.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ken3 hinter oder vor fbf Wlan?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hofzumberge, 16 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hofzumberge

    hofzumberge Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wie geht man mit der o.g. Koonfiguration um?

    Bei Ken3 Server hinter fbf habe ich keine Internetverbindung mit Ken3 und damit keine Mailpostfächer mehr.

    bei fbf hinter Ken3 gibt's kein voip telefon "DNS Fehler beim Gesprächsaufbau"

    Wer kann mir helfen??

    Peter
     
  2. hofzumberge

    hofzumberge Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ganz einfach:
    fbf mit zugangskennung versehen
    ken3 mit neuem internetanbieter "lan" einrichten...
    Gateway in den Netzwerkeinstellungen ändern.
    Fertig und funzt!!!!
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Schön, dass du selber eine gute Lösung gefunden hast.

    Bestimmt kann der eine oder andere User nun auch davon profitieren!

    :)
     
  4. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich würde die F!Box über USB am KEN! service-PC anschließen, IP-routing auf diesem rechner deaktivieren und außerdem sicherstellen, dass der USB-anschluss der box in einem anderen netz als der LAN-anschluss liegt.
    ansonsten können alle client-rechner die proxy-restriktionen von KEN! umgehen, indem sie die F!Box ebenfalls als gateway und DNS-server konfigurieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.