keine verbindung zum lan

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

shtik14

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo!

mit meiner fritz!box fon wlan schaffe ich es nicht, das lokale netzwerk einzurichten. internet funktioniert mit allen angeschlossenen computern, aber untereinander erkennt sich keiner! :(

ich hab inzwischen alles ausprobiert, was mir so einfällt, z.b. suchen der computer (über ip oder name), selbst ein einfacher ping zu einem anderen eingebuchten computer liefert nur "zielhost nicht erreichbar".

nach dem lesen einiger threads hab ich dann im fritz!box-menü "alle computer befinden sich im selben ip-netzwerk" ausgewählt, hat aber auch nix genützt!

nun weiß ich nicht weiter, ideen sind wilkommen!

shtik14
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sind denn Deine Computer wirklich im "selben Netz"? Du prüfst das einfach durch ein "ipconfig" auf der Windows Kommandozeile auf jedem Rechner. Hoffe, Du weisst, wie man prüft, ob die im selben Netz sind. Ansonsten frag nach.

Ich habe festgestellt, dass die XP Verbindungsfirewall gerne die Protokolle blockiert, die eine Kommunikaition über den Computernamen ermöglichen. Allerdings habe ich noch nicht gesehen, dass die auch PING blocken...

Grüsse
 

shtik14

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für die antwort - meine rechner bekommen alle eine ip von 192.168.178.20 aufwärts und haben eine subnetzmaske von 255.255.255.0, ich glaube, dass sie im selben netz sind. ansonsten hab ich auch den gleichen arbeitsgruppennamen eingestellt.

die xp firewall ist auf jeden fall auf keinem rechner aktiv, hab ich als allererstes geprüft, wäre zumindest 'ne gute erklärung gewesen ....

shtik14
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm. Sieht ja ganz gut aus. Was ist auf Deinen Maschinen als Standardgateway eingetragen?

Grüsse
 

sphings

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Na der Standartgateway wird wohl die 192.168.178.1 sein ist doch eigentlich logisch oder ??
Weil er schreibt ja das er mit allen rechnern ins Internet kommt was ohne Gateway etwas schwierig wäre!

Interessanter fände ich die Frage welches Betriebssystem benutzt su auf den rechnern ??

Welche meldung kommt wenn du Start>Ausführen>\\192.168.178.xxx
machst ?

xxx ist durch die IP eines anderen Rechners zu ersetzen !

------------------

Tip am rande ...
Manchmal hilft es feste IP Adressen zu vergeben und nicht mit DHCP zu arbeiten ... DHCP ist ohnehin ein sicherheitsrisiko ...

--------------------------

Jaja ich weiß ich lass mal wieder den netzwerktechniker raushängen *gg*

MfG

sphings
 

Zoidberg-DU

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn der ping schon nicht geht, brauchst Du auf die network neighborhood gar nicht zu schauen
Ich nehme an, dass Du den eigebauten AP benutzt, um das LAN anzusprechen ?
Da hilft wohl nur, nen sniffer auf einer der boxen zu installieren ( z.B. Ethereal) und mal zu sehen, was so passiert im Netz

Ciao
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ist das richtige Netzwerkkabel angeschloßen (sorry klingt blöd aber auch ich bin schon mal reingefallen.) ??? bekommen die Rechner auch wirklich die IP von der Fritzbox ?? wenn ja solltest Du die BOX anpingen können, und eine Verbindung bekommen.

OBELIX
 

shtik14

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@obelix
tja, netzwerkkabel gibt's ja zum glück bei wlan keine mehr ... die fritzbox selber lässt sich auch adressieren, internet funktioniert ja auch bei allen rechnern. dhcp hab ich jetzt ausgeschaltet, hab die ip's manuell vergeben (192.168.178.20+). internet ging aber sowohl vorher, als auch jetzt!
standartgateway ist dabei 192.168.178.1 (die box).

@sphings
start>ausführen>\\192.168.178.20-24 funktioniert auch nicht (nur die eigene ip) -> keine reaktion. betriebssystem ist auf allen rechnern win xp (mit SP1).

@zoidberg
ich bin mir nicht sicher, was du mit AP meinst, aber ich hab nur die fritzbox als router, switch, dsl-modem und telefonanlage. und 'nen sniffer hab ich leider nicht, könnte aber vermutlich ohnehin nicht damit umgehen ;)

schöne grüße
shtik14
 

sphings

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hmm hast du bei wlan den netzwerkschlüssel richtig eingegeben ?? sonst bekommst du war ne verbindung aber kommunizieren ist nicht drin ...

aber dann sollte eigentlich auch kein inet funzen !
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
@shtik14

Ich nehme mal an, dass du die Option "WLAN-Stationen dürfen untereinander kommunizieren" in den Einstellungen ausgewhält hast?
 

shtik14

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@sphings
der netzwerkschlüssel ist richtig, sonst würde ich ja auch keine internetverbindung bekommen, wenigstens das funktionert!

@olistudent
die option ist auch angestellt, macht aber keinen unterschied, könnte es auch abstellen, klappt leider alles nicht :(

warum kann das ganze nicht einmal so laufen, wie's soll ...

shtik14
 

sphings

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hmm scheinst nen echter sonderfall zu sein ...
kannste net mal nen paar screenshots von den einstellungen 2er computer bei denen es nicht geht uhnd vom router machen ?? vielleicht sehn wir ja alle denfehler nur nicht ...
 

haveaniceday

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2004
Beiträge
1,305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo shtik14,

ist das ein Fritzbox Problem ? Könnte sein nicht.
- Alle (?) Rechner kommen ins Internet
=> Router/Switch angeschlossen ?
=> Die XP-Rechner haben alle eine eigene IP-Adresse im selben "Subnetz" ?

Dann: Fritz muss nicht Routen => Router/Switch sollte dieses tun
=> XP-Rechner sollten sich gegenseitig "anpingen" können. ( FritzBox egal )

Ist wirklich keinerlei Firewall aktiv ?

Ciao,

Haveaniceday
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meeerkwüüürdig,

ich denke, dass keinem hier mehr einfällt, als mir im Moment. Daher poste doch einfach mal die Konfiguration (ipconfig) von zwei Rechnern und ein Screenshot deiner Fritz!Box.

Schreib außedem mal, was du für WLAN Karten verwendest.

Gruß
Martin
 

sphings

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mein reden ...
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:) sorry, spings,

ich habe die anderen Eintragungen nur überflogen... und deinen überlesen.

Naja, zwei Dumme, ein Gedanke...
 

sphings

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ajo is ja auch net schlimm ...

Is mir auch schon oft passiert ...

Aber immerhin kann man da ja mal wieder sehn, das ich nciht der einzige bin, der mit seinem Latein am ende ist ...

Aber da ich ja Netzwerktechniker bin bzw. noch in Ausbildung, find ichs nur nen bissle schade, das mir das passiert *gg* ...

Aber is bestimmt voll der billige Fehler nur keiner sieht ihn ...


MfG

sphings
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sphings schrieb:
Aber is bestimmt voll der billige Fehler nur keiner sieht ihn ...
Das wird er sein... Merkwürdigkeiten passieren. Auch und vor allem in Netzwerken :)

Gruß
Martin
 

shtik14

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@martin, @sphings
vielen dank für eure bemühungen. ich hab jetzt screenshots von ipconfig angefertigt, ich bin mir allerdings nicht sicher, wie ich einen screenshot vom router machen soll ...
als wlan-adapter habe ich zwei usb-sticks d-link dwl-122.

@haveaniceday
naja, einen seperaten router und switch hab ich nicht, sollte eigentlich alles die fritzbox übernehmen.

ich hoffe, ihr könnt damit mehr anfangen als ich,

viele grüße
shtik14
 

Anhänge

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die 169. ist eine sog. APIPA Adresse. Den Adapter würde ich mal abschalten oder ihm eine feste IP geben. Sonst dauert der Windows-Start ewig.

Grundsätzlich solltest Du mal Deine IP Konfiguration aufräumen: Was macht da sowas wie Netzwerkbrücke? Auch noch mit ner APIPA.
Was ist das für ein Netz 192.168.122.254? Sieht wie ein virtueller Adapter aus, vorzugsweise Fritz!DSL oder Fritz!Web?

Vermutlich hast Du schlicht ein Routing-Problem... Weniger ist oft mehr.

Grüsse
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,131
Beiträge
2,030,536
Mitglieder
351,496
Neuestes Mitglied
mrgamepro47