.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Konfigurationsproblem im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von E-I-S, 31 Dez. 2006.

  1. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 E-I-S, 31 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2006
    Hallo
    Habe folgendes Szenario, jedoch bekomme ich es nicht richtig konfiguriert, vielleicht könnte mir einer auf die Sprünge helfen.

    Internetanschluss => DSL-Modem per WAN-Port des WRT300N für PPPoE-Einwahl zum ISP angeschlossen.
    WRT300N hat WLAN ein und die IP: 192.168.0.1 - Sub 255.255.255.0
    DHCP ein: von 192.168.0.2 bis 192.168.0.40 - Sub 255.255.255.0 - Gate 192.168.0.1, an 2 LAN-Ports hängen jeweils 1 Rechner, die die Einstellungen per DHCP zugewiesen bekommen, des Weiteren ist an dem 3. Lan-Port ein weiterer Router am LAN-Port angeschlossen. Der 2.Router hat WLAN ein und die IP: 192.168.0.2 - Sub 255.255.255.0 - Gate 192.168.0.1, auch dort ist DHCP ein: von 192.168.0.41 bis 192.168.0.80
    Am 1.Router ist NAT und eine Firewall ein, beim 2.Router ist NAT und Firewall aus.

    Also per Lan-Verbindung komme ich ins Internet auch am 2.Router, jedoch sobald ich mich über WLAN verbinden will, bekomme ich zwar eine IP zugewiesenen, jedoch bekomme ich keine Internetseite mehr aufgerufen. Wo liegt das Problem, habe ich vergessenen Routen zu setzen, habe ich eine schlechte IP-Konfiguration, müsste der 2.Router per WAN-Buchse mit LAN-Buchse 1.Router verbunden werden?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,
    es wird nur funktionieren, wenn du einen DHCP-Relay-Agent einsetzest.
    Selbst dann wird es imho mit einem Client-BS nicht funktionieren, da du beide DHCP-Server in dem gleichem IP-Bereich .0.xx laufen hast!
    Es kann nur einen DHCP-Server geben!
    Schau doch mal, aus welchem IP-Bereich du eine IP bekommen hast!

    Routen zu setzen ist nur sinnvoll, wenn du unterschiedliche IP-Bereiche hättest (Subnetting)

    Den Wan-Port zu nutzen ist Unsinn. LAN zu LAN ist die Devise!

    Du kannst aber einen Switch dazwischen setzen.
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    warum brauchst du zwei Router, die beide im gleichen Subnetz arbeiten? Ich denke, da liegt das Problem: Router arbeiten eigentlich immer in zwei Subnetzen. Mich wundert, dass du überhaupt von hinter dem zweiten Router ins Internet kommst.
    Wenn der zweite Router kein NAT Router ist, spricht wenig dagegen, das interne Netz des zweiten Routers auf ein anderes Subnetz als 192.168.0.0/24 zu setzen. Dann benötigt der erste Router allerdings eine statische Route in das Subnetz, als Gateway die IP des zweiten Routers (192.168.0.2).

    Alternativ könntest du den zweiten Router zum Switch und AP degradieren, also ohne Routing, ohne DHCP Server etc. Dann ist nur noch der erste Router DHCP Server, und es sollte keine Probleme mehr geben.

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, kurzzeitig eine IP bekommen auch im Internet gewesen, jedoch auf einmal neue IP bekommen vom DHCP des zweiten Routers und schon hat nichts mehr funktioniert.
    Also Router 1 so eingestellt lassen und Router 2 DHCP aus und ihm eine statische IP im DHCP-Bereich vom Router 1 einstellen? Dann würde man, wenn man über WLAN den Router 2 benutzen würde, eine IP vom Router 1 bekommen? Oder sollte man hier doch besser mit 2 IP Bereichen arbeiten?
    Wie müssten dann die Routen lauten?
     
  5. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt kam nur kurz ins INET, danach nochmal kurz angemeldet und schon hat es nicht mehr funktioniert.
    Welche Methode wäre jetzt besser und wie müssten dann die Router konfiguriert werden?
     
  6. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, du könntest es mal so oder ähnlich probieren - damit hatte ich mal experimentiert:

    Router1 mit Subnetz1 192.168.0.x:
    Code:
    WAN-IP: Dynamisch vergeben vom ISP
    
    LAN-IP: 192.168.0.1 255.255.255.0
    DHCP: 192.168.0.20 .. 192.168.0.99
    
    DMZ: 192.168.0.2 (2. Router eingetragen, experimentell)
    DNS-Server: DNS des ISP eingetragen
    
    Router2 mit Subnetz2 192.168.1.x:
    Code:
    WAN-IP: 192.168.0.2 (WAN an Router1 LAN angeschlossen)
    
    LAN-IP: 192.168.1.1 255.255.255.0
    DHCP: 192.168.1.20 .. 192.168.1.99
    
    DNS-Server: DNS Router1 eingetragen oder manuell des ISP
    
    Damit kann man 2 getrennte Netze mit Internetanbindung betreiben.

    Mit DMZ kannst du experimentieren - ich habe es auf Router2 freigeschaltet damit ich damit SIP machen konnte.

    Viel Erfolg, Clemens

    PS: Vollzitate werden hier nicht so gerne gesehen, siehe hier unter Punkt 5.11 - danke :)
     
  7. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay danke, werde es mal so probieren. Feedback gibt es heute noch.

    ----
    zu PS: Werde es in Zukunft berücksichtigen.
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @Clemens: So hatte ich das gemeint mit Subnetting! Thx! :)
     
  9. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich es so gemacht wie Clemens es gesagt hat. Jedoch bekomme ich von Router2 eine IP über WLAN zugeteilt, doch ein Seitenaufbau bzw. Internetfunktion funktioniert nicht. Hab mal ein paar Bilder im Anhang.

    Bild 1-3 = Router1
    Bild 4-6 = Router2
     

    Anhänge:

  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    und mit LAN geht es oder nicht?

    Wieso mußt du die DNS deines Providers als statische DNS eintragen, die sollten automatisch zugeteilt werden!
    Hast du nun eine Route von dem 1. Router zum 2. und vom 2. Router zum 1. gesetzt? Bild 2.
     
  11. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Bei Router 1 funktioniert WLAN und LAN einwandfrei.
    Bei Router 2 hingegen gar nichts.

    Die DNS meines Provider habe ich wieder rausgenommen, war ein Versuch wert.

    Bei Bild 2 (Router1) was muss ich wo eintragen? Und welche Schnittstelle?
    Bei Bild 5 (Router2) was muss ich wo eintragen? Und welche Schnittstelle?
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    du trägst folgendes ein:
    Bei Router 1:
    Routenname: Router2
    IP-Adresse des LAN 192.168.1.0
    Subnetmask 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.1.1

    Schnittstelle kannst du so lassen.

    Bei Router 2:
    Routenname: Router1
    IP-Adresse des LAN 192.168.0.0
    Subnetmask 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.0.1

    Und bitte keine DNS-Server als STATISCH eintragen und den DNS deines Providers brauchst du auch nicht!
     
  13. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 E-I-S, 31 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2006
    Hab ich so gemacht, jedoch kann ich immer noch nicht im Internet surfen, wenn ich mich per WLAN an den Router2 hänge.

    Hab mal eine Routenverfolgung gestartet.
    Von WLAN=>Router2=>WAN-Buchse=>LAN-Buchse=>Router1=>INET

    Bild im Anhang

    ----
    EDIT
    Jetztige Konfiguration des Netzes

    Router1:
    PPPoE-Einwahl
    IP: 192.168.0.1 - 255.255.255.0
    WLAN: ein
    DHCP: ein von 192.168.0.20 bis 192.168.0.50
    NAT: ein
    RIP: ein
    DMZ: aus
    Route: Name: Router2 - IP-Zieladresse: 192.168.1.0 - 255.255.255.0 Gate: 192.168.1.1 Schnittstelle: WLAN+LAN

    Router1 (LAN-Buchse) => Router2 (WAN-Buchse)

    Router2
    Static-IP
    IP: 192.168.0.2 - 255.255.255.0
    WLAN: ein
    DHCP:ein von 192.168.1.20 bis 192.168.1.50
    NAT: aus
    RIP: ein
    DMZ: aus
    Route: Name: Router1 - IP-Zieladresse: 192.168.0.0 - 255.255.255.0 Gate: 192.168.0.1
     

    Anhänge:

  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das funktioniert nicht mit der WAN-Buchse!!!
    Nimm bitte LAN oder setz einen Switch dazwischen.
     
  15. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber ansonsten ist das alles richtig eingestellt? Außer jetzt die Routerverbindung zwischen 1 und 2 über LAN-Buchse?
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, sollte imho so gehen! ;)
     
  17. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich werde es morgen mittag direkt ausprobieren. Bist du morgen auch online für eventuelle weitere Hilfe?
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na klar! :mrgreen:
    BtW, frank_m24 und Clemens lesen sicher auch noch mit! ;)
     
  19. E-I-S

    E-I-S Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffes es ;)
    Danke schon mal an die bisherigen Helfer und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
     
  20. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schon gut! :)
    Danke, dir auch (siehe meine Signatur!) :D