Kein Freizeichen an T-NET bei WPA Verschlüsselung

rgerm

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe folgendes Problem mit der Fritz!Box WLAN Fon:
Sobald ich WPA statt WEP aktiviere bekomme ich kein Freizeichen mehr an meinem analogen Telefon.
Habe dies heute zum erstenmal festgestellt, sei ich gestern nacht WPA gesetzt habe und heute nicht mehr telefonieren konnte. Das heißt irgendwie ging's wohl doch, den als ich kein Feizeichen bekam habe ich mit *2# auf's Festnetz umgestellt und von da meinen Freund angerufen.
Da er ISDN hat, klingelte es wärend unserem Gespräch bei ihm auf der anderen Leitung und er meinte er habe mich nochmal dran :shock: !!!
Wie kann das sein?
Hat sonst noch jemand mit der Box in Verbindung mit analogen Anschluß und WPA Probleme?
Ratlos.... :?
 

gerbike

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein Problem mit WPA und Telefonie bei mir. Vielleicht war Dein Internet-Anbieter "besetzt"? Soll gestern häufiger vorgekommen sein.

Einziges Problem mit Wlan (Greenhorn) bei mir: Wenn ich das Häkchen bei "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" deaktiviere, dann kann der Rechner am Wlan-Stick das Netzwerk nicht mehr finden. Obwohl ich den Netzwerk-Name dort eingetragen habe. Ich vermute der Fehler liegt trotzdem bei mir?
 

rgerm

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm...dann werde ich es nochmal ausprobieren. War nur komisch, dass es nach der Umstellung gleich wieder geklappt hat.

Mit verstecker SSID hatte ich auch mit eine Wlankarte Probleme (Intel Wireless Pro 200BG), wenn ich sie mit Wndows XP verwaltet habe. Nachdm ich von Intel die Wireless PRO/SET Treibersoftware installiert habe klappt alles wunderbar.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,107
Beiträge
2,030,188
Mitglieder
351,444
Neuestes Mitglied
w.hess