.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kontakt zum Sipgate-Netz über O2/D1 oder Festnetztelefonie

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Mutti007, 10 Juni 2005.

  1. Mutti007

    Mutti007 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Wurm ist drin im Aufbau von Gesprächen zu meiner Fritz!Box Fon (FBF)! Anständig konfiguriert, wie bei Sipgate beschrieben, werden allerdings nur wenige Gespräche aus meinem O2-Handy oder aus den Nachbar-Ortsnetzen auf meine FBF geleitet! Wie kommt´s...??? Nebenbei bemerkt ist die Sprachqualität bei SIPGATE zwar sehr gut, wenn´s denn mal klappt! Der Service bei SIPGATE ist allerdings zu teuer (0190...) und Emails werden nicht rasch geniug beantwortet!
    Ich habe meinen Freunden und Bekannten eine Mail geschickt mit meiner neuen Nummer! Jetzt hagelt es Beschwerden, dass ständig die Ansage erklingt: "Der Gesprächsteilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar - bitte versuchen Sie es später noch einmal!" Oder aber der Ruf baut sich gar nicht erst auf, und es ertönt ein Besetztzeichen, oder aber es knackt vielversprechend in der Leitung, und dann ist plötzlich Totenstille - auf meinem Handy wird dann beispielsweise "Rufumleitung aktiv" angezeigt! Welche Rufumleitung...???

    Wer könnte Tipps zur Lösung meines Problems anbieten???

    Parallel habe ich 1und1-VoIP konfiguriert! Dies funktioniert völlig fehlerfrei!
     
  2. seppe

    seppe Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe genau das selbe problem und bei mir hat sich bis jetzt auch noch kein supprort gemeldet :-(
     
  3. Mutti007

    Mutti007 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich konnte das Problem zumindest etwas eingrenzen: In der Konfiguration der Fritz!Box Fon habe ich die Internetverbindung in den Dauerzustand versetzt! Dadurch kommen immerhin ein Großteil der Anrufe rein! Verlässlich ist dies jedoch auf keinen Fall!!! Ich finde es von SIPGATE schlampig, dies in den FAQs nicht zu erwähnen! Man kann nicht von jedem das nötige Basteltalent erwarten, um Probleme aus eigener Kraft zu beheben, so reizvoll das Angebot mit eigener Ortsvowahl auch zu sein scheint! Aber das Internet trägt offensichtlich nicht viel zu solchen Lösungen bei! Im Nachhinein bin ich froh, zunächst kein Tarif1000 ausgewählt zu haben!
     
  4. kaipiranja

    kaipiranja Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ...es ist logisch das du eine permanente Internetverbindung brauchst wenn du von aussen auf deiner Sipgate Telefonnummer erreichbar sein willst...

    Die hier angesprochenen Probleme haben aber nichts mit falsch konfigurierten Routern zu tun, es ist nicht möglich von bestimmten Providern eine Verbindung zu Sipgate auf zu bauen meiner Meinung nach betrifft das hauptsächlich die T-Com...somit dann auch D1 und Co. das ganze sieht aus wie ein Routingproblem zwischen der T-Com und Sipgate...teilweise wurde es behoben...viele warten aber noch auf abhilfe - die Versprechungen auf der Sipgate seite "immer Erreichbar" wandeln sich in meinen Augen so langsam in eine Lüge ab...es bröckelt am guten Image von Sipgate und das recht heftig....

    mfg, Kai