Kann Cable Fritz!Box mit Freetz-NG bei BridgeMode behilflich sein

tschak

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen, ich kenne Freetz nur vom Namen also voll Leihe, aber bevor ich mich einarbeite wollte ich Fragen ob Freetz bei meinem Problem behilflich sein kann.

Problem im Vodafone Kabel Netz ehemals Kabel Deutschland Gebiet:
Wir haben zwar freie Endgeräte Wahl aber es gibt für wenige reine Modems für das Kabelnetz und wenn es eines gibt ist man nicht sehr flexibel bei Problemen. Anders sieht es bei AVM aus, dort gibt es viele Geräte im Verhältnis, diese können selbständig upgedatet werden aber leider nur immer in Kombination Modem mit Router.

Mein Ziel ist nun die Fritz!box im ersten Step in den Bridge Modus zu versetzen um dann dahinter eine OPNsense (Router) zu betreiben. Hört sich für den Anfang ganz einfach an aber:
  • Laut AVM ist der Bridge Mode offiziell nicht unterstütz aber kann über die Config export/import aktiviert werden, was ist aber in der Zukunft wenn auch dieses von AVM entfernt wird, kann es dann mit Freetz-NG trotzdem realisiert werden?
  • Ein weiteres Problem ist das im Vodafone ehemals Kabel Deutschland Gebiet der Wert MAX CPEs 2 gesendet wird und anscheinend die Fritzbox sich immer eine CPE holt und dieses auch nicht deaktiviert weden kann. Aktuell kann ich dieses nur mit einer von Vodafone gestellten HomeBox (6490) testen, also mit Provisionierung und Kontrolle von Vodafone. Dort holt sich sogar die die Box anscheinend die zweite CPE für Telefonie. Ich weis ist unlogisch aber ist so und kann nicht umgangen werden. Ich habe aber schon eine freie Fritzbox 6660 vom Handel also ohne Branding bestellt.
    Was ich nun noch nicht herausgefunden habe, wenn ich nun mein eigenes Endgerät verwende ob dann Vodafone evtl. MAX CPE auf 1 setzt, kann ich aber erst sagen sobald ich meine eigen Box vom Handel erhalten habe. Wie man aber erkennen kann ist die Herausforderung immer geringe MAX CPE und ich benötige mindestens eines für meinen OPNsense (Router) hinter der Box im Bridge Mode.
    Kann man also mit einer Freetz Kabel Box, das Eigenleben der Box sich selbstständig CPE zu nehmen verhindern und dazu den Bridge Mode aktivieren?
Vielleicht gibt es hier schon jemanden der diese gelöst hat.

In einem zweiten Step wäre es natürlich interessant dann die Telefonie vom OPNsense zurück in die Freetz zu legen, denn aktuell gibt es dazu eine weitere Fritz die nur Telefonie macht, wäre ja toll wenn ich dazu ein wenig Strom sparen könnte.

Gruß Tschak
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,650
Punkte für Reaktionen
1,565
Punkte
113
  • Laut AVM ist der Bridge Mode offiziell nicht unterstütz aber kann über die Config export/import aktiviert werden, was ist aber in der Zukunft wenn auch dieses von AVM entfernt wird, kann es dann mit Freetz-NG trotzdem realisiert werden?
Nein.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.