Koppeln der vorhandenen TK-Anlage

Dany28

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi Folkz,

habe hier eine FritzFonBox liegen, die ich gerne mit der vorhandenen TK-Anlage koppeln würde. Die Anlage hat 16 analoge Ports (acht belegt) und vier intern/extern schaltabre S0 von denen zwei belegt sind. Ziiel ist es nun auf relativ kostengünstigem Weg, diese beiden zu koppeln.

Die ABox von Auerswald habe ich mir zwar angeschaut, jedoch werden hier drei Etagen mit der TK-Anlage versorgt, so dass ich mindestens zwei von den Geräten bräuchte. Telefoniere ich dann an einer Nebenstelle über die Abox, kann kein weiteres Gespräch über voip gehen. Gibts eine solche Lösung vielleicht für den S0 bus, der Sebstständig unterscheiden kann, welche Leitung frei oder besetzt ist?

Bin für jeden Tip dankbar ;-)

lg

Dany
 

Herrybert

Neuer User
Mitglied seit
6 Sep 2004
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Dany,

also mir ist derzeit kein solches Gerät bekannt (zumindest nicht für den normalen Hausgebrauch, die Lösungen sind da noch relativ teuer im Vergleich zur ABox). Da musst Du wohl noch eine Weile warten oder evtl. 2 ABoxen verwenden (aber dann am Besten mit einem 2000er DSL-Breitbandanschluss).
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schau Dich mal hier im Forum zum Thema Asterisk um.
Ich hab Euracom mit externem S0 extra für VOIP, dann klappts schonmal bei S0-Bus mit 2 parallelen Gesprächen.
Die gesamte Anlage (bei mir 8 Analog + zusätzlich ISDN) kann rein/rausrufen per VOIP.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
242,245
Beiträge
2,178,181
Mitglieder
367,236
Neuestes Mitglied
Kalanamak23
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.