Keine Caller-ID verfügbar bei ISDN-Telefon an HFC

skydata

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Konfiguration:

-SuSE Linux 9.1
-Asterisk mit bri-stuff-Script installiert
-Fritz mit CAPI: extern S0
-HFC mit zaphfc: intern S0

So weit funktioniert auch alles. Beim Einrichten von Nebenstellen am internen S0 ist mir aber aufgefallen, dass keine Caller-ID verfügbar ist, zumindest an der s-extension. Wenn ich sie manuell setze, wird durchaus etwas übertragen.

Auszug aus der extensions.conf:

exten => 12,1,Dial(Zap/1/12,30)
exten => 12,2,Hangup

exten => 15,1,Dial(Zap/1/15,30)
exten => 15,2,Hangup

exten => s,1,Dial,CAPI/${CALLERIDNUM}:b$|30



Und das hier zeigt die Konsole, sobald der Hörer an einem ISDN-Telefon abgehoben wird:

Asterisk Ready.
*CLI> == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 66
-- Accepting call from '12' to 's' on channel 0/2, span 1
-- Executing Dial("Zap/2-1", "CAPI/:b$|30") in new stack


Ist das Phänomen irgendwem bekannt? Besonders irritierend ist für mich, dass trotzdem "Accepting call from '12'" angezeigt wird.

Wie krieg ich eine vernünftige Caller-ID hin?
 

skydata

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Falls sich schon jemand das Gehirn heißgedacht hat: ich habe eine Lösung gefunden.

Die MSN des Telefons, dessen Hörer abgehoben wurde, ist in der Variablen {PRI_NETWORK_CID} verfügbar.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,374
Beiträge
2,033,371
Mitglieder
351,965
Neuestes Mitglied
Ziegla