.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Komplettes Image der 7050 auslesen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von tom138, 12 Juni 2005.

  1. tom138

    tom138 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    ist es technisch möglich das komplette Image der 7050 mit samt der Telnet/ATA modfizierung auszulesen.

    Klar stimmt dann das eingeträgene Gateway der Fritzbox nicht mit meinem bestehenden Router überein aber die IP Adressen von meinem Netzwerk sind ja schnell angepasst.

    Ich will jetzt nur wissen ob das grundsätzlich technisch möglich ist.

    Sollte es funktionieren werde ich es natürlich nicht machen weil ich damit ja gegen das AVM Copywrite verstossen würde.

    mfg
    tom138
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Die Modifikation hat ja nichts mit dem Firmware-Image zu tun.
    Du brauchst die 2 Dateien ar7.cfg und debug.cfg.
    Leider wird die debug.cfg nicht mitgesichert, wenn man übers Webinterface eine Sicherung der Einstellungen durchführt.
    Sichern kannst du die Dateien unter /var/flash, wenn du in der telnet-Konsole eingibst:
    Code:
    ~ # cat /var/flash/ar7.cfg > /var/tmp/ar7.cfg
    ~ # cat /var/flash/debug.cfg > /var/tmp/debug.cfg
    Jetzt muss du die Dateien nur noch irgendwie auf deinen Rechner bringen.
    Dazu brauchst du z.B. einen tftp-Server für deinen Rechner.
    Dann kannst du mit:
    tftp -p -l /var/tmp/ar7.cfg 192.168.178.x
    tftp -p -l /var/tmp/debug.cfg 192.168.178.x
    die Dateien auf den Rechner schieben.
    Das draufspielen läuft genau anders herum:
    Kannst sie z.B. auf einen Webserver hochladen und dann auf der Fritz mit wget http://myadress.de/ar7.cfg holen. (nach /var/tmp)
    Dann noch mit cat /var/tmp/ar7.cfg > /var/flash/ar7.cfg zurückschreiben.
    Danach musst du aber, falls es nicht dieselbe Fritz sein sollte, die Daten neu eingeben, z.B. Zugangsdaten.

    MfG Oliver