.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kabel Fritz.box - TAE-Dose

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von bastians, 19 Juli 2005.

  1. bastians

    bastians Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin,

    nachdem ich meinen ISDN-Anschluß auf Analog "downgegraded" habe, kann ich nun nicht mehr übers Festnetz telefonieren. Ich hab das Kabel aus dem NTBA gezogen, den TAE-Adapter der fritz.box aufgesteckt und dann das ganze in den Splitter.

    -> Kein Amt.

    Wenn ich das Analoge Telefon direkt am Splitter einstöpsele geht alles. Der Westernstecker hat auch ganz gehörig Spiel im TAE-Adapter, deshalb dachte ich mir, ich besorg ein neues Kabel, z.B. das hier:

    http://www.reichelt.de/index.html?S...ARTIKELID=20301;FAQAUTO=1;ACTION=3;GRUPPE=G11

    Ist das prinzipiell das richtige Kabel?

    Und hat jemand noch ne andere Idee, was es außer dem Kabel sein könnte (VoIP geht rein und raus).

    EDIT:
    Habe gerade im Karton von meinem frisch gekauften Notebook ein Modemkabel Western auf TAE gefunden und asprobiert, geht auch nicht :cry:

    Vielleicht ist es doch nicht das Kabel??

    NOCHMAL EDIT: :?
    Habe nach weiterem Forumsdurchsuchen mal das Kabels zum Splitter mit dem zum Festnetz getauscht. Jetzt kann ich immerhin angerufen werden (aber Rufnummer wird nicht angezeigt, auch nicht in der Anrufliste der Box) aber nur Klingeln, eine Verbindung kommt nicht zustande. .
    Raus geht immer noch gar nicht ("Besetztzeichen").

    ciao
    Bastian
     
  2. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Verkabelungsproblem

    Hallo,

    wenn am NTBA vorher ein ISDN Kabel war, kann es auch nicht gehen. Nimm einfach eines der Patchkabel von der Fritzbox mit dem TAE-Adapter der Fritzbox, dann geht es.

    ISDN-Kabel belegt nur PIN 3-6, TAE-Adapter Fritzbox für ISDN PIN 3-6, für analog 1+8 !!!

    Die Pathkabel haben alle 8 PINs belegt.

    Gruss
    ds-sb
     
  3. bastians

    bastians Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ds-sb,

    ich habe es jetzt nochmal mit 'nem aus der Firma geliehenen Patchkabel versucht, und alles funktioniert wunderbar.

    Das erste Kabel war wirklich ein ISDN-Kabel, aber das zweite sah eigentlich in Ordnung aus, alle 8 Leitungen belegt, allerdings nur auf der Seit wo ich es in den TAE-Adapter gesteckt hatte. Auf der anderen nicht :evil:

    Ich glaube, es war das alte Telekomkabel vom DSL-Modem zum Splitter :(

    Nochmal danke für den Hinweis.

    ciao
    Bastian