.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

kann keine Gespräche annehmen

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von CVogelbusch, 19 Okt. 2004.

  1. CVogelbusch

    CVogelbusch Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe seit heute mein Sipura SPA-2000 und bin von der Anleitung zur Installation mit SIP-Gate hier im Forum begeistert.

    Allse so gemacht und ich konnte schon raustelefonieren.

    Leider passiert beim empfangen von Nachrichten das folgende:
    1. das Telefon klingelt
    2. ich geh ran und höre nichts
    3. der Anrufer hört es immer noch klingeln

    Testweise habe ich jetzt die Ports:
    5060/5061, 5004-5007, 10000 (alle UDP) forgewarded an die IP Adresse des Sipura. Immer noch das gleiche Problem. (und UPnP testweise angeschaltet)
    (X-Lite hat vorher ohne dieses Portforward funktioniert.)

    Hat jemand einen TIP für mich!

    Grüße aus Düsseldorf
    Christoph
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Die Ports sind beim Sipura etwas anders. 5060/5061 ist schon ok, aber für die Sprachdaten brauchst Du etwas anderes. Sieh mal bitte im Web-Interface des Sipura unter dem Reiter "SIP" bei "RTP Parameters" nach. Dort hast Du Anfangsport, meist 16384, und Endport. Die trage dann in den Router ein.
     
  3. CVogelbusch

    CVogelbusch Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Spanne von RTP-Port Min bis Max sind 100 Ports, ich kann die hier leider nur von Hand einzeln eintragen, dass sind zu viele.

    Kann ich den Max Port herrunterschrauben, so dass es nur noch 8 sind?

    Gruß
    Christoph
     
  4. CVogelbusch

    CVogelbusch Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich das Portforwarding irgendwie über einen Triggerport definieren?
    Mein Router erlaubt, dass bei triggering eines bestimmten Ports automatisch eine vorgegebene portrage forgeworded wird.

    Gruß
    Christoph
     
  5. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Hmm, forwarde so viele Ports wie möglich/Du möchtest (min. 4) und stelle die dann im SPA ein. Dann läuft es halt anders herum. Das mit dem Trigger ist schwierig, da man nicht weiß, für welchen RTP-Port sich der SPA entscheidet.

    [Mod]
    Es gibt oben rechts den "edit"-Button, mit dem man seine Beiträge im nachhinein verändern kann. So vermeidet man zwei Einträge ;-)
    [/Mod]
     
  6. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst Du denn bei Deinem Router nur einen Port pro Zeile eingeben? geht da nicht eine Formatierung mit , bzw. - ???
    BSP.: Port 16384-16484,5060,5061 IP 192.168.xxx.xxx