.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Konfiguration für Anlangenanschluss

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von lol-on-tour, 29 Sep. 2005.

  1. lol-on-tour

    lol-on-tour Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi.. Ich hab auch ein Prob mit dem Anlagenanschluss von Asterisk

    Ich betreibe den Asterisk (noch) mit ner Fritzcard PCI.. Ich habe nun folgen Konfigurations Problem.

    Die Umgebung macht es nicht möglich mehr als eine Nummer ( die 5.) zu übergeben.

    Beispiel..
    der Asterisk hat als interne Nummer 2878X
    Die TK Anlage ist so konfiguriert das sie alle einegehenden Anrufe die mit 2878 anfangen an den Kanal, an dem der Asterisk hängt, weiterleitet.
    Das X dahinter sind Variable Nummern. diese sollen nun Sip Teilnehmer darstellen.
    die SIP Nummern sind 5 Stellig,
    z.B. 51091 und 51088 so sollen die SIP Nummern aussehen

    wenn ich nun z.B. von einem analogen Telefon die 28781 wähle, soll Asterisk mich mit der SIP 51088 verbinden.. oder wenn ich die 28782 wähle soll er mich mit der SIP 51091 verbinden.

    Meine Frage dazu wäre, wie muss dann der Eintrag in die extensions.conf aussehen??

    Danke schon mal im vorraus..

    Mit freundlichen Grüßen

    LoL
     
  2. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Du musst in der extensions.conf einen Kontext für eingehende Anrufe definieren. Diesen Kontext musst du auch in der capi.conf angeben.

    Wenn wir nun den Kontext für eingehende Anrufe [incomingISDN] nennen, so würde dieser - um dein Problem zu lösen - ca so aussehen:

    Code:
    [incomingISDN]
    exten => 1,1,Dial(SIP/51088,20,tr)
    exten => 2,1,Dial(SIP/51091,20,tr)
    
    Probier das mal aus und sag Bescheid obs funkt oder nicht!

    Gruß, Dani
     
  3. lol-on-tour

    lol-on-tour Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.. Es schein aber n et zu funzen.. Fehlermeldung sieht so aus:

    -- started pbx on chanel (callergroup=0)!
    == Starting CAPI/contr1/1-3 at incoming,1,1 failed so falling back to 's'
    == Starting CAPI/contr1/1-3 at incoming,a,1 failed so falling back to context dafault

    Sep 29 11:42:56 WARNING[5973]: pbx.c:1893 ast_pbx_run: 'CAPIcontr1/1-3 set into invalid extensio 's' ind context 'dafault' , but no invalid handler'

    Meine capi.conf
    Code:
    
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [incomingISDN]
    exten => 1,1,Dial(SIP/51088,20,tr)
    exten => 2,1,Dial(SIP/51091,20,tr)
    
    [interfaces]
    
    msn=2878	
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=incoming
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    
    
    ;PointToPoint (55512-0)
    ;for outgoing calls use example 5551212
    ;and in dialplan you can use callerid like
    ;exten => _0XXX.,1,StripMSD,1
    ;exten => _XXX.,2,Dial,CAPI/55512${CALLERIDNUM}:bBYEXTENSION
    ;============================================================
    ;mode=immediate
    ;isdnmode=ptp
    ;msn=55512
    ;controller=2
    ;devices=30
    

    Meine extensions.conf
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [globals]
    IAXINFO=guest
    TRUNK=Capi
    
    [iaxtel700]
    ;exten => _91700NXXXXXX,1,Dial(IAX2/${IAXINFO}@iaxtel.com/${EXTEN:1}@iaxtel)
    
    [local]
    ;
    ; Hauptkontext für lokale und iaxtel Anrufe.
    ;
    ignorepat => 9
    include => default
    include => iaxtel700
    
    [macro-ruf];
    ;
    ; Standard Extension für einen Anrufbeantworter:
    ;   ${ARG1} - Teilnehmer
    ;
    ;exten => s,1,Dial(SIP/${ARG1},30,Ttr)		
    ;exten => s,2,Voicemail(u${ARG1})		
    ;exten => s,3,Goto(default,#,1)			
    ;exten => s,102,Voicemail(b${ARG1})		
    ;exten => s,103,Goto(default,#,1)		
    
    [demo]
    ;
    ; Bei einem Anruf starten wir automatisch mit der Demo.
    ;
    ;exten => s,1,Wait,1				
    ;exten => s,2,Answer				
    ;exten => s,3,DigitTimeout,5			
    ;exten => s,4,ResponseTimeout,10			
    ;exten => s,5,BackGround(demo-congrats)		
    ;exten => s,6,BackGround(demo-instruct)		
    ;exten => 2,1,BackGround(demo-moreinfo)		
    ;exten => 2,2,Goto(s,6)
    ;exten => 3,1,SetLanguage(de)		
    ;exten => 3,2,Goto(s,5)			
    ;exten => 1000,1,Goto(default,s,1)
    
    ;exten => #,1,Playback(demo-thanks)	; Die Demo bedankt sich und
    ;exten => #,2,Hangup			; legt auf
    ;
    ;
    ; Ein timeout und "ungueltige Extensionregeln"
    ;
    ;exten => t,1,Goto(#,1)			
    ;exten => i,1,Playback(invalid)		;
    ;
    
    ;exten => 8002,1,Playback(demo-abouttotry)			
    
    ;exten => 8002,2,Dial(IAX2/guest@misery.digium.com/s@default)	
    ;exten => 8002,3,Playback(demo-nogo)				
    ;exten => 8002,4,Goto(s,6)					
    
    
    [echotest]
    ;
    ; Die Extension 8001 ist für den Echotest.
    ;
    exten => 9,1,Playback(demo-echotest)		
    exten => 9,2,Echo				
    exten => 9,3,Playback(demo-echodone)		
    exten => 9,4,Goto(demo,s,6)			
    
    
    ;[vmailbox]
    ;
    ; Mit 8000 kann man die Voicemailbox anrufen.
    ;
    ;exten => 8000,1,VoicemailMain
    ;exten => 8000,2,Goto(default,s,6)
    
    
    [default]
    ;
    ; Bei einem Anruf fügen wir die Demo ein.
    ;
    include => incomingISDN
    include => demo
    ;include => vmailbox
    include => echotest
    ;include => macro-ruf
    
    [incomingISDN]
    exten => 1,1,Dial(SIP/51088,20,tr)
    exten => 2,1,Dial(SIP/51091,20,tr)
    
    [Benutzer]
    
    ;rofl
    ;exten => eineNummer,1,Dial,Capi/deineMSN:51091,30,Ttr	
    ;exten => 51091,1,Macro(ruf,51091) 			
    exten => rofl,1,Goto(51091|1)				
    exten => 51091,1,Dial(SIP/51091,60)
    exten => 51091,2,Congestion
    exten => 51091,102,Busy
    
    ;lol
    ;exten => eineNummer,1,Dial,Capi/@deineMSN:51088,30,Ttr
    ;exten => 51088,1,Macro(ruf,51088)
    exten => lol,1,Goto(51088|1)
    exten => 51088,1,Dial(SIP/51088,60)
    exten => 51088,2,Congestion
    exten => 51088,102,Busy
    
    
    ; hier kommt der ISDN-ruf rein. 2878 ist als msm in der capi.conf eingetragen
    ;exten => 2778,1,Goto(51091|1)			
    exten => 1,2,Goto(51088|1)			
    ;exten => s,1,Dial(CAPI/2878:${EXTEN},30,r)
    exten => _X.,1,SetCIDNum(2878)
    exten => _X.,2,Dial(CAPI/contr1/${EXTEN}) 
    
    
    Was mache ich falsch??

    Ich wollte nur sagen das die richting sip zu IDN saber funzt.. ich kann von jedem der eingerichteten SIP user in alle Richtungen im ISDN Netz rumtelefonieren.

    MFG LOL :?:
     
  4. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mich wahrscheinlich ein bissal unverständlich ausgedrückt...

    Deine capi.conf sollte ca. so aussehen:

    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8

    [interfaces]

    msn=2878
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=incomingISDN
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2


    ;PointToPoint (55512-0)
    ;for outgoing calls use example 5551212
    ;and in dialplan you can use callerid like
    ;exten => _0XXX.,1,StripMSD,1
    ;exten => _XXX.,2,Dial,CAPI/55512${CALLERIDNUM}:bBYEXTENSION
    ;============================================================
    ;mode=immediate
    ;isdnmode=ptp
    ;msn=55512
    ;controller=2
    ;devices=30

    und in der extensions.conf musst du dann weiters eintragen

    [incomingISDN]
    exten => 1,1,Dial(SIP/51088,20,tr)
    exten => 2,1,Dial(SIP/51091,20,tr)

    So hätt ich eigentlich gemeint...
     
  5. lol-on-tour

    lol-on-tour Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    n1.. Ich hatte das inner extensions schon richtig eingetragen.. hab die capi.conf korrigirt und nu funzt alles..

    Sachma hast du auch nen plan von Asterisk im Anlagenverbund mit qsic??
     
  6. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut wenn alles funktioniert!

    Nein, leider nicht
     
  7. lol-on-tour

    lol-on-tour Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm.. das wäre jetz meine nächste ausbaustufe.. B1 hab ich jetz grade eingebaut und funzt.. jetz will ich T1 und mit 32 kanälen an die TK- Anlage..

    Schon mal erfahrungen mit Asterisk und nem T1 PMXer gemacht??

    MFG LOL
     
  8. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, leider nicht
     
  9. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Hi lol86,

    T1 hat aber nur max. 24 Kanäle :)

    Mehrere E1 mit 30 Kanälen funktionieren gut in Verbindung mit Gateways, da dann der Asterisk nicht direkt daneben stehen muss.

    mfg Guard-X
     
  10. lol-on-tour

    lol-on-tour Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin

    E1 wurde mir auch schon empfohlen.. Da die Teile aber net wirklich billig sind und ich noch nen T1 hier zu liegen habe, fällt das schon mal raus..

    Hab da noch ne Frage: Der Systemadmin der Stadt Pfortzheim hat mir die E1 empfohlen und von T1 PMXer abgerahten.. er meinte das T1 ja mehr in Amerika verbaut würde und damit die Treiber des T1 nicht komplett channeling fähig wären und das der T1, Euro ISDN nicht komplett unterstützen könne..

    Stimmt das??

    Ich habe hier mehrer Testrechner auf denn der Asterisk im Testbetrieb läuft. Ein mit 2x Fritz PCI und ein mit B1. Der 3. Versuchsaufbau ist der mit dem PMXer.. Ich habe alle zum laufen gebracht ausser den mit dem PMXer.. Asterisk ist genauso konfiguriert wie bei den anderen Kisten.. einzigste Unterschied is die ISDN Konfiguration von SuSE her.. der PMXer funzt auch schon.. also ne Inetverbindung kann ich damit ohne Probs aufbaun.. Nur halt der Asterisk reagier nicht auf das Ding.


    Hat jemand ne Idee??

    mfg lol