.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kommandozeilen Client ???

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von hobi, 12 Apr. 2005.

  1. hobi

    hobi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand bei folgendem Problem weiterhelfen:

    Ich möchte mich von einem Linux-Server mittels VoIP anrufen lassen und mir eine vorgefertigte Audio-Datei vorspielen lassen (das Ziel ist über kritische Systemzustände informiert zu werden). Für den Zugang zu VoIP soll nach Möglichkeit ein vorhandener Account bei Web.de, 1und1 ... verwendet werden können.

    Da das ganze aber automatisch geschehen soll, kann ich natürlich keinen Client mit grafischer Oberfläche benutzen ...

    Kennt jemand einen "Kommandozeilen-Client", den man mit ein paar Parametern aufrufen kann und der dann den Rest erledigt?

    Für jede Hilfe dankbar!
     
  2. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du Asterisk auf Deinem Linux Server installierst, kannst Du soetwas realisieren. "Kommandozeilen-Clients" sind, mir jedenfalls, nicht bekannt.

    Gruß,
    Tin
     
  3. hobi

    hobi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, mit sowas hatte ich schon fast gerechnet ... :(

    Was sind die Stichwörter nach denen ich der Asterisk-Konfiguration suchen muss?

    Ciao
     
  4. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    leg dir im asterisk-rufnummernplan ein paar rufnummern an, die auf die entsprechenden audio-dateien zeigen (kommando: playback(file) ), richte den vorhandenen account ein und lass den asterisk einfach permanent im hintergrund laufen.

    dann kannst Du dem asterisk ein sog. callfile hinlegen, in dem drinsteht wer jetzt wen anrufen soll -- da verbindest Du dann die jeweils passende ansage mit dem account.

    Das skript ist eine einfache kleine textdatei. Sollte eigentlich relativ einfach umzusetzen sein.
     
  5. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. hobi

    hobi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe!!!!!
     
  7. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In voip-info.org findet sich sogar ein spezielles Beispiel für einen initiierten Anruf durch Asterisk und das Vorspielen einer Audio-Nachricht:

    http://voip-info.org/tiki-index.php?page=Asterisk auto-dial out deliver message

    Wenn Du ein Systemproblem (wie auch immer Du das feststellst, keine Ahnung, dafür wirst Du wohl selbst schon ein kleines Progrämmchen geschrieben haben) hast, dann einfach das jeweilig zum Problem passende callfile in /var/spool/asterisk/outgoing kopieren, im Falle eines Problems, und die extensions.conf wie im Beispiel halt auf Deine Bedürfnisse anpassen.

    Über http://www.rhetorical.com/cgi-bin/demo.cgi kannst Du Dir dann mit einer netten Stimme soundfiles generieren lassen ;)

    Gruß,
    Tin
     
  8. ff

    ff Neuer User

    Registriert seit:
    19 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls Du Asterix noch nicht installiert hast, hilft Dir ja evtl. auch linphone weiter. Das hat auch einen Konsolenclient (linphonec).

    HTH,
    Frederik