.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

kosten zu voip

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von jetre, 21 Sep. 2004.

  1. jetre

    jetre Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    huhu,

    hab so auf anhieb nirgendwo was gefunden.
    was kostet es eigentlich wenn ich vom festnetz aus jemanden anrufe auf voip.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ganz normales Inlandsgespräch zur gewählten Festnetz-Telefonnummer - das kann Ortsgespräch oder Ferngespräch sein - jenachdem von wo aus Du anrufst.

    Also wenn Du in Hamburg wohnst und wählst eine Hamburger VoIP-Nummer -> Ortsgespräch

    Wenn Du in Hamburg wohnst und wählst eine Münchner VoIP-Nummer -> Ferngespräch

    Prinzip verstanden ?
    Aus dem Festnetz lassen sich übrigens auch alle Call-by-Call oder Preselect-Vergünstigungen nutzen. Umgekehrt geht das - technisch begründet - nicht.

    PS: Willkommen im Forum ! :D
     
  3. jetre

    jetre Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank für die fixe antwort :)
    ist es eigentlich geplant das jeder ort eine voip nummer bekommt (in absehbarer zeit) ?
    wenn ja dann müßte es nur noch billige dsl anschlüsse ohne telefon geben und ich würde sofort komplett wechseln :)
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    eher unwahrscheinlich - und EINE Nummer pro Ort würde auch nicht so besonders viel bringen :wink:

    Abwarten - kommt vielleicht bald. Oder Du wohnst irgendwo, wo Du Internet über Dein Kabelfernsehen machen kannst.
     
  5. jetre

    jetre Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaube da hab ich mich falsch ausgedrückt :oops:

    ne leider nicht nur einen lokalen dsl anbieter welche auch dsl ohne telefon anbietet aber das bringt irgendwie keinen großen preisvorteil :(
     
  6. azies

    azies Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kosten aus Festnetz zu VOIP

    Hier wird gesagt, entweder Ort- oder Ferngesprächsgebühren, wenn ich vom FN auf eine VOIP-Nr. anrufe. Woher weiß ich denn, ob die VOIP-Nr. ein Orts- oder Ferngespräch ist ?

    Der VOIP-Teilnehmer ist ja nicht ortsgebunden und kann sein IP-Telefon im gleichen Ort oder in Timbuktu angestöpselt haben ... - die Nr. ist ja gleich.
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ azies:

    Auf die Vorwahl kommt es an, die entscheidet, ob der Anruf für Dich ein Orts-, Nah- oder Ferngespräch ist. Wo das Telefon tatsächlich steht, spielt keine Rolle (ähnlich wie bei Mobilfunk ins Ausland, aber ohne Roaming-Gebühren).

    Das Telefon hat die Nummer "fest drin" und nimmt sie dahin mit, wo es ans Internet angeschlossen ist.
     
  8. ahoi

    ahoi Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Anrufer hat es also durchaus Vorteile, wenn ich mich bei z.B sipgate für die 0180 1-Nummer entscheide, auch wenn die Ortsvorwahl schon verfügbar ist?
     
  9. alvoip

    alvoip Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wien
    Nein, diese Aussage gilt nur, wenn er über die Deutsche Telekom ohne Alternativbetreiber telefoniert. Mit Alternativbetreibern geht es oft zu einer normalen Festnetznummer deutschlandweit billiger als über die Telekom zu 0180-1.

    Und von Handys kosten die 0180-1 oft totale Phantasiepreise, auch für Tarife, in denen normale Festnetznummern billig zu erreichen sind.

    Und vom Ausland (auch von hier in Österreich) ist 0049 180-1 oft gar nicht erreichbar!

    Wenn Du also eine Ortsnummer haben kannst, dann nimm die.
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    01801 ist immer teurer als ein Ferngespräch über CbC

    jo