klaus)
    hat.
    Auch das Finanzamt hat schon eine andere Akte rausgeholt, als er zur Klärung eines angeblichen Problems da war... War denen besonders peinlich, da er ja so Steuerinformationen eines anderen zu Gesicht bekommen hatte.

    Ich selber hatte zeitweise zwei erste Lohnsteuerkarten - Das eine Finanzamt kapierte erst gar nicht, wieso die nicht zuständig sein sollten. Es stellte sich heraus, daß die Ummeldung an einen anderen Wohnsitz nicht korrekt weitergemeldet wurde und ich plötzlich zwei Erstwohnsitze besaß.

    Alle Probleme ließen sich aber mit einem kurzen Brief / Erscheinen (das Gericht ist nur 10 min entfernt) schnell lösen. Wenn man nicht gleich polemisch wird, sondern akzeptiert, daß Fehler nunmal jedem passieren können, klappts eigentlich immer.

    Ich finde es eher beruhigend, daß da in den Behörden noch Menschen sitzen, die hin und wieder Fehler machen.