Konfiguration des webinterfaces "serweb"...

minas

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
ich bins schon wieder.... mein router läuft jetzt so weit und die mysql datenbank scheint auch zu funktionieren. jetzt wollte ich mal das webinterface testen. bei mir läuft ein apache webserver (php und php-mysql wird unterstützt), das serweb paket hab ich runtergeladen und ausgepackt. jetzt ist meine frage, welche dateien muss ich wohin verschieben und wo muss ich eventuell änderungen vornehmen um sie an mein system anzupassen...? ich tapp da ein bissle im dunklen und so tolle anleitungen find ich auch leider nicht im internet...
vielleicht hat das ja jemand schon einmal gemacht und kennt die einzelnen schritte.

danke für eure zeit

p.s. kann ich "ser" beibringen, dass er nur benutzer zulässt oder verbindet, die in der datenbank angelegt sind?

gruß tobias
 

minas

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
standard login für admin ist: "admin", passwort "heslo"
für die benutzer: bernutzername und entsprechendes passwort (domäne in der sich der benutzer befindet muss aber übereinstimmen, während des logins einfach mal die mysql logs anschauen, mit welcher kennung die abfrage gemacht wird und ob dieser wert mit dem in der datenbank übereinstimmt)
 

flowerlit

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ,

also ich habe genau das selbe Problem und haben schon gesucht und probiert, aber nichts hat funktioniert. Ich kann mich einfach nicht einloggen.

Es steht immer nur da Bad username or password.

Bin so langsam am verzweifeln.

Wäre für Hilfe dankbar. Mir fällt nichts mehr ein.

:confused:
 

Devender

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Das ist ein ständiges Problem bei einer Serweb Installation. Entweder ist das System schlecht oder man ist einfach zu doof - ich denke es ist eher ersteres.
Ich habe SER schon sehr oft Installiert mit allem drum und dran und hinter den Fehler bin ich immer noch nicht gekommen. Schaffe das dann immer durch rumprobieren mit folgenden Einstellungen.

Im Verzeichnis /srv/www/phplib ist eine datei die sich db_mysql.inc.
Dort gibt es in Zeile 15 den Satz: var $Host = "localhost"; guck mal nach ob da bei dir localhost oder deine aktuelle IP Adresse steht. Das sollte mit dem übereinstimmen, dass in der Datei config.php steht, die du im verzeichnis ...htdocs/serweb findest. Also entweder bei beiden IP Adresse oder localhost.

Hast du phpmyAdmin installiert ? Und kannst auf die Datenbank zugreifen bzw konntest User mit serctl anlegen. Dabei musst du auch darauf achten welche IP du beim anlegen als SIP_DOMAIN angegeben hast.
Sollte das immer noch nicht klappen, schick mal ne pn dann kann ich dir mal meine Anleitung bzw mein serweb schicken.. vielleicht klappts dann damit.

Grüsse,

Dirk
 

nilsen

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
login-Schwierigkeiten mit serweb - error in SQL query, line: 30

Hallo zusammen,

bin momentan dabei einen SER-Proxy aufzusetzten und stecke jetzt beim login von serweb fest.
Den SER mit mysql habe ich bereits (erfolgreich) zum laufen bekommen .. 'serctl add' funktioniert. Die index-phps von serweb kann ich mittlerweile auch über den browser erreichen, doch der login scheitert leider.
Bekomme im Adminbereich immer "error in SQL query, line: 30" und im Userbereich "Bad username or password", obwohl ich stets die Inhalte aus Tabelle 'subscriber' verwende.

Dazu sollte ich kurz meine Serverumgebung beschreiben:
openSUSE10.2
serweb 0.8.14
ser 0.9.3
php 5.2
mysql 5.0.26-12

Kann es sein, dass es Probleme mit php5 (und mysql5) gibt???
Hatte schon vorher immer wieder kleine Probleme mit den neusten Versionen:
- libmysqlclient.so.14 is needed by ser-mysql-0.9.3-0.suse1000.i586
- register_long_arrays = on (in PHP5 is disabled by default)

Oder muss ich noch irgend etwas bei der Konfiguration beachten?

Bin für jeden Hilfe offen und dankbar!
Gruß Nils


--------------------

Hat sich erledigt!

In der Datenbank war ein Fehler. In der Tabelle "subscribers" fehlte eine Spalte mit dem Namen "perms" die serweb 0.8.14 beim Login mit abfragt!
select phplib_id from subscriber where username='admin' and password='heslo' and perms='admin' and domain='localhost'
 
Zuletzt bearbeitet:

webmaxx

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich versuche gerade ser auf Debian zu installieren.
Wie habt Ihr die Abhängigkeit von ser-mysql mit libmysqlclient12 gelöst?
Bei mir ist libmysqlclient15 installiert...


Danke und Gruß

Christian
 

nilsen

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie oben schon erwähnt, kam bei mir folgende Fehlermeldung:
'libmysqlclient.so.14 is needed by ser-mysql-0.9.3-0.suse1000.i586'

... daraufhin habe ich mir 'libmysqlclient.so.14' besorgt (glaube gegooglet und gesaugt) und installiert - dann liefs.

Viel Erfolg noch!
Gruß,
Nils
 

Devender

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,053
Beiträge
2,018,289
Mitglieder
349,356
Neuestes Mitglied
fischersfritzefischersfri