Kann nach Aufladen nicht rauswählen (in ok), "Forbidden

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

Ich benutze seit einiger Zeit Sipgate für eingehende Anrufe, was prima klappt. Nun wollte ich es auch für ausgehende konfigurieren (nachdem die 10000 Testnummer funzt) und habe meinen Account mit 20 Euronen geladen (erstmals nach Monaten :). Nur.... ich komme trotzdem nicht raus, Sipgate meldet nur ein Forbidden... ich weiss nun nicht, ob ich was falsch konfiguriert habe, oder ob ein Sipgate Fehler vorliegt (in der Störungsstelle beklagen sich ja ein paar Leute auch über Forbiddens), oder ob man nach einem Kreditladen warten muss? In der Webseite ist die Ladung aber schon drin, und auch schon ne halbe Stunde her.

Meine Konf in sip.conf (da ich keine Firewall zwischen asterisk und sipgate habe, ist nat auf no; ausserdem habe ich den Codec auf ilbc gezwungen, aber daran liegt es nicht, habs auch ohne probiert):

Code:
[Sipgate]
type=friend
username=1838074
secret=####
host=sipgate.de
fromuser=1838074
fromdomain=sipgate.net   ; habe da auch sipgate.de probiert, no success
nat=no
dtmfmode=info
canreinvite=no
insecure=very
disallow=all ; Disallow all codecs
allow=ilbc
Und wählen mit

Code:
exten => _X.,1,SetCallerID(${SIPGATEID})
exten => _X.,2,SetVar(SIP_CODEC=ilbc)
exten => _00ZX.,3,Dial(SIP/0${EXTEN:2}@Sipgate,60,)
Getestet hab ichs mit einer CH-Nummer +41 31 3249111 (also 041313249211) und dann die ganze Sache gesniffed, was gekürzt ergab ("*" ist mein Asterisk System):

Code:
*>sipgate: INVITE sip:[email protected]
                 From: "1838074".<sip:[email protected]>
                 To: <sip:[email protected]>
                  contact: <sip:[email protected]>
sipgate>*: SIP/2.0 100 trying - your call is important to us
                 From: "1838074".<sip:[email protected]>
                 To: <sip:[email protected]>
sipgate>*: SIP/2.0 183 Session Progress
                 From: "1838074".<sip:[email protected]>
                 To: <sip:[email protected]>
sipgate>*: SIP/2.0 403 Forbidden
                 From: "1838074".<sip:[email protected]>
                 To: <sip:[email protected]>
*>sipgate: ACK sip:[email protected]
                 From: "1838074".<sip:[email protected]>
                 To: <sip:[email protected]>
Interessant ist dabei auch, dass er nicht mal probierte, mich zu authentifizieren...

Die Registration selber klappt:

Code:
> sip show registry
Host                            Username       Refresh State               
sip.stanaphone.com:5060         9146186487        1785 Registered          
sipgate.de:5060                 1838074           1785 Registered          
calamar0.nikotel.com:5060       klaymen           3765 Registered

Dann noch ein anderes, kleineres Problem: ich will ja den ilbc Codec erzwingen. das klappt auch prima, wenn ich auf 10000 telefoniere:

Code:
    -- Executing SetCallerID("SIP/GSIn-8103", "1838074") in new stack
    -- Executing SetVar("SIP/GSIn-8103", "SIP_CODEC=ilbc") in new stack
    -- Executing Dial("SIP/GSIn-8103", "SIP/[email protected]|60|") in new stack
    -- Called [email protected]
    -- SIP/Sipgate-cf4f answered SIP/GSIn-8103
Sep 24 17:22:37 NOTICE[770063]: chan_sip.c:1817 sip_answer: Changing codec to 'ilbc' for this call because of ${SIP_CODEC) variable
    -- Attempting native bridge of SIP/GSIn-8103 and SIP/Sipgate-cf4f
    -- Attempting native bridge of SIP/GSIn-8103 and SIP/Sipgate-cf4f
rufus*CLI> sip show channels
Peer             User/ANR    Call ID      Seq (Tx/Rx)   Format
217.10.79.9      10000       5ef79ae2239  00102/00000   ILBC  
10.1.41.188      GSIn        7ac22eb2418  00101/28690   ILBC  
2 active SIP channel(s)

Wenn ich nun aber via 50000 auf die Voice Mailbox gehe (testweise), scheint der ilbc nicht zu verstehen:


Code:
    -- Executing SetCallerID("SIP/GSIn-2428", "1838074") in new stack
    -- Executing SetVar("SIP/GSIn-2428", "SIP_CODEC=ilbc") in new stack
    -- Executing Dial("SIP/GSIn-2428", "SIP/[email protected]|60|") in new stack
    -- Called [email protected]
Sep 24 17:23:27 WARNING[213005]: chan_sip.c:2752 process_sdp: No compatible codecs!
    -- SIP/Sipgate-34da answered SIP/GSIn-2428
Sep 24 17:23:27 NOTICE[786447]: chan_sip.c:1817 sip_answer: Changing codec to 'ilbc' for this call because of ${SIP_CODEC) variable
    -- Attempting native bridge of SIP/GSIn-2428 and SIP/Sipgate-34da
    -- Attempting native bridge of SIP/GSIn-2428 and SIP/Sipgate-34da
rufus*CLI> sip show channels
Peer             User/ANR    Call ID      Seq (Tx/Rx)   Format
217.10.79.9      50000       7c3f1589087  00102/00000   ALAW  
10.1.41.188      GSIn        dcde6788439  00101/50722   ILBC  
2 active SIP channel(s)
Wie man aus der Meldung "No compatible codec" sieht. Ist natürlich doof, wenn dann - wie oben - auf Asterisk eine Codec-Wandlung stattfindet. Ich hoffe sehr, ilbc geht für normale Telefonate? Bei Voicemail ists mir wurscht, da das eh meine Asterisk macht :)

Danke im voraus,
Andreas
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, wahrscheinlich ist es dasselbe Problem. Ich habe es auch direkt mit x-Lite probiert (ohne Asterisk) und da dasselbe Problem. Auch hier versucht Sipgate offenbar gar nicht, mich zu authentifizieren. Vielleicht ist ihr authentifikationsserver ausgefallen? Der User Support meinte natürlich nur, man könne für asterisk keinen Support geben.... gute Ausrede...

Interessant ist, dass die Anrufe auch nicht in meiner Anruferliste auftreten (10000 jedoch sehr wohl).
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
einer CH-Nummer +41 31 3249111 (also 041313249211)
Du das in Klammer (04131...) ist aber keine Schweizer Nummer ! Das ist eine Vorwahl in Schleswig Holstein.

Wenn Du die Schweiz wählen willst, brauchst Du 2 Nullen

also richtig: 0041313249211

Sorry - ist mir erst beim 2. Lesen Deines Beitrages aufgefallen !
 

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, ich dachte, da sei nur eine 0 zu benutzen, weil er ja in den Anruferlisten für Telefone aus der Schweiz auch nur "041" anzewigt und nicht "0041". OK, mit 00 authentifiziert er mich jetzt, aber danach bekomme ich die Stimme "Leider ist ein Fehler aufgetreten...". Immerhin tauchen die Nummern jetzt auch in meiner Anruferliste auf.

Muss man für Anrufe nach Deutschland denn "0049" weglassen oder kann man das auch davor gesetzt belassen?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Innerhalb Deutschlands kannst Du die 0049 weglassen, dann brauchst Du eine einzelne NULL zu Beginn der Ortsvorwahl.

Die Fehlermeldung "Leider ist ein Fehler aufgetreten ..." deutet darauf hin, daß Dein Guthaben noch nicht gutgeschrieben ist.
 

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, erst mal danke für die Hilfe :)

Ich habe weiter Nummern getestet... mit folgenden Resultaten:

10000 und 50000: funktionieren
0041313249211: "Leider ist ein Fehler..." (sollte eine Combox in Bern sein)
00410313249211: 403 Forbidden (naja, musste ich tauch testen)
0041786201111: "Leider ist ein Fehler..." (meine Handynummer)
00497117783387: 403 Forbidden (Nummer eines Hotels in Deutschland)
004907117783387: "Leider ist ein Fehler..."
07117783387: 403 Forbidden
01802212588: "Diese Funktion ist zur Zeit leider nicht verfügbar"
1838074: 482 Loop Detected (Richtig, ist meine Nummer)
08003301000: Endlich eine Nummer, die geht (T-Kom Hotline) ...

Kann es denn sein, dass nach ca. 3 Stunden das Guthaben noch immer nicht gutgeschrieben ist..? Auf der Webseite taucht es ja auf.

Wieso reagiert er denn bei der deutshcen Nummer (0711) anders (mit einer Forbidden Message) als bei einer internationalen Nummer?

Hmm, erinnert mich sehr an das unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2336 beschriebene Problem...
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Gutschriften per Kreditkarte sind sofort verfügbar, (jedenfalls bei meinen letzten Aufladungen )
aber vielleicht steckt heute der Wurm im Abrechnungssystem
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Mal was zu deinem Wahlschema:

Sipgate.de ist ein deutscher Anbieter und man muss wählen wie sonst auch von einem deutschen Telefon aus, also

deutsche Festnetznummer: 030##### (Berlin); es geht wohl auch 004930##
schweizer Festnetznumer: 0041453### (Nummer in der Schweiz)

0180-Nummern sind Sondernummern, die derzeit nur z. T. erreichbar sind.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
00497117783387: 403 Forbidden (Nummer eines Hotels in Deutschland)
07117783387: 403 Forbidden
Er hat doch beidesmal gleich reagiert !

Das hier:
004907117783387: "Leider ist ein Fehler..."
ist definitiv eine falsche Anwahl - nach 0049 darf nicht NOCH eine 0 für die Ortsvorwahl kommen.

Schreib einfach mal dem Support - ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einer Guthaben-Aufladung. Das Guthaben wurde mir angezeigt, war aber irgendwie nicht freigegeben oder so. 10 Minuten später ging alles.
 

invite

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
check mal mit "sip debug", ob der Proxy_Auth bei Auslandgesprächen
(sipgate.de => 0043) ordentlich durchgeht.
Soweit ich weiss, gab es da mal Probleme mit Asterisk, bzw einen
Bug im Code.
 

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die reichliche Hilfe... es hat jetzt endlich geklappt (obschon ich nichts änderte... aber wie sagt der DAU so schön: "ich habe doch gar nichts gemacht"... :) Auf jeden Fall klappts jetzt prima, ausser bei Anrufen aufs CH Mobilnetz - diese kommen oft erst beim 2. Mal zustande. Das Problem scheint aber fast "normal" zu sein. dumm nur, dass zumindest das eine Mal der Fehlversuch mitverrechnet wurde. Aber naja, ich telefonier eh nicht oft aufs Mobilnetz.

[Edit 25.9. 20:15] Jetzt bekomme ich wieder die Fehlermeldung ("Leider ist ein Fehler aufgetreten...") - und ich habe garantiert nichts angefasst seither! Muss ein "Wackelkontakt" bei Sipgate sein... Ich habe sip debug probiert, und die Authentication scheint durchzugehen. Das Einzige, was mir auffiel, ist, dass Asterisk offenbar bei ACK Messages den Proxy-Authorization-Header nicht wiederholt (bei INVITE und BYE aber schon); keine Ahnung, ob das so ok ist oder nicht. Das BT101 fügt solche ein, X-Lite jedoch auch nicht (wie Asterisk)
 

klaymen

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So... ich GLAUBE, ich hab das Problem jetzt gelöst (Holz anlangen).. war in der Tat ein Asterisk Problem in der Konfiguration, genauer der Registration. Ich habe das detailliert auf http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=35241 dokumentiert. Vielleicht hilft das ja auch jemand Anderem weiter :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,108
Beiträge
2,030,191
Mitglieder
351,445
Neuestes Mitglied
combine