.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

KabelDeutschland startet Pilotprojekt für Internet-Telefonie

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von SupaRitchie, 18 Feb. 2005.

  1. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das ist doch mal wieder typisch KabelDeutschland - Die Kunden müssen im Internet erfahren das ein Pilotprojekt Internettelefonie gestartet wird.
    Auch auf der Homepage - kein Hinweis zu finden :mad:

    Na da bin ich ja gespannt unter welchen Konditionen das angeboten wird.
    Aber meinen jetzigen Preis für meinen VOIP-Anschluß kann auch KabelDeutschland nicht unterbieten.
    Weniger wie kostenlos gibts nunmal nicht :wink: oder vielleicht zahlen die mir ja was damit ich teste :mrgreen:

    uwe
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na die Preise sind nicht gerade der Hit (vor Allem, wenn diese Grundgebühr irgendwann berechnet wird), aber für Leute ohne technisches Verständnis ist es eine Möglichkeit, auf die Telekom zu verzichten und letztlich vielleicht doch ein paar Euros zu sparen. Wer sich auskennt, spart dann mit einem anderen Anbieter noch mehr, muß aber auf den Service der Kabelgesellschaft verzichten.
    Weiß jemand, ob deren VoIP-Adapter irgendwie gelockt ist oder nur einen Provider unterstützt?
     
  5. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hat aber einer gut recherchiert - auf der normalen Website gibt's ja keinen einzigen Hinweis auf das Projekt.

    [​IMG]

    Ist ja nicht wirklich interessant. Das einzige ist, dass es (zumindest im Testzeitraum) 100 Freiminuten/Monat gibt und dass Gesprächsvolumen anscheinend separat vom restlichen Internetvolumen abgerechnet werden kann.

    Aber immerhin kommt der Markt in Bewegung.
     
  6. das_schaf

    das_schaf Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    KD sollte lieber mal sein eigenes Netz unter Kontrolle bringen als ständig irgendwas zu testen (z.B. Kabelphone, WLAN in München).

    Immer noch keine reversen IP Einträge, Ping Zeiten von über 50ms (was bei diesem Medium extrem langsam ist), Lücken im DNS Server, Kapazitätsengpässe im eigenen Netz und bei manchen Peers (Colt), DHCP Server und Router haben z.T. noch 10er IP-Adressen usw...

    von den Fehlermeldungen in den Log Einträgen der Modems wollen wir mal lieber nicht reden.