.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Knoppix 3.7 mit vorinst. AVM CAPI funzt nicht mit Fritz ISA?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von hohony, 12 Jan. 2005.

  1. hohony

    hohony Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Willich / Düsseldorf / N.J.
    Hallo,

    nachdem ich als Linux-Newbie seit einiger Zeit mit Asterisk rumspiele, will ich jetzt ernst machen.

    ISDN soll integriert werden, zunächst parallel über Mehrgeräteanschluß.
    Angeschlossen sind da

    - EURACOM (mit nur einem SO, dem am NTBA)
    - Die Euracom wiederum versorgt eine analoge Panasonic KXT-308 mit Systemtelefonen.

    Das soll auch so bleiben, bis Asterisk soweit funzt, daß er auch eine Tenovis Integral versorgen
    kann (da gibt's ja hier noch einen ungelösten Thread...). Dann kommt die o.g. Hardware wech.

    Zunächst also soll Asterisk parallel zum o.g. Szenario ISDN realisieren.

    Die gute Nachricht: hätte ich eine AVM PCI, müsste ich hier wohl nicht
    posten. Aber soll ich meine ISA Karte (davon derer zwei verfügbar)
    deshalb wegschmeißen....?


    Ich habe eine AVM Fritz Classic ISA eingebaut und Knoppix 3.7 (Debian 3.0) auf HDD installiert. Toll soweit.
    Asterisk 1.0.3 von digium installiert (ohne zaptel / libpri) und läuft nach der Installation
    auch schon ohne Warnings durch.


    Schön ist ja, daß Knoppix bereits die AVM Treiber integriert und CAPI
    Unterstützung mitbringt. Leider jedoch wird die Fritz Classic ISA nicht mehr berücksichtigt.
    Also von AVM die entsprechenden Treiber heruntergeladen.

    Das Make File jedoch (für Suse) haut alles durcheinander.

    Mittlerweile (nach 3 Tagen) nähere ich mich dem Verzweiflungsgrad. Jetzt nämlich müßte man
    einen neuen Kernel kompilieren und all das wovon ich überhaupt keine Ahnung habe. Dazu kommt,
    daß Herr Knopper die kernel-sources nicht mitliefert...ist also auch nicht so ohne weiteres machbar.
    Ich habe mir dann die kernel-sources per apt-get doch besorgt, aber dann fand ich, daß die Ansätze,
    wie unter Knoppix zu rekompilieren sei, zwischen den Usern doch etwas auseinander gehen.

    Und dann geht ja auch noch der Stoß los mit dem offensichtlich auch nicht so einfachen chan_capi...
    na, soweit bin ich noch lange nicht....

    Hat jemand 'ne Idee, wie ich meine AVM ISA in Knoppix integriert bekomme ohne ein Informatik-Studium
    absolvieren zu müssen?????

    Im Prinzip braucht es ja nur die Classic-Treiber, der Rest steht auf dem
    Knoppix doch schon!!!


    H-i-l-f-e!!!

    Dank!