.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kabel(iesy)+GMX phoneflat...rufnummer?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von gambler1, 15 Nov. 2005.

  1. gambler1

    gambler1 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde in der nächsten Woche einen iesy Internetanschluss erhalten.
    Nun würde ich gerne die voip-flat von gmx nutzen.
    Den Telefonanschluss würde ich natürlich gerne kündigen.

    So wie ich das bisher verstanden habe, braucht man bei GMX eine Festnetznummer um sich zu registrieren. richtig?

    Ich würde also solange mit der Kündigung des T-COM anschlusses warten, bis ich die erste (zweite, dritte...) DSL-Rufnummer bei gmx aktiviert habe,
    und halt dann über diese DSL Nummern telefonieren.

    Liege ich damit richtig, oder gibt es noch etwas zu beachten?

    Danke

    Thomas
     
  2. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit hört sich das bestens an.
    So kannst du erstmal schauen ob die Qualität gut ist.
    Welche Bandbreite kriegst du denn? Hab festgestellt das 256 upload nicht schaden.
    Achja, damit du ohne eingeschlateten PC telefonieren kannst (was du bestimmt willst) brauchst du noch ne FritzBox oder nen Grandstream- bzw Sipuraadapter (es gibt noch andere).
    Gruß
     
  3. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die bei gmx reg. telekom-nummer ist nicht vom Festnetz aus erreichbar, wenn du kein Festnetz mehr hast.

    Viel mehr musst Du diese Nummer zu einem Anbieter portieren. Bei welchen das geht weiß ich nicht, findest Du hier aber bestimmt schnell raus. Bei gmx geht es auf jeden Fall nicht.
    Aber Du bekommst ja ein paar Nummern von gmx mit der flat, so dass du auf die Telekomnummer verzichten kannst.
     
  4. gambler1

    gambler1 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besitze schon die fbf wlan classic, die sich ja mittlerweile dank firmwareupdates problemlos am kabelmodem betreiben lässt.
     
  5. gambler1

    gambler1 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo fritzchen,

    es war mir klar, das die t-com nummer dann wegfällt.

    Die Frage ist eben, ob dann die neu eingerichteten voip-nummern weiterhin funktionieren, da die mich, bei Einrichtung der gmx voip-nummern, verifizierenden ortsnetznummern der t-com wegfallen.

    Grüsse

    Thomas
     
  6. Kabelsörfa

    Kabelsörfa Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefonieren via Iesy mit Voice over IP

    Nur zur Info ... Habe vor ein paar Tagen meinen Internetzugang über das Kabelnetz von Iesy installiert bekommen. Auf meine Frage meinte der sehr kompetente Mitarbeiter, dass es ab 9. Januar 2006 möglich sein wird, über Voice over IP zu telefonieren. Und zwar mittels einer komfortablen Hardwarelösung mit analogem Telefonanschluss. Ich denke mal durch Vorschaltung einer Art Splitters oder so. Damit hätten sich die Themen Telekom, sowie Sipegate, Skype u.a. erledigt. Über die Preise sagte er aber nichts.

    :wink: Gruss, der Kabelsörfa
     
  7. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    tja, kommt nur auf deren preise an....

    so long&greetz

    JohnnyT