.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann man in den voipd eingreifen? (Originalfirmware)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ike, 23 Apr. 2005.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    In der Originalfirmware gibt es ja den voipd, der anscheinend die gewählten Ziffern des Telefons entgegennimmt, dann nachschaut, wie die Wahlregeln sind und dann auch den Ruf durchführt.

    Kann man da eingreifen? D.h. gibt es eine Möglichkeit, dass einem externen Programm die gewählte Rufnummer übertragen wird?

    Wenn es dann noch eine Möglichkeit gäbe, per Script Anrufe durchzuführen, könnte man ja absolut flexible Regeln definieren. Ausserdem wäre so ENUM möglich.

    Ist es möglich, oder ist der voipd zu stark gekapselt?

    Tschau!

    Michael
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Für die gewählten Ziffern vom Telefon ist der Daemon telefon zuständig!
    Unter telnet mit "killall telefon" beenden und mit "telefon" neustarten, dann siehst du die Ausgaben.
    Oder gleich den hier: FBF-Anrufmonitor
    Dann war da noch was mit dem Port 1011, musst du mal die Suche bemühen...

    MfG Oliver
     
  3. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Danke für die Hinweise. Ich hoffe, dass sie mich weiterbringen. Es ist schade, dass dieser Anrufmonitor zwar in Java geschrieben ist, aber anscheinend in einer Weise, dass er nur unter Windows funktioniert (ich bin Mac-User).

    Aber ich werde mal versuchen, mich durchzuschlagen.

    Tschau!

    Michael