.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein Internet Zugang mit 7170 über Telnet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von nightflyer999, 15 Feb. 2006.

  1. nightflyer999

    nightflyer999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 nightflyer999, 15 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2006
    Hi,
    ich habe Probleme Dateien aus dem I-Net auf meine 7170 zu laden. Die Telenet Verbindung steht, aber wenn ich über wget dateien runterladen will kommt Meldung "Host unknown" . Das gleiche passiert wenn ich den Host pinge. Ich habe es auch schon über eine Warteschleife probiert aber immer kommt Host unknown. Habe natürlich verschiedene sites probiert und die DSL Verbindung & I-Net Zugang stand vor dem einloggen und nach dem reboot der Box über browser!

    Komischerweise ist danach die Datei im Verzeichnis über ls sichtbar, aber immer in verschiedenen Größen und auch nicht startbar...

    Es scheint, ob ich mit dem Einloggen über telnet auf die box keine I-Net verbindung mehr habe ...

    Hat jmd. eine Idee woran das liegen könnte?

    Gruesse,
    nightflyer999
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin Nightflyer999,
    willkommen im Forum!

    Hab gerade mal verschiedenen Hosts ein ping und traceroute ausprobiert. Klappt bei mir einwandfrei. Was gibt denn der Befehl route bei Dir aus? Was passiert, wenn Du wget statt auf eine Domain direkt auf die IP des Servers zugreifen lässt?
     
  3. nightflyer999

    nightflyer999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ghostwalker,

    danke für die Begrüssung und für die Hife!
    Ich muss mich direkt als LINUX DAU outen, habe bis auf die paar Befehle überhaupt keine Ahnung von LINUX.

    Wo finde ich denn den Befehl route auf der Fritz Box und wie ist die Synthax?

    Ein Ping auf die IP habe ich noch nicht probiert, werde ich heute abend mal machen. Wie bekomme ich die denn raus?

    Wie Du siehst, ein Newbie --- ;-)

    Danke für Deine Hilfe!

    Gruss,

    Nightflyer999
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Gern geschehen.

    Für eine einfache Anzeige aller Routing-Daten der Box brauchst Du keine Syntax - Du gehst einfach per Telnet auf die Box und tippst "route<Enter>" - natürlich ohne die Anführungszeichen ;-)

    Die IP kriegst Du so raus: Unter Windows Start -> Ausführen -> cmd<Enter> -> host <Domain><Enter>
     
  5. nightflyer999

    nightflyer999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also wenn ich die IP direkt pinge bzw. mit wget anspreche kommt : "Network is unreachable" Dies auch wieder bei verschiedenen sites ...

    den befehl route habe ich auf meiner box nicht gefunden, es gibt dort den befehl traceroute, der verlangt allerdings nach einer synthax ...

    Ist das vielleicht irgendeine porteinstellungssache??? :noidea:
     
  6. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Über was reden wir hier eigentlich? Folgender Mitschnitt von meiner Box:
    Code:
    /var/mod/root # ping [URL="http://www.suse.de"]www.suse.de[/URL]
    PING turing.suse.de (195.135.220.3): 56 data bytes
    84 bytes from 195.135.220.3: icmp_seq=0 ttl=56 time=60.0 ms
    84 bytes from 195.135.220.3: icmp_seq=1 ttl=56 time=50.0 ms
    --- turing.suse.de ping statistics ---
    2 packets transmitted, 2 packets received, 0% packet loss
    round-trip min/avg/max = 50.0/55.0/60.0 ms
    /var/mod/root # nslookup [URL="http://www.suse.de"]www.suse.de[/URL]
    *** Unknown host
    Name:       turing.suse.de
    Address:    195.135.220.3
    /var/mod/root # route
    Kernel IP routing table
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    192.168.180.1   *               255.255.255.255 UH    2      0        0 dsl
    192.168.180.2   *               255.255.255.255 UH    2      0        0 dsl
    192.168.178.0   *               255.255.255.0   U     0      0        0 lan
    192.168.1.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 lan
    default         *               0.0.0.0         U     2      0        0 dsl
    /var/mod/root #
    Wo führst du welchen Befehl aus? Wie aktivierst du telnet?
    Ob die Internetverbindung aktiv ist, siehst du auf der Website der FritzBox.

    MfG Oliver
     
  7. nightflyer999

    nightflyer999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 nightflyer999, 15 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2006
    hi oli,
    also ich gehe nach der anleitung von tecchannel vor. Die telnet verbindung starte ich über das tecchannel sript "telnetstart"

    nach einloggen (Passwort) auf der Box (7170, aktuelle FW) wechsle ich mit cd/var/tmp in das verzeichnis und versuche mit wget http://www.usw.de die datei etherwake runterzuladen. Hier ist jetzt leider schluss ... :(

    Ich habe anscheinend nach einloggen mit telnet keinen zugriff mehr aufs internet, erst wieder nach booten der box.

    es kommt bei versuch z.b. www.google.de zu pingen die meldung "unknown host". wenn ich direkt die IP pinge kommt "network unreachable".

    PS: Ich habe keine mod version laufen!

    Ergänzung: Ich habs nochmal probiert: Sobald ich das telnetstart script starte und mich über telnet mit der box verbinde geht weder internet noch telefone! Liegt es vielleicht daran, dass es bei einer 7170 anders aussieht?
    Ich habe mal das script angehangen.
     

    Anhänge:

  8. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Das könnte schon der Fehler sein:
    Für das Ausführen solcher Update-Scripts werden zunächst sämtliche Dienste wie Telefonanlage und DSL-Einwahl deaktiviert. Wenn die nicht wieder sauber gestartet werden, geht gar nichts.
    Da Du ja die aktuelle Firmware drauf hast, starte die Box einmal neu (Stromstecker raus und wieder rein) und probier dann, Dich über Telnet zu verbinden. Dazu nimmst Du am besten diesen Link. Wenn das geht, ist Telnet bereits dauerhaft aktiviert. Geht das nicht, nimmst Du an einem beliebigen an der FBF angeschlossenen Telefon den Hörer ab und wählst #96*7* - das aktiviert den Telnetserver in der Box. Versuch danach nochmal den Connect mit obigem Link und dann mit der Telnet-Verbindung den Download.
    Dann sollte es eigentlich funktionieren.
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Och nö, falsche Taste gedrückt und mein ganzer Text ist weg...

    Kurzfassung: Nach Firmware-Update ist DSL down. Das ist normal.
    Lösung: Telnet permanent starten
    MfG Oliver
     
  10. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin Oliver,
    wenn auf der FBF 7170 die neueste Firmware (04.01) drauf ist, geht das auch komfortabler per Telefoncode. Siehe mein vorheriges Posting.
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ja, ist schon klar.
    Ich dachte er hat Spass am selber machen, sonst hätte er sich das bei tecchannel.de nicht rausgesucht...
    Außerdem wär das doch viel zu einfach. :rolleyes:

    MfG Oliver
     
  12. nightflyer999

    nightflyer999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    tja und wieder gilt die alte Weisheit: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;-)

    Jetzt läuft es!

    Praktisch, dass mit #96*7* der Aufruf wohl direkt in die debug.cfg geschrieben wird!? Jedenfalls kam ich auch nach Reboot wieder mit telnet auf die Box.

    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe!

    Gruss,

    nightflyer999