.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine Tarifbeibehaltung bei Umzug t-com ISDN Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von voipd, 28 Sep. 2005.

  1. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,

    ich hab mal eine "artverwandte" Frage:

    Wenn ein ISDN Anschluss innerhalb der gleichen Stadt (3 Strassen weiter) umzieht ist es laut der Aussage des NETTEN t-com Mitarbeiters im T-Punkt nicht moeglich den alten (nicht mehr angebotenen) t-com Tarif beizubehalten. Seine Begruendung: Es gibt bei der t-com keine UMZUGSMOEGLICHKEIT eines Anschlusses. Es sei vielmehr so, dass der Anschluss an der alten Adresse gekuendigt wird und unter Beibehaltung der Rufnummern an der neuen Adresse geschaltet wird. Dies kostet dann auch 59,90 Euro Anschlussgebuehr. (und nicht Umzugsgebuehr). Ggf. kommen an der neuen Adresse noch weitere Kosten hinzu wenn kein Kabelweg mehr frei ist.

    Meine Frage stimmt das wirklich? Wir wollten gerne den Tarif "Standardanschluss" beibehalten und muessen nun den "Call-Plus" fuer 23,95 nehmen.

    Ich bitte mal um Feedback und um Erfahrungen.

    Danke

    voipd.
     
  2. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Tja... das ist eine der bürokratischen Fallen, die uns die Telefongesellschaften (nicht nur T-Com) gerne stellen. Rein technisch ist Deine Idee überhaupt kein Problem. Da sitzt in der Vermittlungsstelle ein Mensch, der guckt nach, wo Du bisher wohnst, wo Du hinziehst, sucht sich die entsprechenden Leitungen (physisch) und klemmt sie einfach um. AAABER... wir haben ja noch die Leute, die die ganze Sache in den Combjuder eingeben - der wiederum wird sich sträuben, diesen "Kunden" mit den alten Konditionen behalten zu wollen... und ohne den Herrn Combjuder geht leider nichts, schon gar nicht die Meldung zum Techniker, der da umverdrahtet...

    Abgesehen davon "veränderst" Du Dich mit dem neuen Tarif nur sehr wenig... so what? Die Anschlussgebühr müsstest Du so oder so bezahlen (wobei die Wahrscheinlichkeit der Zusatzkosten wg. Leitungsweg sehr gering sind).

    Gruss,

    Hendrik