.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Klappt bei euch enum? Wenn ja, mit welchem Provider

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von holger99, 7 Mai 2005.

  1. holger99

    holger99 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    heute habe ich meine fritzbox fon erhalten und wollte nun auch meine Handynummer per ENum erreichbar machen.

    Dabei bin ich auf 2 Probleme gestossen:

    1. Ich brauch eine SIP-URI, die von "aussen" erreichbar ist
    2. Der Provider muss ein Enum Lookup machen

    zu 1)
    Bei Provider ist über eine sip uri erreichbar: 012345@sipgate.de ?
    Wie kann man dies verlässlich testen?
    Gibt es eine Software, wo man die SIP-URI direkt eintragen kann?( In X-Lite geht es wohl nicht, da ohne Providerkonfiguration das Konfigurationsfenster immer aufgeschaltet wird )

    zu 2)
    Da ich das Problem 1 nicht lösen konnte, habe ich meine Handynummer per enum auf meine SIP_URI in der Firma konfiguriert ( da weiss ich, dass mein Asterisk Server dies zulässt )!!!

    Ich habe nun mein Handy mit sipgate, freenet, web.de, arcor und gmx angerufen und immer hat mein Handy geklingelt ( und NICHT mein Telefon in der Firma )!

    Gibt es überhaupt ein Anbieter, der ENUM unterstützt?

    Vielen Dank

    MfG
    Holger Zimmermann
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  3. holger99

    holger99 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, etwas genauer:

    Ich bin schon Kunde bei sipgate, freenet, gmx, purtel, arcor und web.de
    Hat schon jemand enum mit einem der Anbieter hinbekommen?

    Vielen Dank
    Gruss
    holger
     
  4. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit sipgate, wo du ja Kunde bist, geht es problemlos. Bei freenet nur zu sipgate und web.de.
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Meine Erfahrung:

    sipgate - ja
    freenet - nein
    gmx und 1&1 - nein
    purtel - ja
    arcor - nein
    web.de - nein
    aol - nein
    bluesip - ja
    nikotel - nein
    sipsnip - ja
    dus.net - ja
    pbx-network - ja
    portunity - ja

    Unter www.enum-center.de kannst du deinen Einträge überprüfen!
     
  6. holger99

    holger99 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antworten.

    Ich habe meine Handynummer und meine Sipgatenummer enum registriert und einen Sip-Eintrag eingefügt.

    Mit Sipgate wird immer die Handynummer angewählt und nich die Sip Adresse.

    Kann dies jemand bestätigen.
    Ich würde gerne meine Handynummer auch jemanden per PM zukommen lassen, bei dem es mit sipgate funktioniert...

    ich weiss jetzt auch nicht mehr weiter.

    Gruss
    Holger
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, wenn ich mal 'ne Zwischenfrage stelle:

    Welchen Sinn hat das Registrieren eine Handynummer bei Enum?

    Wenn ich jetzt deine Handynummer wähle
    und über Enum auf deinen Firmenanschluß geleitet werde, ...
    ... wie erreiche ich dich dann, wenn du unterwegs bist?
     
  8. tschakka

    tschakka Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke er hat seine Hand-Nummer so registriert, dass Gespräche von seiner Firmennummer auf sein Handy geleitet werden, oder?? :)
     
  9. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das glaube ich nicht. Wer würde dann das kostenpflichtige Gespräch bezahlen? Er hat eher seine Mobilfunknummer auf seinen sip Anschluß zu Hause umgeleitet. Das hat aber nur einen Sinn, wenn ich mit dem Handy immer zu Hause bin oder einen PDA mit X-Lite und GPRS/UMTS Flatrate (gibt es in D nicht) bzw. großzügiger Volumenrate mitschleppe. Aber mal unter uns - warum sollte ich mich in solche Unkosten (PDA, GPRS/UMTS Datentransfer) stürzen, nur damit mich jemand kostenlos anrufen kann? Wenn mir alle Anrufer, die mich kostenlos auf dem Handy anrufen wollen einen PDA inkl. Datenvolumen bezahlen, dann bin ich dabei ;).