.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein ausgehendes VoIP möglich!?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von hs1976, 18 Juli 2005.

  1. hs1976

    hs1976 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider hat mir die Suche nicht viel geholfen (2h gestern und heute noch einmal eine gesucht)

    es geht um: FBF 7050 (bzw. 1&1 Surf & Phone Box, schwarz)

    Hallo, ich habe das Problem dass ich keine VoIP-Verbindung zustande bekomme, wenn ich jemanden anrufen will.

    Ich habe dazu

    - Meine Festnetznummern bei 1&1 registriert
    - 2 Internetrufnummern (VoIP) bei 1&1 registriert
    - In meinem Telefon (ISDN, hängt bei FBF an S0-Bus) 2 Rufnummern (MSNs von Telekom und 2 von 1&1 als MSN eingetragen, Siemens-Telefon)

    die anderen Telefon-Anschlüsse sind nicht belegt.

    Der Haken das Verbindungen über Festnetz geführt werden soll, wenn anders nicht möglich ist nicht angekreuzt.

    Wahlregeln sind keine aktiv.

    Die Nummern sind registriert.

    Jetzt meine Fragen:

    welche Einstellungen könnten noch falls sein?

    wenn ich alles richtig gemacht hätte (was ja wohl(?) noch nicht so ist), geht dann beim Telefonieren sofort das Internet-Telefonie-Lämpchen an, oder erst wenn eine Verbindung besteht?

    Bei uns im Geschäft (3050 FBF) geht es sofort an.

    Also noch einmal:

    ich will mit einer von den registr. Nummern VoIP Gespräche führen können (ausgehend), kriegs aber nicht hin.

    Bitte helft mir. Habs gestern schon wieder stundenlang versucht und keinen Schritt weitergekommen.
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wie jetzt - das sind insgesamt sicherlich wesentlich mehr als 2 Nummern ?!

    Egal, du musst dein Telefon so einstellen, dass es bei ausgehenden Gesprächen eine deiner 1&1 Nummern als MSN benutzt - oder (falls das Telefon gar keine MSN nutzt) in der FritzBox zusätzlich eintragen, dass bei Telefonen ohne zugewiesene Rufnummer auch eine Internet-Nummer genutzt wird.
     
  3. hs1976

    hs1976 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also

    Bei 1&1 registriert:

    (Sind natürlich nicht die Originalnummern)

    Nummer 1 (INTERNET: 512345)
    Nummer 2 (INTERNET: 512346)
    Nummer 3 (ISDN: 111111)
    Nummer 4 (ISDN: 222222)

    Nummer 3, 4, 1 als MSN (in der Reihenfolge) im ISDN-Telefon eingetragen

    Nummer 1/2 als Rufnummern in Fritzbox eingetragen
    Nummer 3 als Isdn-Rufnummer eingetragen

    Jetzt klarer?

    Wenn ich heute abend zuhause bin, kann ich auch screenshots (nat. mit gefakten Nummern) schicken.
     
  4. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    mir ja :wink:

    Genau das ist doch das Problem: wenn du (ISDN:111111) als erste MSN beim Telefon eingetragen hast, wählt das Telefon vermutlich mit (ISDN:111111) raus - und dann wählt die FritzBox korrekterweise über ISDN - falls genau dieselbe Nummer nicht auch als VoIP-Nummer eingetragen ist (ist sie anscheinend nicht ?!) Woher soll die FritzBox wissen, dass dein Telefon (mit der Nummer ISDN:111111) über VoIP rausrufen soll?.

    Frag' dich doch erst mal, was du mit den vielen Nummern willst, dann trägst du sie einfach alle in der Box ein, und dann stellst du das Telefon richtig ein, so wie du es haben willst.

    Danach klappt dann alles - ganz von alleine :mrgreen:
     
  5. hs1976

    hs1976 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok danke, das hört sich gut an.

    ich habe nur gedacht, dass die Reihenfolge der MSNs beim Telefon egal sei. Dann trag ich mal die Internet Nummer als erste MSN ein.
     
  6. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also vor allem muss man beachten, dass es bei Siemens-Telefonen (zumindest bei denen der Gigaset-Serie) separate Menüpunkte für eingehende und abgehende MSNs gibt.
    Es ist also durchaus möglich, dass das Telefon bei MSN 1-3 klingelt, aber immer über MSN 4 raustelefoniert.
     
  7. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Genau.
    Wie sagte ich doch noch ?
     
  8. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na da sind wir uns ja einig :liebe:

    Wollte nur ganz deutlich machen, dass das Telefon nicht unbedingt eine der Eingangs-MSN auch als Ausgangs-MSN verwenden muss.
    Das meintest Du wohl mit "vermutlich".
    Hoffe, jetzt ist es jedem klar ;-)
     
  9. hs1976

    hs1976 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leute danke für die Tipps. Ich hatte nicht die bei 1&1 registrierte Home-MSN (also meine ursprüngliche ISDN) als Internet-Nummer eingetragen, alle anderen Einstellungen waren korrekt.

    Jetzt funktioniert's. Danke schön. :)

    Und eure Aussagen, wie man so oft sieht, ebenfalls. 100%. :)