.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

kein Festnetz mehr möglich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rosa, 22 Nov. 2005.

  1. rosa

    rosa Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe die 7050 und die hat auch gut gefunzt. War sowohl vom Festnetz als auch über VoIP zu erreichen. Ausgehende Anrufe grundsätzlich über VoIP. Habe jetzt dei tcom die Umstellung von ISDN nach analog beantragt und seit Sonntag abend bin ich nicht mehr aus dem Festnetz erreichbar, wobei der Anrufer ein Freizeichen hat und dadauf wartet, dass ich ans Telefon gehe. Schließe ich ein Telefon direkt an den Splitter an, funktioniert mein Festnetz ganz gewöhnlich. Die Telefonumstellung erfolgte am Montag, wann genau sagt mir aber keiner. Hängt beides irgendwie zusammen und wie kann ich das Problem lösen?
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Indem du das richtige originale 8-Adrige RJ45-Kabel und den dicken TAE-Adapter benutzt,
    die beide in der Verpackung der FBF beiliegen!

    Anders funktioniert es nicht!
     
  3. rosa

    rosa Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    versteh ich nicht ganz, sorry.
    die Anlage hat mit den Kabeln funtioniert, jetzt nicht mehr. Welches RJ45-Kabel meinst Du und was für einen Adapter?
     
  4. rosa

    rosa Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also funzen tut es jetzt wieder, auch wenn ich das Ganze nicht so recht verstehen tue.
    Ich Dank dem alten Hasen, vielleicht erklärst Du mir das ja mal, wäre nett.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, das liegt einfach an der Belegung der ISDN/analog Buchse der FBF.

    Ein normales ISDN-Kabel funktioniert, weil der ISDN-Anschluß auf den mittleren 4 PINs liegt.
    Ein normales analog TAE-Kabel funktioniert nie, weil für analog die PINs 1+8 benutzt werden.
    Und genau darum braucht man ein 8-poliges Kabel und den TAE-Adapter. ;)