.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

komme nicht mehr in die configurations-seite 192.168.2.1

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von neuch, 29 Jan. 2005.

  1. neuch

    neuch Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute,
    ich bin blutiger neuling und hab bei meinem übereifer irgend was in der configuration auf der seite 192.168.2.1 verändert, und jetzt komme ich nicht mehr rein.
    ich wollte es mir reset versuchen, aber wahrscheinlich gebe ich die mac nummer falsch ein.
    über einen guten rat voen euch würde ich mich riesig freuen.
    auf langer sicht hab ich bestimmt noch viele weitere fragen.
    vielen dank erstmal vorab
    mfg neuch
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Und ueber welches Geraet sprechen wir? Beim BT kann man die IP im Menue sehen, beim ATA wird sie im Telefon angesagt *** * *. Probleme koennen eigentlich nur beim ATA486 auftauchen wenn man den WAN- Access nicht angeschaltet hat. Und da hilft der Werksreset z.B. so: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=60635#60635

    rsl
     
  3. hansmusterli

    hansmusterli Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ist das denn mit dem Sicherheitsrisiko, wenn man WAN-Acces zulässt? Mein ATA steht hinter einem Zyxel Modem/Router (mit NAT) als Client. Ist das ein Sicherheitsproblem, wenn ich WAN-Access zulasse?
     
  4. neuch

    neuch Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo rsl,
    bitte entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde.
    ich hab heute morgen deinen Tipp gelesen und sofort ausgeführt.
    Der ATA hat zwar ewig geblinkt und ich wollte nicht mit der Eingabe des MAC Codes beginnen.Doch nach einer Weile hab ich mich trotz blinken dazu entschlossen..........UND ES FUNZTE!!!!!
    Hab vielen vielen Dank für Deinen guten Rat und nimm es nicht krumm, dass ich mich erst jetzt bedanke.
    Wie ich aber schon in meinem ersten Beitrag angekündigt habe, werde ich bestimmt noch einige Fragen hier im Forum einbringen müssen.
    Momentan klappt es so einigermaßen.......allerdings noch mit leichten Schwierigkeiten....werde halt mal einiges ausprobieren um alles ordentlich hinzukriegen.
    nochmals vielen Dank
    mfg....neuch
     
  5. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Man muss WAN- Access nur einschalten so lange man ihn braucht, sprich bis alles zur Zufriedenheit laeuft.
    Dann ist der Router die Barriere, wenn der niemanden auf den ATA laesst kann WAN anbleiben.

    rsl
     
  6. hansmusterli

    hansmusterli Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Erfahrung mit Konfiguration des ATA über den LAN-Port:

    Früher habe ich das immer mit Knoppix gemacht, jetzt weiss ich wie es auch mit Windows geht.

    1. Am PC die Netzwerkkarte auf DHCP stellen, neu starten
    2. ATA ausschalten
    3. ATA am LAN-Port mit normalem Netzwerkkabel direkt mit der Netzwerkkarte des PC verbinden (WAN-Port bleibt frei)
    4. ATA einschalten -> er vergibt dem PC eine IP aus dem Bereich 192.168.2.X (Wenn die Voreinstellung des LAN-Bereichs am ATA nicht verändert wurde)
    5. Jetzt mit Browser 192.168.2.1 aufrufen (=IP des ATA am LAN-Port!)

    Wenn es früher bei mir nicht geklappt hat, dann deshalb, weil der PC eine statische IP hatte und der ATA mit 192.168.2.1 in einem anderen Adressbereich war. Konnte ja nicht klappen... :blonk:
     
  7. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Meistens reicht es auch eine IP aus dem 192.168.2.x (x 2...254) zusaetzlich zu vergeben. [Eigenschaften]-> [TCP/IP] -> [Erweitert] oeffnet das passende Fenster.

    rsl