.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein VOIP mit Analogtelefon an Fon 3 möglich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von hubbelpink, 7 Okt. 2005.

  1. hubbelpink

    hubbelpink Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    erstmal meine Daten:

    Fritzbox Fon Wlan 7050 mit So Firmware-Version14.03.85 an ISDN
    ISDN-Anlage T-Concept XI321 an Fritzbox mit:
    Isdn Telefon T-Easy P520 Tel:06xxx/989642
    Analogtelefon Gigaset 910 Tel:eek:6xxx/2332

    AnalogFax Brother T72 an Fon1 Tel:06xxx/9893900
    Analogtelefon Sagem DCP 21
    mit integ. Anrufbeantworter an Fon3 Tel:06xxx/9893903

    die Telefonnummern sind Festnetzrufnummern und für VOIP freigeschaltet,ausser fürs Fax das ja über Festnetz läuft.



    -----------------------------------------------------------------------------------


    unter Internettelefonie:

    Liste der Internet-Rufnummern

    Aktiv Internet-Rufnummer Anbieter Auswahl
    2332 1&1 Internet *121#
    9893903 1&1 Internet *122#
    989642 1&1 Internet *123#

    --------------------------------------------------------------------------------------
    unter ISDN Endgeräte:


    ISDN-Endgeräte ohne eingestellte MSN führen ausgehende Anrufe über die Hauptrufnummer und reagieren auf alle einkommenden Anrufe.

    Hauptrufnummer: 2332

    Auf Wunsch können Sie an Ihren ISDN-Endgeräten folgende MSN einstellen. Hinweise dazu entnehmen Sie den Unterlagen des ISDN-Endgeräts.

    vorhandene Rufnummern

    Internet: 2332
    Internet: 9893903
    Internet: 989642
    Festnetz: 2332
    Festnetz: 989642
    Festnetz: 9893903
    Festnetz: 9893900

    -------------------------------------------------------------------------------------


    unter Nebenstellen-Festnetz-Rufnummern:

    Anschlussart

    Wählen Sie die Art Ihres Festnetz-Anschlusses aus:

    ISDN-Anschluss X

    Analog-Anschluss

    Geben Sie hier Ihre ISDN-Rufnummern ein:

    1. 2332
    2. 989642
    3. 9893903
    4. 9893900

    so, nun zu mein Problem:
    Die ISDN Anlage war schon vorher konfiguriert nur hatte ich vorher das Fax und das Analogtelefon Sagem und noch dran das ich nun an FON 3 habe.

    1. Warum kann ich mit dem Analogtelefon an Fon3 nicht über Voip telefonieren? Beim Wählen schaltet die Fritzbox erst auf internet und dann auf Festnetz. Muß ich beim Telefon vielleicht die Netzart Nebenstelle oder Hauptanschluss einstellen? Ich muß doch unter "Nebenstellen-Festnetz-Rufnummern" die Nummer ohne Vorwahl eingeben oder?
    Wie gesagt hatte ich vorher das Telefon an der ISDN Anlage und ging dort auch nur über Festnetz.

    2. Was ratet ihr mir? Soll ich die Telefone vielleicht direkt an die Fritzbox anschließen? Vorteile ,Nachteile? Geht dann das Verbinden schneller? Es dauert nämlich so 5-10sec länger als vorher.Sie sollten sich aber Intern anwählen können, aber das kann man ja in der FB glaube ich einstellen.

    3. Kann ich das Fax auch über die ISDN Anlage betreiben?

    4. Habe momentan 3 PCs über einen Router Vigor 2500We (als Switch umkonfiguriert) laufen. Kann man jetzt mit der neuen Firmware-Version 14.03.85 den Router ganz normal an die Fritzbox anschließen?

    so, das reicht wohl erstmal. Ich hoffe mir kann bald jemand weiterhelfen

    mfg
    Hary L.
     
  2. hubbelpink

    hubbelpink Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Voip geht wieder

    hallo,

    ich kann mir das auch nicht ganz erklären.
    Jedenfalls habe ich bei der Fritzbox unter übersicht ganz unten gesehen das die Nummer 9893903 nicht registriert ist. Also hab ich mich beim Controllcenter eingeloggt und gesehen das die Nummer doch registriert ist. Dann hab ich auf bearbeiten geklickt und mein Telefoniepasswort neu eingegeben und dann nochmal den Einrichtungsasistent gestartet und die telefonnumer eingegeben und auf einmal läuft es. Irgendwo muß sich da was aufgehängt haben. Naja,da habt ihr wenigstens eine Frage weniger zu beantworten.

    mfg
    Hary L.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, damit wäre der wichtigste Punkt 1. erledigt!

    2. + 3. solltest du einfach ausprobieren und so lassen, wie es dir am besten passt!

    4. Nein. Lass es so, wie es ist.
     
  4. hubbelpink

    hubbelpink Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke erst mal, obwohl ich jetzt auch nicht schlauer bin.Was passiert eigentlich wenn ich bei:

    ....die Hauptrufnummer freilasse. Ich habe doch allen ISDN- Engeräten MSN zugewiesen oder. Wenn ich nichts unter Hauptrufnummer eintrage ändert sich doch nichts oder?

    ich kann das analoge Faxgerät doch nur an Fon anschließen, da ich sonst nicht angeben kann das am Anschluss ein Faxgerät hängt. Oder sehe ich das falsch? Ich will auch nur über Festnetz faxen.