.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kennt jemand Azatel? -> u.a. Azacall 200

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von Christoph, 28 Juli 2004.

  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
  2. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja ich weiss nur das dieser person 99% meines auktionstextes abgeschrieben hat .... da steht sogar noch irgendwo sipura spa-1000 ;)
    .
     
  4. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach Du warst das?! :kasper: Mir kam der Text gleich spanisch vor.

    Grüße nach Dreden! - Bin zufrieden :wink:

    Grüße
    Lutz
     
  5. Stephan

    Stephan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Wenn das Geraet tatsaechlich auch PSTN-Anrufe auf die Ports
    weiterleitet und nicht nur Line-Backup bietet, ist das nicht gerade
    uninteressant... Warten wir mal ab.
     
  6. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab bald ein paar geräte zum testen hier, die funktionen sind vielversprechend und die sprachqalität 1a , wie ich das bisher beurteilen kann.
     
  7. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    azacall 200 handbuch

    für alle die es interessiert: hier ist die anleitung für den azacall 200 adapter.

    die features sind spitzenmäßig nachdem ich mal kurz die anleitung überflogen habe.

    habe auch schon einige telefonate mit einer azacall 200 gegenstelle gehabt und die gesprächqualität war sehr gut.

    der azadial adapter macht voip über modem , hat auch einen ethernetport und kann komplett per telefontastatur programmiert werden.


    ich kann gerne kontakt herstellen zur person die den exklusiven vertrieb für deutschland macht (bitte per pn)
     

    Anhänge:

  8. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte jetzt knapp eine Woche die Möglichkeit, den Azacall 200 zu testen (Dank an Lars).

    Gehäuse
    Im Gegensatz zu GS-HT, Sipura und Konsorten groß, klobig und schwer, prima Lüftungsschlitze, wirkt hochwertiger und irgendwie einfach grundsolide. Format in etwa wie die neueren Courier-Modems von US Robotics (die im "A5-Format", nicht die alten "A4-Super-Maxi-Versionen" :))

    Eigenschaften und Features
    Router (WAN-Seite DHCP und PPPOE) mit Portforwarding und einer einfach gestrickten Firewallfunktion (Blocken von IP-Adressen), kann als Gateway (Router) oder als Bridge konfiguriert werden, verschiedene VoIP-Protokolle (habe nur SIP getestet), Anschluß für PSTN zwecks Festnetz-Fallback, QoS. Zwei Anschlüsse für Telefone, unterstützt zwei Accounts, jedoch nur einen Provider. Also ideal für beispielsweise Fax auf einer Extra-Nummer. Gerät ist geeignet für Remote-Provisionierung. Dialtöne einstellbar. Und noch diverse andere Sachen (siehe Schreenshots der Anleitung, Posting ganjamen).

    Zuverlässigkeit
    Lief im gesamten Testzeitraum absolut problemlos, zuverlässig und stabil, Provider während der Tests war Sipgate. Nikotel lief auch perfekt, habe zum "Dauertest" aber Sipgate genommen, von wegen problematischer mit Routern und STUN und Co. Providerunabhängige Direktverbindungen zu einem SPA-2000 funktionierten auch problemlos.

    Sprachqualität
    Einfach genial! Getestete Codecs waren G711u und G729a, keinerlei Echo, Knacken oder dgl., kaum Rauschen (denke mal das war comfort noise, zumindest generiert der Azacall laut Doku comfort noise). Selbst die Direktverbindung zu einem SPA-2000 klang besser als bei SPA-2000-zu-SPA-2000 und das auf beiden Seiten!


    Meine Meinung:

    Gut
    - PSTN-Fallback und das im Gegensatz zur Grandstream-Hardware sobald die VoIP-LED verlischt, also eine VoIP-Verbindung aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist
    - Syslog (also eher die prinzipielle Möglichkeit, praktisch nicht sinnvoll nutzbar, zumindest keine Möglichkeit gefunden)
    - SNMP
    - STUN-Intervall einstellbar
    - mittels konfigurierbarer Nummernkombination abgehend einfach zwischen Festnetz und VoIP umschaltbar
    - Konfiguration als ASCII-Textdatei speicher- und einlesbar (Unix-tauglicher Texteditor Voraussetzung für das Ändern von Einträgen)
    - grundsolides Gerät
    - top Sprachqualität, noch einen (spürbaren) Tick besser als der Sipura

    Schlecht
    - behäbig beim Reboot, laut Anleitung/Webinterface bis zu 20 Sekunden, der Adapter benötigte jedoch immer mindestens eine Minute bis er wieder einsatzbereit war, zumindest beim Konfigurieren und Testen ist das nervig
    - Syslog brachte trotz Herumspielens mit dem Debug-Parameter im Konfigfile nur zwei Einträge hervor und zwar "saving configuration" und "VoIP ready"
    - kein Voice-Menü (es gibt eine Werksreset-Prozedur via Telefon und auch irgendwelche Codes zum Umschalten von irgendwelchen Sachen, die Anleitung war leider nicht wirklich aufschlußreich, zum Werksreset steht gar nix drinnen)
    - die Anleitung ist eine absolute Katastrophe, weiß bis heute nicht wie eingerichtete Kurzwahlen aktiviert werden können oder ob und wie der Adapter eine Rufnummernumsetzung (sowas wie der DialPlan beim Sipura) unterstützt

    Geschmacksfrage
    - Webinterface (ich finde es übersichtlich, aber zu technisch und zu unkomfortabel und etwas "unsicher" im Sinne von: Der Sipura bietet zwar viel mehr "Spieloptionen" als der Azacall, jedoch kann man beim Azacall ein paar wichtige Sachen verdrehen und kommt ohne einen Konfig-Reset nicht mehr an die Standardwerte heran, z.B. STUN-Zielport), Bilder Webinterface siehe Anleitung in ganjamens Posting


    Fazit: Ein super Adapter! Würde jedem, der wegen der Routerfunktionen mit dem Kauf eines HT486 liebäugelt, ernsthaft den Azacall 200 ans Herz legen - unter der Voraussetzung, dass die Routergeschichten zuverlässig laufen. Habe den Azacall nicht als Router getestet - vielleicht kann das ja mal jemand machen und das Ergebnis hier posten. Als Client-Only läuft der Azacall super, Daten eintragen, speichern, Reboot, fertig. Dann das Gerät vergessen und telefonieren.
    Für Client-Only-Betrieb ist der Azacall zwar problemlos nutzbar, jedoch gibt es da vielleicht abgesehen von der Sprachqualität bessere, flexiblere und preiswertere Lösungen, z.B. den SPA-2000. Aber wenn die Routerfunktionen auch noch zum Rest passen (d.h. super funktionieren) -> Azacall 200 nehmen und nicht den HT486.

    Meine Meinung.

    Gruß,
    Exim
     
  9. lunzet

    lunzet Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    und wo gibts den azacall 200 zu kaufen? weiss jemand ob der wie der spa3000 sip anrufe und festnetz am gleichen telefonsignalisiert?
     
  10. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HIER! ;)
     
  11. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Testzeitpunkt funktioniert das leider nicht. Lars meinte jedoch, dass das danach beim ihm funktionierte und zwar interessanterweise nur auf Line 2. Ich habe nur mit Line 1 getestet und da lief das definitiv nicht. Dass es auf Line 1 nicht funktionierte soll nur ein Firmwareproblem sein. Ist jetzt die Frage, wie man an eine neue Firmware kommt.

    Oder: Die Grandstream-Teile haben nach einem Werksreset eine IP im TFTP-Feld stehen. Das ist der Grandstream-TFTP-Server und auf dem liegt die aktuelle Firmware. Beim Azacall ist das ähnlich, da steht nach einem Werksreset eine IP bei der Provisionierung und die ist von Azatel. Kann also sein dass auch der Azacall automatisch "in der Heimat" nach einer neuen Firmware sucht. Den Ethernetsniffer habe ich nicht dazwischengeklemmt ...
     
  12. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt mittlerweile firmware mit der es geht ;)
     
  13. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was heisst "es gibt"? Kommt man da als Normalsterblicher auch ran?
     
  14. L.Oertel

    L.Oertel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab sie hier, kommt sobald ichs schaff (im Laufe der Woche) ins Web, ansonsten immer per Mail bei unseren Kunden

    -- edit --
    auf wunsch lad ich sie auch eben hoch und poste den link.
     
  15. lunzet

    lunzet Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    würde mich auch interessieren. sollte man auch mal hier uploaden. werde das teil wohl jetzt mal ordern....
     
  16. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
  17. lunzet

    lunzet Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    danke. am tag des admins werde ich an dich denken.
    gruss
    thomas
     
  18. L.Oertel

    L.Oertel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und oben - siehe link von christoph
     
  19. lunzet

    lunzet Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so da isser mal wieder. jetzt wieder online mit azacall200.

    nach einigem hin und her muss ich sagen das er jetzt ganz schnuckelig läuft.

    1) reboot wirklich langsam (ca. 60 sec bis voip ready)
    2) debug settings manuell im config file geändert aber da sieht man nix ausser den 2 einträgen wie vorher schon beschrieben (next firmware?)
    3) clip geht komischerweise bei mir nur über die telefonanlage wenn festnetzgespräch reinkommt. wenn der azacall direkt an der telekom hängt dann klingelt nix oder aber er zeigt kein clip (falsches kabel?) über voip ist clip einwandfrei

    also wenn noch jemand weiss wie man diese dinge abstellt.

    werde den jetzt mal ne zeit lang nic anfassen und ggfs mal eine schöne doku machen

    cu

    thomas
     
  20. knecht

    knecht Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Debug mode muss ich mehr wissen,
    was soll gedebuggt werden ?

    Das Probelm mit der Telefonanlage/Telekom scheint nach deiner Beschreibung ganz klar ein Kabelproblem zu sein,
    Hast du das telefon was an der Anlage hängt mal direkt am Telekomanschluss ausprobiert ?

    Gruss

    KArl-Theo

    Wenn es fragen zum AZACALL gibt schreib doch bitte PN oder E-Mail per Board.

    Edit von Christoph: Habe die E-Mail-Adresse zum Schutz vor Spam entfernt. Im Profil kann eine URL hinterlegt werden und auf jeder Homepage gibt es ja Kontaktmöglichkeiten - wenn es nicht über das Board hier laufen soll. ;-)