.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine ankommenden Rufe von TK-Anlage an Asterisk über Capi

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von TKI013, 1 Juni 2005.

  1. TKI013

    TKI013 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an Alle,

    mein Asterisk hängt mit einer ISDN-KArte hinter einer TK-Anlage und mit der anderen Karte direkt an einem öffentlichen ISDN-Mehrgeräteanschluss. Die 4 Files zeigen eine funktionierende Lösung dafür:

    Anrufe gehen über CAPI raus (über MSN 535 zu anderen internen Nebenstellen der Anlage, oder aber auch ganz raus über die 3012092)
    und kommen rein über die selben MSN der beiden Controller und werden an Firefly signalisiert.

    *********************** SIP.CONF *************************
    [general]
    port = 5060
    bindaddr = 192.168.1.100

    ; *** Softphone: X-Lite ***
    [510]
    type=friend
    context=X-Lite
    host=dynamic
    username=510
    callerid="Odin"=<510>
    qualify=200
    secret=510

    ************************** IAX.CONF ***********************
    [general]
    bindport=4569
    bindaddr=192.168.1.100
    bandwidth=high

    ; *** Softphone: Firefly ***
    [530]
    type=friend
    context=Firefly
    username=530
    host=dynamic
    callerid="Thor"=<530>
    secret=530
    qualify=200

    ****************** EXTENSIONS.CONF ************************************
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no

    ; *************************************
    ; *** Waehlregeln fuer jeden Client ***

    [X-Lite]
    include => intern
    include => capi-contr1
    include => capi-contr2

    [Firefly]
    include => intern
    include => capi-contr1
    include => capi-contr2

    [intern]
    exten => _51X,1,Dial(SIP/${EXTEN})
    exten => _53X,1,Dial(IAX2/${EXTEN})

    ; **************************************************
    ; *** Waehlregeln fuer die beiden Schnittstellen ***

    [capi-contr1]
    exten => _0XXX.,1,Dial(CAPI/@3012092:${EXTEN-1})
    exten => _0XXX.,2,Congestion
    exten => 3012092,1,Dial(IAX2/530)

    [capi-contr2] ; Dekade: 53x
    exten => _XX,1,Dial(CAPI/@535:${EXTEN})
    exten => _XX,2,Congestion


    ********************** CAPI.CONF **********************************
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8

    [interfaces]

    ; *** Controller 1 ****
    msn=3012092 ; 510,511,512,513,514,515,516,517,518,519
    incomingmsn=3012092 ; 510,511,512,513,514,515,516,517,518,519
    accountcode=
    context=capi-contr1
    callergroup=1
    controller=1
    devices=2
    softdtmf=1

    ; *** Controller 2 ***
    msn=530,531,532,533,534,535,536,537,538,539
    incomingmsn=* ; 530,531,532,533,534,535,536,537,538,539
    accountcode=
    context=capi-contr2
    callergroup=1
    controller=2
    devices=2
    softdtmf=1

    So wie die Files jetzt sind, wird ein ankommender Ruf über die 3012092 am IAX2 Firefly Softphone signalisiert. Bedeutet also für mich: Config-Files sind OK. Aber: nun soll der öffentliche Anschluss auch an die Anlage.

    Also es sollen beide Controller an 2 Ports der Anlage hängen: 51x und 53x. Es liegen also an beiden Ports je 10 MSN an und die sollen an die internen Asterisk-IP-Phones vergeben werden (weitere Clients folgen später). Ich versuche verzweifelt irgend einen Anruf in Asterisk reinzubekommen, aber es klappt einfach nicht. Wenn ich jetzt z.B. an den Port 51x gehe und * entsprechend konfiguriere, passiert folgendes:

    Fall 1 mit folgenden Einträgen:
    msn=510
    incommingmsn=510
    exten => 510,1,Dial(IAX2/530)
    ... es passiert absolut gar nichts.

    Fall 2 mit folgenden Einträgen:
    msn=510
    incommingmsn=*
    exten => 510,1,Dial(IAX2/530)
    ... Asterisk reagiert wenigstens, aber mit folgender Fehlermeldung:

    Asterisk Ready.
    -- creating pipe for PLCI=0x101 msn = *
    sent ALERT_REQ PLCI = 0x101
    -- started pbx on channel (callgroup=0)!
    == Starting CAPI[contr1/s]/0 at capi-contr1,s,1 failed so falling back to exten 's'
    == Starting CAPI[contr1/s]/0 at capi-contr1,s,1 still failed so falling back to context 'default'
    Jun 1 19:12:27 WARNING[31160]: pbx.c:1889 ast_pbx_run: Channel 'CAPI[contr1/s]/0' sent into invalid extension 's' in context 'default', but no invalid handler
    -- CAPI Hangingup
    sent CONNECT_RESP for PLCI = 0x101
    -- removed pipe for PLCI = 0x101

    Fall 3 mit folgenden Einträgen:
    msn=50
    incommingmsn=*
    exten => s,1,Dial(IAX2/530)
    ... Jetzt klingelt endlich die 530. Dummerweise sofort, wenn irgendein Setup auf dem Bus passiert. Ich kann also keine einzige MSN ganz sauber einem speziellen Tln an Asterisk zuordnen :(

    Wenn also 10 Rufnummern an diesem Port anliegen, dann kann ich damit nicht arbeiten :(( Nun wollte ich diese Dekaden-Geschichte 51x mal aussen vor lassen und hab den zweiten Anschluss von Asterisk mal an beliebigen anderen internen S0-Ports der Anlage ausprobiert (Port von ganz normalen ISDN-Telefonen oder auch mal Port eines G4-Fax-Gerätes), aber immer mit dem selben negativen Ergebnis. Wenn ich statt dem ISDN-Telefon an Port 33, oder statt dem Fax-Gerät an Port 55, wo also wirklich nur die eine Nummer anliegt, den Asterisk anschließe, krieg ich nie nen anständigen Ruf über die anliegende MSN rein.

    Hab schon mit den Parametern accountcode und nationalpraefix usw. rumexperimentiert, aber das hilft alles nichts. Irgendwelche Einstellungen von Asterisk vertragen sich nicht mit der Anlage, wie es scheint.....
    Intern und nach aussen geht absolut alles sauber, auch über capi. Nur rein will nichts ordentlich, sodass ich meine späteren (10) Tln direkt addresieren kann.

    Weißt irgendjemand Rat ????????
    Komme sonst hier echt nicht weiter :((

    Viele Grüße und schonmal Danke
    Ronny
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Mit CAPI kenne ich mich zwar nicht aus, aber hier wird jedenfalls versucht, in Deinem Context [contr1] in eine extension "s" zu springen, die es dort nicht gibt !
     
  3. locate

    locate Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist zwar schon etwas älter, dieses Thema trotzdem hab ich keine Lösung zu genau diesem Problem gefunden.

    Hat jemand ne Lösung gefunden die eingehenden MSN exakt als extension zu definieren?
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, es könnte in diesem Fall ein simpler Tippfehler gewesen sein. Wenn Du das gleiche Problem hast, dann soltest Du hier mal:
    a) sagen, welches chan_capi du benutzt
    b) die capi.conf posten
    c) die relevanten ausschnitte aus der extensions.conf
    d) Die Ausgabe der cli mit verbose=5

    Und bitte kopiere das alles hierhin, um (Ab)Tippfehler zu vermeiden.
     
  5. locate

    locate Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    will ich gerne tun

    a) capi
    Manufacturer: AVM GmbH
    CAPI Version: 2.0
    Manufacturer Version: 3.11-07 (49.23)
    Serial Number: 1000001

    b) capi.conf
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8

    [interfaces]

    msn=20,23
    incomingmsn=20,23
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=demo
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    context=default

    c) extension.conf
    ; inbound per isdn capi ueber interne msn 23
    exten => 23,1,Answer
    exten => 23,2,WaitMusicOnHold(30)
    exten => 23,3,Dial(SIP/andreas)
    exten => 23,4,Hangup

    d) cli
    *CLI> -- creating pipe for PLCI=0x301 msn = 23
    -- started pbx on channel (callgroup=0)!
    == Starting CAPI[contr1/23]/0 at demo,23,1 failed so falling back to exten 's'
    == Starting CAPI[contr1/23]/0 at demo,s,1 still failed so falling back to context 'default'
    Jan 25 22:27:05 WARNING[5332]: pbx.c:1893 ast_pbx_run: Channel 'CAPI[contr1/23]/0' sent into invalid extension 's' in context 'default', but no invalid handler
    -- CAPI Hangingup
    -- removed pipe for PLCI = 0x301


    schon mal Danke im voraus

    selbstverständlich ist alles kopiert, wär sonst auch viel schreibarbeit!
     
  6. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In Deiner extensions.conf gibt es den Abschnitt [demo] nicht, dieser soll aber angesprungen werden.
    Ausserdem muss die Datei extensions.conf heissen. Bei Dir fehlt da ein s.
     
  7. locate

    locate Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, danke

    mit folgendem zusätzlichen Eintrag

    [demo]
    include => default

    funktioniert das ganze

    ich habe [demo] für eine beispielkonfiguration gehalten, ist das ein trugschluss ? Will sagen bleibt noch zeit für ne kurze Erklärung dass ich versteh was es mit [demo] auf sich hat