.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Konfiguration von SMC 7004 ABR mit Sipgate und Azacall

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von daniel_muc, 2 Okt. 2004.

  1. daniel_muc

    daniel_muc Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Routerkonfiguration für die Verwendung von Azacall mit Sipgate:

    Firewall: ON
    DMZ: OFF
    Portweiterleitung (Virtuall Server): 5004, 5005, 5060, 5061 und 10000 (UDP)
     
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Azacall nutzt die konfigurierten SIP-Ports (IIRC 5060 und 5061) und den/die konfigurierten RTP-Ports, default 13456, siehe Handbuch hier im Forum, Seite 45. Mehr nicht. Wäre interessant zu wissen, ob der Azacall für RTP nicht nur einen Port sondern einen Portbereich für RTP nutzt, wovon ich mal ausgehe.

    Die Ports 5004/5005müssen nicht an den Azacall weitergeleitet werden. Es sei denn man hat RTP im Azacall händisch auf Port 5004 umkonfiguriert. Der Port 10000 muß auch nicht an den Azacall weitergeleitet werden, der Azacall verbindet sich zum *Zielport* 10000 des Sipgate-STUN.