.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine eingehende Anrufe nach Umstellung ISDN auf Analog

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von accelerator, 19 Feb. 2005.

  1. accelerator

    accelerator Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Bisher hatte ich die Fritz Box Fon WLAN über ISDN betrieben. Heute
    habe ich nun nach der Umstellung auf Analog durch die Telekom die Fon Box auch auf Analog umstellen möchten. Dabei ist das Problem aufgetreten, dass ein- und ausgehende Rufe über das Festnetz nicht mehr möglich sind. DSL funktioniert und Voice
    über das Internet geht auch.
    Ich vermute, dass das Kabel für das Telefon zwischen Box und RJ45-Dose bzw. die Dose selbst das Problem ist.
    Ich habe die alte ISDN-Dose im Büro verwendet. Diese habe ich umgebaut, so dass eine Analogtelefon oder -fax daran betrieben werden kann natürlich mit entsprechendem Adapter.
    Bis hier ist die Strecke o.k. Dann verwende ich, dass alte Kabel zwischen
    Fritz Box und Dose.
    Kann es sein, dass Kabel geändert werden muss bzw. die Belegung in
    der Dose. Wie gesagt die analogen Telefone funktionieren an der Dose.
    In den Einstellungen der Fritz-Box habe ich alle MSN-Nummern gelöscht
    und auf Analog Festnetz umgestellt. Präventiv ein Reset der Box durchgeführt, die neuste Firmware eingespielt und CLIP abgeschaltet.

    Wer kann helfen oder hatte das gleiche Problem bei der Umstellung?
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Du solltest den dicken Adapter von TAE auf RJ45 benutzen. Bei der Fritz!Box sind die Anschlüsse für den Analogeingang auf den äusseren Pins. Der Adapter setzt das korrekt um. Alterntiv kannst Du Dir auch ein Kabel selbermachen oder in der Dose umklemmen.

    jo
     
  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wobei es diese äußeren Kontakte in den meisten ISDN-Dosen gar nicht gibt.
     
  4. accelerator

    accelerator Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem leider noch ungelöst

    Erst einmal vielen Dank für die zwei schnellen Antworten. Das Problem
    ist aber noch nicht behoben.
    1. Den fetten Adapter habe ich nicht mehr. Kann ich auch gar nicht
    verwenden. Dieser setzt ja nur um, müsste somit mit Umklemmen
    in der Dose realisierbar sein.
    2. Meine ISDN-Dose hat 2 x 8 Anschlüsse getrennte Ausführung, so
    dass ich die äußeren PINs belegen kann. Ich denke dies sind
    PIN 1 und 8 bzw. 2 und 7.
    Wenn ich mir aber das Kabel zwischen ISDN-Dose und Fon Box anschaue (Kabel hat logischerweise Westernstecker)
    werden dort meiner Meinung nach die mittleren 4 Pins verwendet.
    Dies wären PIN 3, 4, 5 und 6 bzw. 1a, 1b, 2a und 2b.
    Ich habe die Analogfarben braun auf 3 und weiss auf 6 geklemmt.
    In der Mitte sind gelb und grün. Braun und weiss sind Voice da bin
    ich mir sicher und ob braun auf 6 oder 3 geklemmt ist, ist egal.
    Kann jemand vielleicht detailliert sagen welche Farbe auf welche Klemme/PIN müsste und welche PINs beim Kabel belegt sind.

    Für eure Mühe im voraus vielen Dank!
     
  5. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,088
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Dann musst Du Dir ein vollbelegtes Kabel kaufen, z. B. ein Netzwerkkabel.
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Analogeingang der Fritz verwendet Pin 1 und 8. Auf den Pin 3,4,5 und 6 liegt, wie allgemein üblich, der ISDN-Eingang, den Du ja nicht mehr verwenden willst. Pin 2 und 6 sind nicht belegt.

    Zum Anschluß reicht ein normales ISDN-Kabel nicht, man muß ein Netzwerkkabel (nicht gekreuzt) verwenden, wie es original mitgeliefert wird.
     
  7. accelerator

    accelerator Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hurra!!!!

    Es funktioniert. Der Hinweis war richitg!
    Vielen Dank für die kompetenten und schnellen
    Antworten.