Kann mir jemand helfen die Codecs zu konfigurieren?

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Guten Morgen!

Ich würde jetzt, wo mein Asterisk endlich läuft, gerne ein paar Codecs durchprobieren. Leider funktioniert nur GSM. Bei allem anderen bekomme ich folgende Meldung von Asterisk:

Code:
*CLI> Sep 18 15:58:38 WARNING[98310]: chan_sip.c:2752 process_sdp: No compatible codecs!
Sep 18 15:58:39 WARNING[98310]: channel.c:270 ast_best_codec: Don't know any of 0x0 formats
Sep 18 15:58:39 WARNING[98310]: channel.c:270 ast_best_codec: Don't know any of 0x0 formats
    -- Executing Dial("SIP/5060-08130fb0", "Zap/2/1234|60|tT") in new stack
Sep 18 15:58:39 WARNING[213005]: channel.c:1838 ast_request: No translator path exists for channel type Zap (native 76) to 0
Sep 18 15:58:39 NOTICE[213005]: app_dial.c:727 dial_exec: Unable to create channel of type 'Zap'
  == Everyone is busy/congested at this time
Die sip.conf sah während des Tests so aus:
Code:
[general]
context=default                 ; Default context for incoming calls
port=5060                       ; UDP Port to bind to (SIP standard port is 5060)
bindaddr=0.0.0.0                ; IP address to bind to (0.0.0.0 binds to all)
srvlookup=yes                   ; Enable DNS SRV lookups on outbound calls
tos=0x18                        ; Set IP QoS to either a keyword or numeric val
disallow=all                    ; First disallow all codecs
allow=g711a
canreinvite=no
insecure=very
dtmf=rfc2833
register => 4317:[email protected]/4317
register => 71503:[email protected]/71503

[sipgate]
type=friend
username=4317
secret=XXXXXXX
host=sipgate.de
fromuser=4317946
fromdomain=sipgate.de
context=default
canreinvite=no
qualify=yes
disallow=all
allow=g711a
insecure=very
nat=no
dtmf=rfc2833
tos=0x18
mailbox=9999

[econophone]
type=friend
username=71503
secret=XXXXXXXX
host=sip.econophone.de
fromuser=71503
fromdomain=sip.econophone.de
context=default
canreinvite=no
qualify=yes
disallow=all
allow=g711a
insecure=very
nat=no
dtmf=rfc2833
tos=0x18
mailbox=8888
Die extensions.conf so:
Code:
[general]
static=yes
writeprotect=no

[globals]
IAXINFO=guest                                   ; IAXtel username/password

[default]
include => calls

[calls]
;exten => 4317,1,Voicemail2(u9999)
;exten => 4317,1,Goto(voicemenu,s,1)
exten => 71503,1,Dial(Zap/2/1234,60,tT)
exten => 4317,1,Dial(Zap/2/1234,60,tT)
exten => 4317,2,Hangup

exten => _8.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,60,tT)
exten => _8.,2,Congestion
exten => _8.,3,Busy
exten => _8.,4,Hangup

[voicemenu]
exten => s,1,Background(vm-sorry)
exten => s,2,Goto(voicemenu,s,1)
Ich würde gerne den G711 verwenden, weil dieser erstens von dem schweizer Provider benutzt wird bei dem ich auch bin und ausserdem soll man mit G711 ja mit etwas Glück auch faxen können.
 

nc2001

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2004
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Probier es mal mit allow=ulaw oder allow=alaw . Dann sollte es gehen.

Chris
 

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also bei sipgate klappt das schonmal. Leider noch nicht bei dem schweizer Provider. Bei X-Lite akzeptiert er die Codecs g711u und g711a. Unter Asterisk habe ich jetzt alles mögliche probiert, aber es geht weder, wenn ich nur g711 eingebe, noch bei g711a oder g711u. Habe beides drinnen ulaw und alaw. Auch wenn ich nur eins von beiden drinnen habe geht es nicht.

Klingeln tut es, aber sobald ich abnehme resigniert Asterisk. Sagen tut Asterisk folgendes, wenn ich anrufe:

Code:
*CLI> Sep 18 17:06:52 WARNING[98310]: chan_sip.c:2752 process_sdp: No compatible codecs!
    -- Executing Dial("SIP/5060-08131018", "Zap/2/1234|60|tT") in new stack
    -- Called 2/1234
  == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
    -- Zap/2-1 is ringing
    -- Hungup 'Zap/2-1'
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo genau hast du denn "allow=ulaw" & "allow=alaw" in der sip.conf stehen?
Notfalls mal "sip debug" in die Konsole eingeben, und einen Anruf machen. Da kann man dann lesen, wer welche codecs anbietet.
 

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sind das hier die gesuchten Zeilen bei sip debug?

Code:
Capabilities: us - 0xc(ULAW|ALAW), peer - audio=0x8(ALAW)/video=0x0(EMPTY), combined - 0x8(ALAW)
Non-codec capabilities: us - 0x1(G723), peer - 0x1(G723), combined - 0x1(G723)
 

nc2001

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2004
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also bei Sipgate geht es. Gut, bei Asterisk heissen die G711u bzw G711a jeweils alaw oder ulaw. Diese sind also identisch. Was passiert denn, wenn du bei deinem schweizer Provider (Welcher ist denn das eigentlich?) erstmal ein disallow=all machst und danach dann entweder allow=alaw oder ulaw? Lass erstmal alle anderen Codecs raus.
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, wenn ich das richtig sehe, dann erlaubst Du (nur) ulaw und alaw. dein gegenüber (pper) erlaubt alaw. Die Schnittmenge (combined) ist alaw. Dementsprechend sollte es mit alaw eigentlich gehen.
 

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hab's schon probiert. disallow=all habe ich drinnen. Dann habe ich nur alaw aktiviert, nur ulaw und alaw und ulaw. Hat alles nicht funktioniert. Raustelefonieren kann ich bar. Der Provider ist www.econostream.ch
 

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hier nochmal meine aktuelle sip.conf:

Code:
[general]
context=default                 ; Default context for incoming calls
port=5060                       ; UDP Port to bind to (SIP standard port is 5060)
bindaddr=0.0.0.0                ; IP address to bind to (0.0.0.0 binds to all)
srvlookup=yes                   ; Enable DNS SRV lookups on outbound calls
tos=0x18                        ; Set IP QoS to either a keyword or numeric val
disallow=all                    ; First disallow all codecs
;allow=g711a
canreinvite=no
insecure=very
dtmf=rfc2833
register => 4317:[email protected]/4317
register => 71503:[email protected]/71503

[sipgate]
type=friend
username=4317
secret=XXXXXX
host=sipgate.de
fromuser=4317
fromdomain=sipgate.de
context=default
canreinvite=no
qualify=yes
disallow=all
;allow=ulaw
allow=alaw
allow=g711
insecure=very
nat=no
dtmf=rfc2833
tos=0x18
mailbox=9999

[econophone]
type=friend
username=71503
secret=XXXXXXX
host=sip.econophone.ch
fromuser=715034023
fromdomain=sip.econophone.ch
context=default
canreinvite=no
qualify=yes
disallow=all
;allow=ulaw
allow=alaw
insecure=very
nat=no
dtmf=rfc2833
tos=0x18
mailbox=8888
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, das "allow=g711" im sipgate-bereich kann weck.
Adnn würe ich an deiner Stelle im general-Bereich auch mal "allow=alaw" und "allow=ulaw" unter "disallow=all" setzen. Da solltest Du wenigstens einen Codec erlauben. Sonst müsste es eigentlich gehen.
 

Dakapo

Mitglied
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Tschakkaa. Jetzt gehts :) Also ist alaw das gleiche wie G711a ?
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dakapo schrieb:
Tschakkaa. Jetzt gehts :) Also ist alaw das gleiche wie G711a ?
Ja, das steht auch in nc2001s posting weiter oben.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,128
Mitglieder
350,900
Neuestes Mitglied
naidrog