.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kaufberatung GSM/VoIP Telefon

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von SEALright, 26 Sep. 2006.

  1. SEALright

    SEALright Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich werde demnächst in eine WG umziehen und werde meinen derzeitigen DSL Anschluss inkl. VoIP von Strato mitnehmen. In der WG werden wir zu dritt wohnen und ich wollte, dass meine Freunde, dann mit über meine Strato flat und FBF 7050 mit telefonieren. Allerdings hat die FBF ja nur Anschlüss für 2 analoge Telefone und wir werden aber wahrscheinlich 3 analoge Telefone haben. Der 3 analoge Anschluss ist ja nur für AB oder Fax, wegen dem N-Stecker.

    Ich habe mir überlegt, ob ich mir nicht doch einfach das Siemens SL75 WLAN kaufe und die anderen beiden schließen ihre analogen Telefone an die FBF. Jetzt hätte ich es aber gerne, dass ich nicht zwei Telefone (Festnetz/VoIP und Handy) habe, sondern nur eins. Das mit den Rufnummern ist jetzt nicht so wichtig. Werde weiterhin zwei Rufnummern haben. Allerdings ist jetzt die Frage, kann ich wenn ich mir das Nokia E60 kaufe, es auch als Festnetz/VoIP an meiner FBF benutzen, also über WLAN mit der VoIP flat raustelefonieren?
    Dann könnte ich das nämlich so machen, dass wenn ich in meinem WLAN Bereich bin einfach mit VoIP flat telefoniere und wenn ich außerhalb meines WLANs bin einfach über meinen Handyvertrag telefoniere.

    Funktioniert das Ganze so wie ich mir das vorstelle oder muss ich etwas dabei beachten?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.
     
  2. carpe:diem

    carpe:diem Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobeländle
    Willkommen hier im Forum.

    Wenn du das E60 an deine FBF anschliest, dann ist das aber keine normale Nebenstelle. D.h. das dann von den analogen Telefonen nicht intern auf dein Handy angerufen werden kann. Denn für die FBF sind die WLAN-Daten dann nur Daten, die es ins Internet oder ins LAN weiterleitet. Diese werden auch meines Wissens nach nicht mit dem Trafficshaping priorisiert. Und bei Strato seit ihr dann 2 mal eingeloggt. Einmal mit der FBF und einmal mit dem E60. Ich weiß aber nicht ob das Strato unterstützt.
     
  3. SEALright

    SEALright Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 SEALright, 26 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2006
    Also das mit dem internen Telefonieren ist nicht so wichtig.

    Bei Strato erhält man 3 Rufnummern und 3 seperate VoIP Leitungen.

    /¤: Wie sieht dass denn mit dem angerufen werden aus? Wenn ich das E60 per WLAN an der FBF habe, kann man mich dann über meine VoIP Nummer anrufen und ich nehme das Gespräch auf dem E60 an?
     
  4. olaf_TT

    olaf_TT Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :noidea:

    Also ich würde ein scharfes Messer nehmen und vom dritten Telefon-TAE-Stecker die N-Codierung wegschneiden. Dann noch den dritten Port in der Box auf Dienst Telefon stellen und alles ist fertig.

    Was machst du dir Stress, wenn es so einfach ist?
    :noidea:

    Gruß
    Olaf