.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann man das beiliegende RJ11 Kabel verwenden?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von onki, 2 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    heute kam meine Sipura 3000.

    Nachdem alles fertig verkabelt war, wollte ich mir - wie in der BDA gelesen - die IP Adresse über das angeschlossene analoge Telefon holen, aber bei Abheben das Höhrers kommt garnichts, Leitung ist tot.

    Nachdem ich zwei weitere Telefone ausprobiert habe, gehe ich mal von einem anderen Problem aus.

    Muss man den Amtsanschluss der Sipura belegen, oder kommt man in das Konfigmenu auch ohne? Hier könnte vielleicht eine Fehlerquelle liegen, da ich an einer Telanlage hänge.

    Ansonsten ist mir noch aufgefallen, das das RJ11 Kabel gekreuzt ist. Ist das soweit korrekt oder muss es noch getauscht werden?

    Wenn keiner dieser Fehler in Betracht kommt, ist es wohl ein Defekt der Sipura.... toll ;(
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
  3. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein, das übliche Kabelproblem scheint es nicht zu sein,

    ich habe soeben mal nachgemessen: Die Sipura hat die a/B auf der 3&4, das Kabel was dabei war kreuzt 1234 zu 4321, also wird auch die verwendete 3/4er A/B unter einandergekreuzt.

    Aber auch über ein nicht gekreuztes RJ11 Kabel bekomme ich nichts rein.... also doch defekt?
     
  4. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SPA stromlos, LAN-Kabel abziehen, SPA Strom geben, 30 Sekunden warten, 4x Stern -> Voice-Menü muß kommen. Wenn das funktioniert ist zumindest schonmal das Telefon richtig angeklemmt und dann können wir weiterschauen ...
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du hast falsch gemessen - die Angaben der Adern beziehen sich ein einen 6P4C Stecker - das heißt, es wird von 6 möglichen Adern ausgegangen - auch wenn Dein Kabel nur 4 hat.

    Die beiden mittleren Adern sind somit nicht 2 & 3, sondern 3 und 4

    Code:
    
    1 2 3 4 5 6
    - 1 2 3 4 -     => Dein Kabel (das ÜBERHAUPT nicht gekreuzt ist)
    
    Dein Telefon verlangt das a/b Signal wahrscheinlich auf den beiden äußeren Leitungen (in diesem Fall die Pins 2&5 (ausgehend von der 6er Belegung)
    
    
    Und genau dieses Problem wird in dem von mir angegebenen Link beschrieben. Wenn Du es nicht glaubst, probier es doch einfach mal aus.
     
  6. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Betateilchen.... ist ja nett gemeint, aber falsch gemessen hab ich nicht ;)

    Im Normalfall sind bei RJ11 Steckern die äußeren beiden Belegungsmöglichkeiten immer unbelegt. In der SPA300 Buchse sind so z.B. auch nur die inneren 4 Kanäle bedrahtet, von denen sind widerrum nur die inneren beiden auf die Platine verlötet.

    Wenn man alle Kanäle zählt gibt der SPA auf 3&4 das analoge Signal.
    Zählt man nur die bedrahteten Kanäle ist es 2&3

    Und ein stinknormales Telefon wartet auch auf den selben Positionen (3&4 wenn man alles zählt) auf das Signal.

    Von müßte eigentlich auch das mitgelieferte Kabel fluppen, dann hat man zwar eine A/B Dreher drinnen, was aber keine weitere Auswirkung auf die Funktionalität hat.
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn dem so wäre, hätte ich mir seinerzeit den Beitrag über das TAE <-> RJ11 Kabel sparen können - aber wenn Du meinst, daß es so ist, dann mußt Du eben weiterbasteln.

    Siemens Gigaset halte ich durchauf für ein "stinknormales" Telefon - aber es erwartet die a/b Leitungen definitiv auf 1 und 4 (nach Deiner nicht normgerechten Zählweise)
     
  8. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Betateilchen,

    ich kann zwar Deinen Beitrag in dem Link nicht finden, aber selbst in den von dir genannten Link sitzt die AB1 auf der 3/4.

    Siemens hat da (zumindestens früher, keine Ahnung ob jetzt auch noch) einen anderen Standard gehabt.

    Der normale Standard sieht so aus:

    1 B2
    2 W
    3 A1
    4 B1
    5 E
    6 A2

    Siemens hatte/hat die 1.AB mit der WE getauscht, also müsste bei dir die 1.AB eigentlich auf 2/5 liegen.

    Leider hilft das alles nicht viel weiter, mein Adapter ist tatsächlich defekt.
    Zwar habe ich die IP auspingen können und komme auch in das Menu rein, das Telefon bleibt trotzdem tot. Schade.....
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Genau DAS versuche ich Dir die ganze Zeit klarzumachen. Schön daß Du endlich draufgekommen bist.
     
  10. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    dann haben wir uns wohl einfach missverstanden. das Siemens da ne Ausnahme macht, weiß ja nicht jeder....
     
  11. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da habt Ihr Euch wohl mehrfach missverstanden. Aber glücklicherweise ist wohl nicht der Sipura defekt, sondern immer noch das Kabel falsch.
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich habs einfach nur aufgegeben, über das Kabel zu diskutieren - wenn einer nicht bereit ist, einen Tipp einfach mal auszuprobieren, dann soll er es eben lassen :wink:
     
  13. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein Malte, der Sipura ist defekt.

    Eigentlich kann ich ganz gut Kabel auslesen und hab das auch mal gelernt, ich war nur am Anfang zu faul, deswegen hab ich gepostet. Ist ja nun wirklich nicht allzuschwer...
    In meinem 2.ten Posting habe ich mich tatsächlich verschrieben, das stimmt soweit.
     
  14. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Solange sich der SPA nicht registriert hat kommt in der Standardeinstellung kein Freizeichen. Also Hörer abnehmen und die Leitung ist "tot". Das ist normal.
    Hast Du das oben Stehende (SPA stromlos, LAN-Kabel abziehen, ...) nun versucht oder nicht?
     
  15. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eigentlich hab ich alles mögliche probiert.

    Nach Eingabe aller Daten über das Menu verbindet sicher der SPA sogar mit sipgate, lt. Sipgate webpage, Anrufe werden aber nicht durchgestellt auf den analog. Port.

    Das der analog. Port tot ist, wenn der SPA nicht registriert ist, so wie du das meinst, widerspricht ja schon der Tatsache, das man lt. Anleitung die IP nur über das Menu rausfindet. Also müßte man schon irgendein Zeichen bekommen, ob besetzt oder sonstwas. Mein Port ist aber absolout tot, auch messtechnisch gesehen, 0V.
     
  16. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das "eigentlich alles mögliche versucht" ist schön, beantwortet aber noch immer nicht die Frage:
    Alle Kabel ab, nur Telefon an den Anschluß "Phone", Strom drauf, 30 Sekunden warten, Hörer abnehmen (leuchtet die Status-LED auf?) und 4x auf das Sternchen drücken.

    Der Port ist freizeichentechnisch "tot", deswegen ja auch die Anführungszeichen. Nach 4x Stern kommt eine nette Stimme. Das ist das Voice-Menü.

    Der SPA-2000 hat im Leerlauf am FXS etwa 45V, beim SPA-3000 sollte das ähnlich sein. Im Info-Tab des Webinterface wird der Hook-Status der Leitung angezeigt. Nach Abheben des Hörers und einem Webseiten-Reload muß da beim SPA-3000 <Info>Line 1 Status, Hook State: "Off" stehen.

    Im Syslog wird auch angezeigt, was der SPA macht inkl. OnHook und OffHook. Syslog: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=537

    Dann könnte es noch sein, dass die interne Sicherung durchgebrannt ist (evtl. beim Messen einen a/b-Kurzschluss verursacht?).

    Wie auch immer - wenn der wirklich "dead on arrival" ist dann einpacken und zurückschicken ...
     
  17. janos

    janos Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo in die Runde, ich hab mich gerade angemeldet.
    Ich habe gestern drei Sipura 3000 bekommen und bin gerade am testen.
    Mein analoges Telefon (Actron B) macht keine anstalten mit dem Sipura Kontakt aufzunehmen, alles andere funktioniert aber.
    Gibt es keinen Händler der angepasste Kabel liefern kann?
    Wir sollen noch mehr von den Sipuras bekommen und ich hab wenig Lust jedesmal das Kabel anzupassen.

    MfG
    Janos
     
  18. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Janos und herzlich willkommen im Forum!

    Hmm, ich denke, dass es wenig Sinn macht, für jedes der x-Millionen Telefone ein angepasstes Kabel zu erfinden. Im Wesentlichen gibt's doch nur zwei Möglichkeiten: entweder gekreuzt oder nicht.
    Jetzt musst Du nur noch herausfinden, welche Art von Kabel Du bereits besitzt und dann zu einem Elektronikhändler Deiner Wahl gehen, um ein passendes (anderes) Kabel zu kaufen.
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob es hilfreich wäre, hier einen Thread aufumachen, in dem jeder sein Telefon und die Art des Kabel veröffentlichen kann. Das wird wahrscheinlich nur unübersichtlich und führt zu keinem Erfolg, da immer genau das Telefon nicht drin steht, das man sucht...
     
  19. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da will sich einer partout nicht helfen lassen....
     
  20. janos

    janos Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, jetzt funktionierts. :D
    Ich hab mich von meinem guten alten Actron B verabschiedet und ein Gigaset S150 angeschlossen.

    MfG
    Janos
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.