Kein Zugriff mehr auf OpenCom 130

grisu76

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen zusammen,

ich habe folgendes Problem und hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.

einer meiner Kunden hat eiine Aastra OpenCom 150.

Nach einem Ausfall habe ich dem Kunden kurzfristig eine Alcatel OXO zur Verfügunng gestellt. Telefonie war alles passend eingestellt, allerdings wollte er zwischendurch noch ein Fax nutzen und einer seiner Mitarbeiter (ein seeehr technisch versierter ;-) ) hat dann versucht, das Fax auf die Alcatel zu packen. Hat natürlich nicht einfach so funktioniert, da nicht programmiert.

Jetzt war er aber so schlau und hat einfach das Fax (und ein Telefon habe ich inzwischen gemerkt) an der Opencom ausgesteckt, ohne sich zu notieren, wo das drin war. Kann ich irgendwie auf die Anlage zugreifen und daraus erkennen, wo das Fax rein muss??

Was vielleicht noch das größere Problem ist, dass der frühere Betreuer nicht mehr zur Verfügung steht und keinerlei Dokumentation / Passworte hinterlassen hat.

IP-Adresse habe ich inzwischen (dank eines Tipps von "Rangierdraht" bereits herausgefunden.

Gibt es vielleicht eine Art "Universalpasswort", mit dem ich trotzdem auf die Anlage zugreifen kann. mit dem Sandardpasswort aus der Bedienanleitung hab ich es schon probiert, leider kein Erfolg. :-(

LG Markus
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Nein, ein Universalpasswort gibt es nicht. Da es vermutlich auch keine Datensicherung gibt, bleibt Dir ein Werksreset mit Neukonfiguration wohl nicht erspart.
 

grisu76

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Hallo Bubblegun,

Werksreset ist indiskutabel, da ein Umzug Anfang 2021 Ansteht und dort eine neue Anlage installiiert wird. Es geht also nur um die Übergangszeit von ca. 2 Monaten.

LG Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
761
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
28
Die Anlage hat im Grundausbau 3xUPN und 4x analog. Den richtigen Anschluss zu finden, wird nicht lange dauern ;)
 

grisu76

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Ich werde das morgen mal ausprobieren. Ich kann ja statt dem Fax einfach ein Analoges Telefon mitnehmen und damit testen. Up0-Geräte funktionieren bereits wieder. Aber manchmal sieht man beim suchen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Danke mal vorerst für eure Tipps.

LG Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Manchmal klappt der Login mit einer der Nebenstellennummern und Passwort 0000 oder 1234 falls der User Admin Rechte hat.
Ansonsten klappt es nur per ISDN Einwahl
 

grisu76

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke zusammen, die Kiste tut wieder, wie sie soll.

Jetzt muss sie nur noch 6 Monate aushalten, dann zieht der Kunde um und es gibt eine neue Anlage.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via