.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine IP und keine Connection

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von realriot, 30 Jan. 2005.

  1. realriot

    realriot Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    ich habe folgendes problem.
    eine etage tiefer möchte ich via usb stick von asus nen link zum router aufbauen.

    die link qualität ist laut wlan tool bei 35-40%.
    ich bekomem nur leider vom router keine ip zugewiesen... bzw. die zuweisung klappt net.

    stelle ich WEP aus dann funzt es 1a. mach ich die verschlüsselung an gehts wieder nicht... key habe ich mehrmals gecheckt...

    wodran kann das liegen?
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Auch moin,

    ich hab seit neuestem auch eine FBF-W und hatte große Probleme, den WLAN-Teil zum Laufen zu bewegen. Lag aber zum Teil an meiner Hardware. Die LevelOne-PCMCIA-Karte wollte überhaupt nicht und der Netgear MA111-USB-Stick erst nach gutem zureden und nachdem er eine Nacht drüber geschlafen hatte.

    Jedenfalls hatte ich das gleiche Problem, daß keine IP zugewiesen wurde. Ich habe mir damit geholfen, dem Schleppdepp (bzw. dem USB-WLAN-Stick) eine eigene IP-Adresse zuzuweisen. Seitdem funktioniert es prima.

    hth
    Telefonmännchen
     
  3. waszell

    waszell Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab dasselbe Problem mit der fritz box und dem ma111 stick! ohne Verschlüsselung gehts und mit nicht! hab einmal ohne verschlüsselung gemacht dann wurde die ip 192.168.178.23 zugewiesen und in der fritzbox wurde der name die ip adresse und mac adresse gespeichert unter bekannte geräte.
    Danach hab ich dieselbe ip wie Telefonmännchen beschrieben hat unter dem tcp ip Protokol festgelegt in der Hoffnung dass es jetzt klappt! Tut es aber nicht! die fritzbox erkennt zwar dass ich jetzt mit ihr verbunden bin und zeigt die übertragungs geschwindigkeit, meinen Computernamen und meine Ip adresse an, jedoch kann ich nicht internet surfen!
    pingen kann ich die anlage und bekomme eine antwort von der fritz box bekomme auch eine antwort wenn ich andere PCs im netzwerk pinge und diese können auch meinen Pc mit der obigen Ip pingen!
    ich kann sogar daten zwischen beiden PCs hinundherschieben jedoch bekomme ich nur an dem einen Wlan PC eine Internetverbindung.
    Kann sogar über internet explorer auf das fritzbox konfigurationsmenü zugreifen!!!!!!!!!!! allerdings wenn ich "fritz.box" eingebe geht es nicht! Es geht nur wenn ich die Ip von der Friz box angebe! aber weder icq noch andere internet seiten funktionieren an dem Pc mit dem ma111!
    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
     
  4. waszell

    waszell Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem gelöst! wenn anfangs das automatische ip zuweisen mit verschlüsselung nicht funktioniert hat muss man folgendes machen:
    1. Verschlüsselung entfernen und nachsehen ob der wireless-lan pc im Fritz box menü unter bekannten geräten aufgeführt ist!
    2. verschlüsselung wieder aktivieren
    3. dem eigenen pc unter tcp ip protokol die ip adresse manuel zuweisen die man ohne verschlüsselung von dhcp zugewiesen bekam.
    4. danach testen ob der rechner die fritz box pigen kann
    5.nun das ganze wieder im tcp ip protokol auf ip automatisch zuweisen stellen und nun müsste das ganze funktionieren! (war bei mir zumindest so)

    mfg
    waszell
    P.S. Wireless Lan ist was für Leute die ins Irrenhaus kommen wollen!