Konfigurationstabelle für Grandstream-Geräte

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo !

Um mal die Konfigurationsdaten für Grandstream-Geräte in einer übersichtlichen Form zusammenzutragen, ist ab sofort aut

http://217.20.120.121/gsconfig/index.php

eine entsprechende Tabelle abrufbar, die ständig ergänzt wird.

Die optische Darstellung bitte ich im Moment zu entschuldigen, ich werde das mal - wenn mehr Einträge vorhanden sind - etwas "schöner" gestalten.

Beiträge von VoIP-Providern zu diesem Thema sind gerne willkommen und werden in der Tabelle aufgeführt.

Eine Anmerkung noch: Das Feld "codec_provider" enthält die vom Provider vorgegebene Codec-Reihenfolge, das Feld "codec_alternative_1" enthält codecs, wie ich sie getestet habe und verwende.

Für die FXS-Impedance hat sich (zumindest für Betrieb mit deutschen Telefonen) CRT21 als zuverlässig erwiesen, als NTP-Server verwende ich immer ntp1.ptb.de, den offiziellen Zeitserver der Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt.

Hoffe, das hilft einigen Leuten ein bißchen weiter.
 

Stephan

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Udo?,

super Idee, auch wenn ich keine GS Geraete im Einsatz habe.
Bei den Provider-Codecs (Sipgate) wuerde ich noch G.711 und
G.729 eintragen. Diese Vocoder sollen lt. Sipgate-Homepage
providerseitig auf jedenfall unterstuetzt werden, wobei ich mit
G.729 am Anfang gute Erfahrungen gemacht habe. In letzter Zeit
allerdings laesst die Sprachqualitaet mit G.729 bei Sipgate sehr zu
wuenschen uebrig.

Das natuerlich auch iLBC und andere Vodocer unterstuetzt werden ist
korrekt, diese sind ja unter alternative Codecs auch schon aufgefuehrt.

Jetzt muessten nur noch andere SIP-SPs folgen ... der Vollstaendigkeit
halber.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Tabelle wird natürlich noch ergänzt - das was bis jetzt drin steht, war mehr so eine ad-hoc Version. Die von Sipgate empfohlenen Codecs hatte ich grade nicht greifbar, deshalb fehlen die noch komplett.
Einfach mal immer auf die Seite schauen, die wird schon noch wachsen.
 

beliwan

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Bettateilchen !!

Konfiguration für BT 101 mit freenet würde mich interessieren,leider
bekomme ich auf der von Dir angezeigten Adresse nur ein
Languarge Error. Wie kann ich diesen Fehler beheben ?

Danke

Es grüsst Dich

Beliwan
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
bekomme ebenfalls diese Fehlermeldung :(
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Server auf dem diese Tabelle gehostet wird, ist zur Zeit gestört. Ab 06.08.2004 hoffe ich, den wieder online zu haben.

--- EDIT ---

Die Tabelle sollte jetzt wieder problemlos abrufbar sein.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann mal bitte jemand die in der Tabelle angegebenen Freenet-Daten auf Richtigkeit prüfen ? Es scheint da Meinungsverschiedenheiten zu geben, und leider habe ich im Moment keinen Account bei Freenet, um das zu prüfen.

Die angegebenen Daten wurden von mir so von der Freenet-Seite übernommen.

Danke !
 

NA-UND

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2004
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Freenet lauffähig, meine Konfig ist in der Signatur.

Cu NA-UND
 

kleo

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2004
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe zwar keine Probleme mit freenet aber mit meinem Web.de account und dem grandstream 100. angeschlossen habe ich das gerät am siemens se515 dsl. ich habe das gerät am 3. port angeschlossen und die daten meines providers benutzt. wenn ich eine nr. wähle, lautet die ansage "kein anschluss unter dieser nummer".
hat jemand vielleicht eine idee wie ich dieses problem lösen kann. das gerät war auf web.de vorkonfiguriert.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn Du bei Deinem Provider schonmal soweit kommst, daß Du eine Fehlermeldung hörst, ist Dein Gerät zumindest schonmal richtig konfiguriert :mrgreen:

Bezüglich Deines Problems solltest Du mal in der Rubrik Web.DE hier im Forum schauen:

http://www.ip-phone-forum.de/forum/index.php?c=27
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
NTP Server ist nur für den Zeitabgleich zuständig
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
bei mir läuft es mit sip-gmx.net ohne Probleme :D

schau mal ----> Hier
 

hartiberlin

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Rocky512 schrieb:
bei mir läuft es mit sip-gmx.net ohne Probleme :D

schau mal ----> Hier

Gibt es immer noch kein Programm, was die verschiedenen
Provider mal in ein Grandstream ATA 486 reinschreiben kann ?
Warum muss das alles per Hand machen, wenn
man einen anderen VoIP Provider nehmen will ????
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
RTP-Port 5004 (ist frei wählbar)
Port 3478 ist meines Erachtens der Port des STUN-Servers
 

nyilmisi

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Suche Lösung für Klingeln, Power bei HT486 rev 2

Hallo Allerseits! ( Hoffentlich bin ich da richtig.)

Ich brauche einfach Hilfe. Sipgate.at antwortet mir auf Hilferufe nicht.
Ich kann mit meinem HT486 rev 2 in Wien nach Aussen anrufen. Wenn es aber vom Telekom oder Xlite oder Skype angerufen wird, dann klingelt das angeschlossene Telefon nicht ( bei einigen Apparaten geht ein Klingel-Licht kurz auf ). Der Anrufer hört entweder ein Klingelton, wenn ich gleichzeitig abhebe dann kann man auch sprechen, oder bekommt der Anrufer gleich automatisch eine "connected" Meldung, wenn ich aber den Hörer gleichzeitig abhebe ist der Wählton da.( Der Anrufer zahlt aber beim Anruf aus Postnetz.) Ich möchte es grundsätzlich mit einem panasonickx-tcd530arm betreiben.
Der ATA ist eingesetzt als Router direkt hinter einem Chello(UPC) Kabelmodem. Die Impedanceeinstellungen habe ich alle ausprobiert.

Software Version: Program--1.0.5.16 Bootloader--1.0.0.21 HTML--1.0.0.41 VOC--1.0.0.7 > detected NAT type is open Internet

Die Konfiguration entspricht dem Vorschlag von Sipgate.at, insofern die Einträge definiert sind, für die rev 2 finde ich keine vollständige Konfiguration.
Besonderheit: nach reboot ist die angebotene login Adresse als 192.168.2.1/login.htm entweder falsch oder irgendwie nicht ansprechbar, automatisch wird vom 192.168.2.1 auf 192.168.2.1/dologin.htm adressiert, wo ich mich dann auch einloggen kann. Hat noch jemand diesen Zustand?
Der Wählton am ATA ist überhaupt zu leise und verrauscht. ( Auch wenn der Kabel zum Telefon nur 1 m lang ist. )
Wenn über Line-in über Telekom angerufen wird, so klingelt das Telefon richtig!
Ich vermute, das Gerät bringt einfach die notwendige Ausgangsleistung nicht zusammen und die Spannung fällt bei Belastung gleich herunter. Das könnte eventuel für den Software bedeuten, der Hörer wurde abgehoben, also "connected".
Ich habe gedacht, ich kaufe mir eine Dienstleistung, wie ich es aber langsam sehe, es ist zur Zeit noch nurTestbetrieb. Bei einem Testbetrieb sollte man aber mindenstens ordentlich unterstützt werden.
Was kann ich tun?
Gerät zu Thievessen [[email protected]] zurückschicken? ( im Handel in Österreich gibt´s die Geräte eigentlich noch nicht.)
Den Power irgendwie verbessern? Verstärker? Was für ein?
Ich habe jetzt schon das Mehrfache in Zeit investiert, was das Gerät kostet oder was es mir ersparen kann. Es ist nur halt so, dass die mögliche Dienstleistungen mir sehr nützlich sein könnten.
Noch etwas: im Anrufprotokoll bei sipgate erscheinen meine Anrufe um 30 Minuten rückversetzt. ( zB. statt 12 Uhr 11:30). ntp.sipgate.net steht in meiner Konfiguration. Ist es bei Anderen auch so?

Ich könnte noch natürlich alle mögliche beta-Firmware-updates probieren, dafür fehlt mir aber die Zeit. Meine Version entspricht den letzten von Grandstream offiziell angebotenen. Und ich bin kein Beta-Tester.
Bem: Deutsch ist nicht meine Muttersprache. :)
Euer verzweifelter
nyilmisi
 

tjhooker

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2005
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Poste mal Deine Konfiguration. Insbesondere was Du bei Outbound Proxy und STUN-Server hast.
Bekommt der ATA486 eine WAN-Adresse vom Chello-Modem, oder eine DHCP-Adresse?

Grüsse nach Wien/Ungarn ;-)

Der Tobi

PS: Und mach bitte nächstes Mal ein neues Thema auf, und lege eine Signatur mit Deiner Konfiguration an.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,374
Beiträge
2,033,369
Mitglieder
351,965
Neuestes Mitglied
Ziegla