.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Konfigurationsprobleme TE411P und Asterisk 1.2

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von PC-Netfreak, 14 Dez. 2005.

  1. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal großes Lob für dieses umfangreiche Board.
    Ich habe mich auch hier schon sehr viel durchgelesen, frage jetzt aber in einem expliziten Thread mal nach, ob Ihr mir genauer weiterhelfen könnt.

    Zunächst erstmal die Gegebenheiten:
    Hardware: Dell 2650 Server
    Operating System: CentOS 4.1
    Asterisk Version: 1.2 (Asterisk@Home Edition)
    E1 Hardware: Digium TE411P E1 Karte (E1 gejumpert)

    Aufgaben und Problemstellung:
    Asterisk ist vollständig installiert und konfiguriert.
    Nachträglich kam jetzt diese E1 Karte von Digium hinzu. Diese ist auch vollständig konfiguriert und betriebsbereit.
    Alle Channels stehen zur Verfügung und es können auch Calls zur Außenwelt hergestellt werden.

    Meine Frage dreht sich um die explizite Konfiguration eingehender Anrufe auf den E1 Leitungen (Channels).
    Es soll eine Rufnummer konfiguriert werden, auf der gelauscht werden soll.
    Ich gebe mal als Beispielrufnummer diese an: 0201123456
    Eingehende Anrufe über die Voice E1 Leitungen sollen nun vom Asterisk erkannt und weiterverarbeitet werden.
    Diese eingehenden Anrufe sollen zum ersten an eine Handynummer weitergeroutet werden, über einen SIP Provider.
    Zum zweiten, sollen diese eingehenden Anrufe vom Asterisk erkannt und an eine IP-Adresse weitergeroutet werden.

    Die zaptel.conf und zapata.conf ist vollständig konfiguriert und poste ich am Ende.
    Mich interessiert jetzt die extensions.conf und weitere Konfigurationsdateien, die dabei mit in betracht gezogen werden müssen.

    Sprich das erkennen und weiterrouten eines eingehenden Anrufs auf einer der E1 Channels oder Gruppe bekomme ich nicht hin und interessiert mich deshalb brennend, weil ich auch einen extremen Zeitdruck habe.


    Code:
    span=1,1,0,ccs,hdb3,crc4,yellow
    bchan=1-15
    dchan=16
    bchan=17-31
    span=2,1,0,ccs,hdb3,crc4,yellow
    bchan=32-46
    dchan=47
    bchan=48-62
    span=3,1,0,ccs,hdb3,crc4,yellow
    bchan=63-77
    dchan=78
    bchan=79-93
    span=4,1,0,ccs,hdb3,crc4,yellow
    bchan=94-108
    dchan=109
    bchan=110-124
    
    loadzone=de
    defaultzone=de
    
    Code:
    [channels]
    language=de
    switchtype=euroisdn
    pridialplan=local
    prilocaldialplan=unknown
    signalling=pri_cpe
    usecallerid=yes
    hidecallerid=no
    callwaiting=yes
    usecallingpres=yes
    callwaitingcallerid=yes
    threewaycalling=yes
    transfer=yes
    cancallforward=yes
    callreturn=yes
    echocancel=yes
    echocancelwhenbridged=yes
    rxgain=0.0
    txgain=0.0
    ;callgroup=1
    ;pickupgroup=1
    immediate=no
    usecallerid=yes
    callerid=asreceived
    overlapdial=yes
    
    group = 1
    ;context=default
    ;accountcode=pri
    channel => 1-15
    channel => 17-31
    
    group = 2
    ;context=default
    ;accountcode=pri
    channel => 32-46
    channel => 48-62
    
    group = 3
    ;context=default
    ;accountcode=pri
    channel => 63-77
    channel => 79-93
    
    group = 4
    ;context=default
    ;accountcode=pri
    channel => 94-108
    channel => 110-124
    
    Ich hoffe sehr das Ihr mir mit eurem geballten Wissen weiterhelfen könnt.
    Vielen Dank im vorraus!
     
  2. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    kann mir denn keiner helfen?!

    Wäre echt super wenn mir jemand sagen könnte, wie ich eingehende Anrufe über E1 Leitungen (Zap Channels) konfiguriere.
    Dann wäre es noch super nett, wenn Ihr mir sagen könntet, wie ich diese eingehenden Anrufe weiterroute an eine IP-Adresse (z.B. über H.323).
    Oder ist das garnicht möglich?


    Vielen Dank und Gruss
    pc-netfreak
     
  3. cvictor

    cvictor Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst in der zapata.conf einen context definieren in dem die Anrufe ankommen sollen. Das ist bei dir auskommentiert. In dem context innerhalb der extensions.conf kannst Du dann die extensions (Durchwahlen bzw MSN) konfgurieren.

    "weiterleiten" an andere SIP- und PSTN-Telefone kannst Du die Anrufe dann mit Dial. Was Du mit "an eine IP weiterleiten" meinst musst Du mir nochmal erklären. Und was Du mit "erstens" und "zweitens" meinst auch. Nacheinander? Parallel? Ist das absicht das Du jede E1 in eine separate Gruppe packst?

    Gruß
    Christian
     
  4. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, erstmal vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe nur im Moment keine Vorstellung wie das als Konfiguration aussieht.
    Wärest Du so nett und würdest mir eine Beispielkonfiguration der zapata.conf und extensions.conf für eine MSN (incoming über Zap) posten /darstellen, wie das einzustellen ist?

    Das erstens und zweitens sollten nur als Punkte dargestellt werden.
    Als erstes wäre da die Konfiguration für den eingehenden Anruf über Zap.

    Danach soll der Anruf weitergeroutet werden.
    Ich habe auch die H.323 Unterstützung kompiliert. Damit sollte es doch möglich sein, an eine IP-Adresse eines Servers, den eingehenden Anruf weiterzuleiten.
    Der andere Server, an den weitergeleitet wurde (via IP-Adresse über H.323), besitzt eine Applikation der auf den Anruf antwortet /annimmt.
    Was letztendlich mit dem Anruf auf dem Server passiert, ist nicht so relevant.

    Wichtig wäre mir nur, dass ich den eingehenden Anruf an eine IP-Adresse weiterleite (nicht über SIP).


    Vielen vielen Dank für die Mühe.

    Viele Grüße
    pc-netfreak
     
  5. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiterhin ist es nicht notwenig jede E1 in eine Gruppe zu packen.
    Das war jetzt nur der Anfang der Konfiguration.

    Ich denke mal das später jeder Channel einzeln konfiguriert werden soll.

    Falls Du mir ein kleines Beispiel zeigen könntest, wäre ich Dir sehr verbunden.


    Dank und Gruss
    pc-netfreak
     
  6. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    wäre jemand so nett, mir eine Beispielkonfiguration zu posten?



    Vielen vielen Dank und Gruss
    pc-netfreak
     
  7. cvictor

    cvictor Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beschreib mal exakt was Du erreichen willst - dann gerne.
     
  8. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich weiss jetzt nicht, ob das exakt genug ist!

    Ich hätte gern, das ich über eine E1 Leitung über die Rufnummer 0201654321 eingehende Anrufe im Asterisk empfangen kann (sprich was mus ich dafür an Konfiguration vornehmen)?!

    Danach hätte ich gern diesen eingegangen Anruf über die E1 Leitung an eine IP-Adresse weitergeroutet (weiss selber nicht ob das möglich ist, z.B. über H.323 ?).

    Diese Konfiguration von zapat.conf und extensions.conf wäre mir wichtig, da ich im Moment nicht wie ich das realisieren kann.

    Danke für die Hilfe und Mühe
    Gruss
    pc-netfreak
     
  9. cvictor

    cvictor Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In der extensions.conf einen [context] anlegen, in dem ein "exten => 0201654321,1,Dial(Channel/nummer);

    In der zapata.conf dann bitte die E1 diesem context zuweisen.

    Was willst Du denn bei der Ziel-IP mit dem Anruf machen? Soll der IP-Stack drangehen oder wie? ;-)
     
  10. PC-Netfreak

    PC-Netfreak Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, dank dir erstmal.

    Könntest Du mir auch kurz die zapata.conf ein bisschen darstellen, wie das auszusehen hat.

    Das Routing an die IP Adresse hat den Hintergrund, das auf dem Server ein listener auf H.323 lauscht und dann den Call in einer Applikation (z.B. Voicemail) weiterverarbeitet.

    Hättest Du da eine Idee, ob das möglich ist, und wenn ja, wie ich das dann weiterroute?


    Dank und Gruss
    pc-netfreak
     
  11. cvictor

    cvictor Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar - soll ich auchnoch deinen Vorgarten fegen? ;-)

    Einfach die Zeile "context=x" entkommentieren und da deinen gewünschten Zielkontext für diese Gruppe reinschreiben.

    Ich würde dir empfehlen für eine solch komplexe Applikation professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen - da kommt noch einiges an Konfigurationsdateien auf dich zu.

    Gruß
    Christian