.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kündigungsfrist nach Mindestvertragslaufzeit

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von carphone66, 27 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe seit Anfang November einen 2GB Volumentarif mit VoIP Freiminuten bei 1und1 (Plus-Tarif mit Fritz Box Fon Wlan). Wenn ich jetzt im Kontrollcenter in die Allgemeinen Vertragsbestimmungen schaue, sehe ich folgendes. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit um jeweils ein weiteres Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt jetzt 2 Monate zu diesem Termin.

    Meiner Meinung nach waren Anfang November 2004 noch andere Details im Prospekt von 1und1 abgedruckt, nach dem ich meinen Plus-Tarif bestellt habe. Ich kann mich erinnern, daß die Kündigungsfrist mit einem Monat angegeben war und daß sich der Vertrag nach Ablauf der Mindestzeit nicht jeweils um ein weiteres Jahr verlängert. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit (12 Monate) sollte der Vertrag normal kündbar sein. Hat jemand noch einen 1und1 Prospekt aus dieser Zeit, in dem diese Details abgedruckt sind?

    Chris
     
  2. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In den aktuellen AGB steht das gleiche wie in meinem Ausdruck vom 23.7.2004
     
  3. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für mich hat das zur Konsequenz dass ich meinen 1und1 Vertrag auf jeden Fall immer rechtzeizig Kündige, und gegebenfalls lieber einen Neuvertrag mache als ungewollt langfristig gebunden zu sein.
    Für 1und1 ist diese Vertragspraxis Ihrerseits eher schädlich da so weniger Kunden geneigt sein werden mit der DSL Leitung zu 1und1 zu wechseln. Die 1und1 DSL Leitung ist nämlich zwangsläufig an einen Tarif bei 1und1 gebunden.
    Praktisch ist es zwei um mindestens 3 Monate versetzt kündbare Tarife zu haben, um gegbenenfalls bei 1und1 nach einer Kündigung als Neukunde einsteigen zu können.
    Lasst euch nicht verarschen, vor allem nicht beim Vertrag!
     
  4. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt bin ich aber ein wenig irretiert.
    Wo steht geschrieben, das man auch mit dem DSL Anschluß nach 1&1 wechseln muß ?

    Ich habe bei Freenet gekündigt und möchte nun nach 1&1 wechseln.

    Nach meinen Informationen ist das nicht zwingend notwendig.
     
  5. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es auch nicht.
    Nur wenn du den Anschluss/die Leitung bei 1u1 hast:
     
  6. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi.

    Ich habe aufgrund dieses Threads mal angefragt bei 1&1.
    Ich habe eine 1&1 DSL 2000 und einen DSL Power Plus (10.000).

    das ist die Antwort:
    Da ihr Vertrag beim Tarifwechsel sich um 12 Monate verlängert hat und damit einhergehend sich auch ihre AGB?s aktualisiert haben, gilt für sie eine Mindestvertragslaufzeit bis zum xx.xx.2006 und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende .

    Das passt irgendwie dann ueberhaupt nicht in alle bis jetzt gefundenen AGB's :)

    Gruss
    Fly
     
  7. quicky

    quicky Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In der 1und1 FAQ hab ich noch eine andere, klare, Aussage gefunden:
    Hier der passende Link für die 1und1 FAQ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.