.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

keine Netzwerkverbindung an Set Top Box

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von *Marzl, 23 Okt. 2006.

  1. *Marzl

    *Marzl Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kreis Görlitz
    Hi Leutz,

    habe gestern noch einen Movie-Flat Film gesehen und heute bekomme ich keine Netzwerkverbindung mehr.
    Bekomme immer die Meldung WLan-Verbindung konnte nicht aufgebaut werden.
    Die Fritz!Box zeigt aber an das die Box verbunden ist. In den Systeminformationen der STB steht auch WLan aktiv mit IP-Adresse und so.
    Bei Neueingabe der WLan Verbindungsdaten hängt sich die Box auf - keine Reaktion - muss Netzstecker ziehen.
     
  2. digi1

    digi1 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Keine Panik, hab das selbe. Die Ausschrift "Keine Netzwerkverbindung" sagt nichts aus über die Verbindung der Box zur Fritzbox. Die Box versucht am Start eine Verbindung zu Maxdome aufzubauen. Wenn das fehlschlägt, kommt diese Fehlermeldung. Und die Verbindung zu Maxdome ist zur Zeit saulangsam. Ich bekomme trotz Kabelnetzwerk nur Verbindung, wenn ich in die Netzwerkkonfiguration gehe. Anschließend versucht die Box dauernd hintereinander eine Verbindung zu Maxdome aufzubauen. Dann kann es passieren, dass es nach kürzerer oder längerer Zeit funktioniert. Wenn man dann drin ist, kann man sogar die Filme abrufen und schauen. Ich hoffe, Maxdome ändert nochmal was daran.

    Gruß digi1
     
  3. DickerBeer

    DickerBeer Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich habe auch ab und zu Probleme mit dem Netzwerk, ich habe ein Belkin Router,
     
  4. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Netzwerkprobleme mit der STB liegen scheinbar an der Konnektivitätsprüfung mit den XMLHTTP Packeten... Wenn in der localinit.htm
    var g_wififailure = "./wizard/public/wififailure.xml";
    var g_lanfailure = "./wizard/public/lanfailure.xml";
    mit http://stbstart.streamingmxd.de ersetzt wird gehts :)
    mal davon abgesehen finde ich die RST/ACK's von der Box ein bischen
    übertrieben - an die stellen gehört eher FIN,ACK
     
  5. *Marzl

    *Marzl Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kreis Görlitz
    Alles klar, da bin ich ja beruhigt. Aber warum verweigert die STB ihren Dienst und läst sich nur noch durch ziehen des Netzsteckers abschalten?
     
  6. Fritzbox

    Fritzbox Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hatte das gleiche Problem wie oben beschrieben. Habe dann mal die Fritzbox stromlos, bzw. WLAN über Schalter an der 7170 aus- und wieder eingeschaltet. Danach kam die WLAN Verbindung der Settop Box wieder zu Stande.
     
  7. digi1

    digi1 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    die Box hängt sich nicht auf, die wartet, bis sie Verbindung bekommt. In dieser Zeit geht nichts mehr mit Eingabe. Ich weiss nicht wie es bei WLAN aussieht, aber bei LAN sind auch immer die Netzwerkdaten weg, sobald man ins LAN-Menue geht und dazu ist man gezwungen, weil angeblich keine Netzwerkverbindung aufgebaut werden kann. Die Box meint damit nicht nur das interne Netz bis zur Fritzbox sondern das Netz bis zu Maxdome.

    Gruß digi1