.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann ich den WLAN Router an der Box7050 anschließen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von mago, 29 Jan. 2006.

  1. mago

    mago Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Das WLAN an der Box ist schlecht, das wissen wir. Ich würde es gerne verbessern. Weiß aber noch nicht wirklich wie. Meine Idee war jetzt folgendes zu kaufen:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000BJ77GU/303-2361949-5487401

    Und an die Fritz Box anzuschließen geht das? Ich brauche es nur als WLAN-Sender. Oder gibt es da auch andere Möglichkeiten wie mit einem Repeater? Wie funktioniert sowas?
     
  2. WolfgangHa

    WolfgangHa Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das geht bei mir problemlos!

    Hallo, ich hab mein Netz so konfiguriert: Im Erdgeschoss Fritzbox7050, da dort auch der Telefonanschluss liegt, dann per Netzwerkkabel (tatsächlich ist es sogar nur ein ISDN-Kabel mit RJ 45-Dosen, das glücklicherweise funktioniert) ins Obergeschoß, dort in meinen bisher schon benutzten WLAN-Router von SMC (irgendwas mit 7004, hab die Daten grad nicht da) in den Upload-Port, an dem bisher der DSL-Router saß. An dem SMC schließlich hängen 3 PCs.
    Ich kann dann beide WLAN-Adapter gleichzeitig einschalten, doch die WLAN-Funktion der Fritzbox scheint verzichtbar, das Netz ist nicht mal 2 Räume weiter zu empfangen (vielleicht weil die Box gleich neben dem Stromverteiler steht?).
    Der SMC-Router hat eine gute Reichweite und deckt aus dem 1. OG das gesamte EG sowie den Garten ab.
    Gruß, Wolfgang
     
  3. mago

    mago Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also einfach von der Fritzbox von einem LAN-Anschluss an dieses D-Link Teil, dann das WLAN der Fritzbox weg und dann den D-Link konfigurieren?
    Das wäre ja sehr schön. Bei uns klappt die Fritzbox auf EG und teilweise noch im 1. OG, dann ist aber Schluss. Wenn mit dem D-Link Teil dann auch der Garten (für den Sommer gut) und das ganze 1. OG, sowie 2. OG (vielleicht) versorgt wäre super. Danke für Deine Antwort!
     
  4. WolfgangHa

    WolfgangHa Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verspechen kann ich nichts, aber bei mir geht es so.

    Ich hab den Router, der vorher meine Internetverbindung hergestellt hat, einfach komplett auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, und er verteilt jetzt die Daten von der Fritzbox auf die PCs und eben auch ins WLAN.

    Viel Erfolg! Bei Amazon kannst du ja problemlos den D-Link zurücksenden, wenn es nicht gehen sollte.

    Übrigens hab ich nochmal mit den WLAN-Einstellungen an der Fritzbox experimentiert. So schlecht wie von mir zunächst angenommen ist die Signalqualität doch nicht.
     
  5. mago

    mago Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das waren 60 EUR die sich gelohnt haben. Jetzt ist nicht nur das ganze Haus sondern auch der Garten + Nachbarn versorgt!
    Ach so den gleichen Adapter gabs heute bei promarkt.