Keine Caller-ID verfügbar bei ISDN-Telefon an HFC

skydata

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Konfiguration:

-SuSE Linux 9.1
-Asterisk mit bri-stuff-Script installiert
-Fritz mit CAPI: extern S0
-HFC mit zaphfc: intern S0

So weit funktioniert auch alles. Beim Einrichten von Nebenstellen am internen S0 ist mir aber aufgefallen, dass keine Caller-ID verfügbar ist, zumindest an der s-extension. Wenn ich sie manuell setze, wird durchaus etwas übertragen.

Auszug aus der extensions.conf:

exten => 12,1,Dial(Zap/1/12,30)
exten => 12,2,Hangup

exten => 15,1,Dial(Zap/1/15,30)
exten => 15,2,Hangup

exten => s,1,Dial,CAPI/${CALLERIDNUM}:b$|30



Und das hier zeigt die Konsole, sobald der Hörer an einem ISDN-Telefon abgehoben wird:

Asterisk Ready.
*CLI> == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 66
-- Accepting call from '12' to 's' on channel 0/2, span 1
-- Executing Dial("Zap/2-1", "CAPI/:b$|30") in new stack


Ist das Phänomen irgendwem bekannt? Besonders irritierend ist für mich, dass trotzdem "Accepting call from '12'" angezeigt wird.

Wie krieg ich eine vernünftige Caller-ID hin?
 

skydata

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Falls sich schon jemand das Gehirn heißgedacht hat: ich habe eine Lösung gefunden.

Die MSN des Telefons, dessen Hörer abgehoben wurde, ist in der Variablen {PRI_NETWORK_CID} verfügbar.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.