keine Einwahl mit qsc home Möglich

G

Gast

Guest
Hi

dann probier ich mich mal mit meiner Problembeschreibung.
gegeben ist:

ATA 486
Firmware: 1.0.5.16
qsc home 1024/512
ein Rechner
sipgate Account

gesucht ist die Lösung warum ich mich nicht ienwählen kann :)

Ich weiss leider nicht was ihr noch braucht, deshalb beschreibe ich mal was ich bissher gemacht habe.
Ich habe dem ATA 486 die ip 10.1.1.1 gegeben und meinem Rechne 10.1.1.2. Ich kann auch ganz bequem, über die Website konfigurieren.
Ich habe den Punkt bei "dynamically assigned via DHCP (default) or PPPoE " gesetzt und in die beiden Felder darunter meine qdsl Daten eingetragen. Dann den ATA aus dem WAN Port mit dem DSL Modem verbunden. Einmal mit PC im Lan Port und einmal ohne. Die ganze Zeit blinkt die Rote Lampe und ich kann mich auch nciht anrufen, so das ich denken muss, da ich nicht im Netz bin. Ich kann auch keine Seiten öffnen. Wo mein Problem nun liegt weis sich leider nicht.

Ich hoffe das reicht erst einmal an Informationen.

danke für die Hilfe die hoffentlich kommt :)
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier ist die Hilfe:

Mach die Firmware 1.0.5.10 auf Deinen ATA486 und alles wird funktionieren.
 
G

Gast

Guest
von 1.0.5.16 auf 1.0.5.10 geht auch wirklich ohne Probleme?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du hast doch die 5.16 auch sinnloserweise draufgemacht, ohne Dir vorher den Kopf zu zerbrechen :motz:
 
G

Gast

Guest
Ja ich hab nicht gelesen, dass es mit der 516 Probleme gibt aber gelesen das ich ab 4.... ohne Probleme auf alle höheren, updaten kann :?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich Dir den Tipp gebe, die 5.10 aufzuspielen, dann kannst Du davon ausgehen, daß mir dabei keine Probleme bekannt sind. Also mach es einfach :wink:
 
G

Gast

Guest
Hab ich schon hab ich schon. Leider blinkt er immer noch rot.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mach mal einen Firmware Reset auf Factory Default Werte und konfiguriere als erstes NUR den Internet-Zugang über die DSL-Daten.

Die VoIP-Providerdaten bitte erstmal weglassen.
 
G

Gast

Guest
Ich habe jetzt reset gemacht und nur die Daten, von QDSL eingetragen, leider ohne Erfolg. Also ich komm zumindest mti dem PC nicht ins Internet und die Lampe blinkt rot. Ich glaube das tut sie auch dann, wenns ie keine Verbindung zu Sipgate hat soweit ich gelesen habe.

P.s. Ich habe noch mal ein Bild von meiner Konfiguration hinzugefügt.
 

Anhänge

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das rote Blinken hat 2 Ursachen:

a) keine Verbindung ins Internet
b) keine Verbindung zum SIP-Provider ( wenn Providerdaten konfiguriert sind :!: )

Aus diesem Grund habe ich Dir den Rat gegeben, erstmal daran zu arbeiten, den Adapter ins Internet zu bringen, bevor Du den VoIP_Provider konfigurierst. Dann läßt sich das Blinken nämlich auch auswerten.

Ob Dein Adapter sich korrekt am Modem angemeldet hat, erkennst Du daran, daß im Router-Teil des ATA bei "WAN IP" ein anderer Wert als 0.0.0.0 steht. Diesen Bereich der Weboberfläche hast Du leider nicht mit gepostet.

Solange Du dort keine IP findest, hast Du noch ein Problem mit dem QSC-Zugang. Dann brauchst Du noch gar nicht probieren, SIP zu konfigurieren.

Und nimm bitte den TFTP-Server aus der Konfiguration raus (auf 0.0.0.0 stellen)
 
G

Gast

Guest
Hi...

gibt was neues :) ich hatte erst mal ein falsches Login genommen. Ich muss ja das gleiche nehmen wie ich bei meiner DFÜ Verbindung habe oder? Hatte ich aber nicht, nur leider tut das den ATA nich tinteressieren. Ich kann immer noch keine Seiten öffnen :) und somit denke ich immer noch das ich nicht im Netz damit bin
 
G

Gast

Guest
ok das sieht schon mal ganz gut aus. Bei WAN IP steht ne IP wie sonst immer meine ip ist wenn ich mich über den Rechner einwähle.
 

Anhänge

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok - damit ist also klar, daß Dein Adapter im Internet ist.

Nun kannst Du als nächsten Schritt den Adapter für Deinen Provider konfigurieren.
Wenn das korrekt funktioniert, sollte das rote Blinken aufhören.
 
G

Gast

Guest
ok aber wieso kann ich dann nicht mit dem Rechner irgendwelche seiten öffnen? Ich stöpsel gerade immer das Modem hin und her.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok aber wieso kann ich dann nicht mit dem Rechner irgendwelche seiten öffnen? Ich stöpsel gerade immer das Modem hin und her.
Da hast Du wahrscheinlich noch einen Konfigurationsfehler in Deiner Netzwerkumgebung unter Windows. Du mußt sowohl die IP als auch den DNS auf "automatisch beziehen" stellen und alle DFÜ-Verbindungen löschen.

Aber darum kümmerst Du Dich bitte erst, wenn der Adapter vollständig korrekt funktioniert.
 
G

Gast

Guest
Jaaaa ich kann telefonieren :) danke danke danke erst mal und nun kümmer ich mich mal um das Netzwerk Problem...aber coool danke für die schnelle Hilfe..

Edit 22:06 Uhr:

Es geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeht! PRIMAAAAAAAAAAAAAAAAA SUPAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
danke danke danke :)

Anmerkung von Christoph: Bitte "Edit" nutzen...
 
G

Gast

Guest
Guten Morgen,

so nachdem nun alles wunderbar funktioniert, ist es denn möglich, den Adapter hinter dem Rechner zu verwenden. SO das ich mich mit dem Rechner einwähle der Adapter die Internetverbindung nutzt und wirklich nur als Adapter fungiert?
 

faximan

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
macht zwar keinen sinn, aber ist möglich - dazu brauchst du einen switch oder hub, in diesen stöpselt du das modem den rechner und den ata. dann benutz du unter windows die ics (internetverbindung gemeinsam nutzen) und entfernst in deinem ata die pppoe logindaten, und weist den adapter ne feste ip zu, z.b. 192.168.0.111 und stellst unter windows in der firewall (falls servicepack2 installiert ist) sicher das die ports zu deinen adapter geöffnet sind.
 
G

Gast

Guest
hm macht für mich nen sinn in hinsicht auf die maximalen Verbindungen die der Adapter verkraftet und ich kann so entscheiden ob die Daten erst durch das ding müssen oder nicht


Cool Danke schon mal :idea:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,332
Beiträge
2,021,236
Mitglieder
349,879
Neuestes Mitglied
Tracixx